Home » Allgemein

Wikipedia für’s iPhone: Mobile Site der Online-Enzyklopädie startet Dauerbetrieb

7 Jul 2009

Die Zeiten der Beta-Phase sind endgültig vorbei: die mobile Wikipedia-Site ist auf einen neuen Server umgezogen und nun im Dauerbetrieb. Im Moment unterstützt die Unterwegs-Enzyklopädie neben iPhone und Kindle auch Android und Palm Pre. Bevorzugte Sprachen sind Englisch und Deutsch, an weiteren Sprachen wird gearbeitet. „Unser Ziel ist langsam zu wachsen und die Sache wirklich gut zu machen“, so der Wikimedia Chefentwickler für Mobile Anwendungen, Hampton Catlin. Die Seite hat bereits mehrere Millionen Benutzer pro Tag, darunter viele aus Deutschland.

Mehr als zwei Millionen deutschsprachige iPhone-Besitzer weltweit sind potentielle Wikipedia-Nutzer

Aktuelle Nutzerstatistiken zeigen, dass Wikipedias Mobile-Site vor allem von iPhone-Benutzern aus dem englischsprachigen Raum besucht wird. Normalerweise verzeichnet die mobile Wikipedia einige hunderttausend solcher Requests pro Stunde, daneben einige Hundert für deutschprachige Seiten, sowie zweistellige Suchanfragen auf Französisch, Niederländisch, Japanisch und Spanisch. (Zum Vergleich: die „große“ Wikipedia für den Desktop bekommt weltweit bis zu 60.000 Anfragen pro Sekunde…) Die Zahlen sind nicht überraschend: Schließlich ist die deutsche Wikipedia-Community neben der englischen eine der aktivsten weltweit. Nimmt man hinzu, dass es etwa zwei Millionen deutschsprachige iPhone-Nutzer auf der Welt gibt, dürften das gute Voraussetzungen sein, um die Nutzerzahlen der mobilen Site weiter ansteigen zu lassen. (via ReadWriteWeb)