Home » E-Book-Handel, E-Book-Reader

Weltbild vermarktet TrekStor-Reader: Farb-LCD für 79 Euro

25 Mai 2011

Weltbild bleibt der Preisbrecher-Tradition treu: mit dem sieben Zoller von Trekstor wirft das Unternehmen wieder mal einen Low-Cost-Reader mit LCD-Display auf den Markt. Im Unterschied zum Aluratek-Reader verfügt der Trekstor 7 allerdings über Farbdarstellung, und eignet sich zudem als Foto-Viewer. Aufgestockt hat Weltbild auch das hauseigene Angebot an E-Books – mehr als 90.000 Titel sollen jetzt verfügbar sein. Für 79 Euro kann man natürlich keinen WiFi-Reader erwarten. Der Lesestoff muss via USB-Kabel übertragen werden. Begrenzt ist durch das stromfressende LCD-Display leider auch die Akkulaufzeit: mehr als acht Stunden Betrieb sind nicht drin. [Update: Seit 6. Oktober 2011 vermarktet Weltbild das Nachfolgemodell eBookPlayer 3.0 für 60 Euro].

Lohnt sich die Investition in den Weltbild-Reader?

„Günstiger können Sie nicht in die Welt der E-Books einsteigen“, lautet die PR-Botschaft für den neuesten Preisbrecher von Weltbild. Und tatsächlich gibt es zur Zeit in Deutschland keinen anderen E-Reader mit Farb-Display, der die 80 Euro-Schwelle unterbietet. Allerdings ist die Konkurrenz dem Buch-Discounter dicht auf den Fersen – denn viele Android-Tablets sind mittlerweile schon um 150 Euro zu haben, so etwa das IQ7 von Pocketbook. Die Tablets haben nicht nur Touch-Screen und WiFi-Verbindung ins Netz, sondern bieten auch weit mehr Funktionen. Lohnt sich also die Investition in den Weltbild-Reader? Das kommt wohl ganz auf die Art der geplanten Nutzung an: „Wer unterwegs von einem Gerät aus auf E-Books, Musik, Fotos und Filme zugreifen möchte, bekommt mit dem Trekstor eBook Player Multimedia für wenig Geld. Wer vor allem viel und lange lesen möchte, sollte aber lieber ein E-Ink-Gerät wählen“, heißt das Fazit im Testbericht von E-Book-News.

epubs & PDF werden problemlos angezeigt

Die Textfunktionen des Weltbild-Readers sind eher begrenzt: neben 5 verschiedenen Schriftgrößen – direkt über die Zoom-Taste zu erreichen — lassen sich Lesezeichen anlegen, einzelne Seiten direkt ansteuern und das automatische Weiterblättern aktivieren. Zusätzlich bietet das Menü unter „Display-Einstellungen“ die Möglichkeit an, Schriftfarbe, Hintergrundfarbe und Helligkeit zu wählen. Nicht nur epubs öffnet der eBook Player problemos, auch PDF-Dokumente werden dank Reflow-Funktion anständig umgebrochen. Dank G-Sensor wechselt man bereits durch leichtes Drehen des Gerätes vom Hoch- in das Querformat. Ist der automatische Wechsel deaktiviert, kann man aber auch über das Menu hin- und herwechseln. Dank Umblättertasten am Rand des Displays kann man mit dem eBook Player einhändig lesen, das Gewicht von immerhin 373 Gramm lässt dabei jedoch die Hand rasch ermüden.

Der Reader ist eher ein Multimedia-Abspielgerät

Trekstor selbst hat die Geräte im letzten Jahr nämlich nicht zufällig als „eBook Player“ auf den Markt gebracht. Eigentlich handelt es sich eher um Multimedia-Abspielgeräte mit E-Reader-Funktion. Die gehobene Variante des Siebenzoller von Trekstor (7m) kann durch eine erweiterte Firmware sogar Filme anschauen. Auch das Abspielen von MP3s ist möglich, entweder über die mitgelieferten Kopfhörer oder über die eingebauten Lautsprecher. Der momentan beworbene Weltbild-Reader für 79 Euro lässt sich zwar ebenfalls als MP3-Player verwenden, zeigt aber statt Filmen nur Fotos an. Wer vollen Multimedia-Genuss möchte, muss deutlich tiefer in die Tasche greifen: die 7m-Version gibt’s bei Weltbild für 149 Euro. Da drängt sich eine besser Alternative auf: nämlich die neue gestartete Weltbild-App für Android auf Smartphone oder Tablet zu installieren.

Weltbild-Reader Trekstor 7


Display

7 Zoll TFT-Display, 800x480 Pixel, Farbdarstellung

Gewicht

373 Gramm (7 & 7m)

Schnittstellen

Mikro-USB, SD-Karteneinschub, Kopfhörerbuchse

Interner Speicher

2 GB, erweiterbar auf 32 GB (extern)

E-Book-Formate

epub (DRM), PDF (DRM), text

Multimedia-Formate

MP3, WMA etc. (Audio), JPG, GIF etc. (Bilder)

Text-Funktionen

5 Schriftgrößen sowie Zoom-Funktion

Weitere Features

Equalizer, Shuffle & Repeat-Funktion

Preis

79 Euro (Weltbild)