Kategorie-Archiv: Allgemein

Voll kompostierbare E-Books in Sicht?

Interessante technologische Fußnote: Mercedes zeigt auf der CES in Las Vegas derzeit ein Elektro-Showcar mit kompostierbarer Batterie aus graphenbasierter organischer Zellchemie — das bringt die Welt auch dem vollkompostierbaren E-Reader einen Schritt näher. Dann wären das feinstoffliche Selbst der Lesegeräte endlich auf Augenhöhe mit Print… Aber gut, es gibt ja noch die grundsätzliche Mediendifferenz. Um einzelne E-Books zu kompostieren, müsste man sie natürlich auch weiterhin erstmal ausdrucken. Oder wäre das Problem mit kompostierbaren Speicherchips auch gleich gelöst!? Gute Frage. Zum kompostierbaren Akku siehe: https://www.electrive.net/2020/01/07/ces-mercedes-zeigt-showcar-vision-avtr-mit-kompostierbarer-batterie/

Vom Freewrite zum Traveler

Sieh an, die Macher der E-Ink-Schreibmaschine „Freewrite“ (aka „Hemingway“) haben jetzt eine deutlich tragbarere Klapp-Top-Version entwickelt, den „Traveler“. Wiegt „nur“ so ein knappes Kilo. Aber trotzdem mit vollwertiger mechanischer Tastatur. Das Crowdfunding bei Indiegogo war schon mal erfolgreich, mit ner halben Million Dollar Startkapital sollte wohl mehr herauskommen als nur der Prototyp…
indiegogo.com/projects/travele

Künstliche Verknappung, vulgo: Enteignung als letzte Zuflucht

„Ist ein digitaler Kapitalismus mit nur noch behaupteten Kapital und überflüssiger Arbeit, der nicht mehr durch den Markt gesteuert wird, die Eigentumsordnung hinter sich gelassen hat und dessen kaum noch vorhandenes Wachstum aus der künstlichen Verknappung von Immaterialgütern resultiert, noch Kapitalismus?“ ctrl-verlust.net/fuenf-beunruh