Home » Buchmarketing, Lesen & Schreiben

Wer Visionen hat, soll zum Kiosk gehen: Das Grundgesetz wird als Bookazine zum Bestseller

18 Dez 2018

Grundgesetz-als-BookazineAm 23. Mai 2019 heißt es: Happy Birthday, Grundgesetz – und zwar zum siebzigsten Geburtstag. Die Würde des Menschen ist unantastbar, so beginnt dieser Klassiker, doch wo gibt es eigentlich ein Grundgesetz, das man gerne anfasst? Derzeit am Kiosk: Medienunternehmer Oliver Wurm und Designer Andreas Volleritsch haben schon vor einigen Wochen unsere Verfassung ansehnlich gelayoutet, mit Grafiken und Zusatzinformationen ergänzt als „Bookazine“ bundesweit in den Vertrieb gebracht — die gesamte Auflage beträgt 100.000 Exemplare. Mit großem Erfolg: im Bahnhofsbuchhandel gehen die 124 konstitutionellen Seiten zum Preis von zehn Euro weg wie geschnitten Brot, eine Zusatzauflage von weiteren 60.000 Stück wird rasch nachgedruckt.

GG-Bookazine_Beispiel01

Self-Publishing via Presse-Grosso

Was wohl auch daran liegt, das nicht alle Exemplare der Erstauflage am Point-of-Sale gelandet sind: Zur Refinanzierung wurde nicht auf Anzeigen gesetzt, sondern auf die Unterstützung via Vorverkauf – 70 ausgewählte Unternehmen, Stiftungen und Verbände haben Hefte für ihre Klientel geordert. Hilfreich bei der Anbahnung dieses „Self-Publishing-Projekts“ (nämlich ohne Verlag im Hintergrund) waren wohl auch Wurms Media-Erfahrungen u.a. als Bildzeitungs-Redakteur, Panini-Städte-Alben-Produzent und nicht zuletzt ein erfolgreicher Vorlauf mit dem Kiosk-Vertrieb des Neuen Testamentes in Magazinform (siehe bibelalsmagazin.de), anlässlich des Ökumenischen Kirchentags 2010.

GG_Bookazine_Beispiel02

Einmal Zeitung, einmal Verfassung bitte

Interessanterweise ist das Projekt auch 100 Prozent Print-only, und wirkt zudem noch unterstützend für andere Papierprodukte: aus dem Bahnhofsbuchhandel wird nämlich auch von einer „hohen Quote von Koppelkäufen“ berichtet, etwa Nachrichtenmagazine oder überregionale Tages- und Wochenzeitungen. Eins geht aber dann doch online: die Bestellung von einzelnen Heften, sie ist über die Landing-Page dasgrundgesetz.de möglich (ohne Aufpreis, also für zehn Euro inkl. Versandkosten).

(via meedia.de)