Home » E-Book-Handel

Von Buchstabenjunkies für Buchstabenjunkies: Indies starten E-Book-Osteraktion (14.04. bis 21.04.)

14 Apr 2014 Ansgar Warner 3 Kommentare

Noch eine Woche bis Ostern – doch die Schnäppchensuche kann schon jetzt beginnen: bis zum Ostermontag präsentiert die Facebook-Gruppe „Buchstabenjunkies“ auf ebook-topdeals.de Tag für Tag vier ausgewählte Indie-Titel. „Wir möchten unseren Lesern mit dieser Aktion ein kleines Ostergeschenk machen und bieten daher unsere Bücher jeweils für einen Tag zu einem Schnäppchenpreis von 99 Cent an“, so Lena Glück, Mitgründerin der „Buchstabenjunkies“. Vom Thriller über den Herzschmerz-Roman bis zum Sachbuch ist alles dabei. Viele AutorInnen-Namen kennt man aus den Top 100 der Kindle-Charts, etwa das Autorenduo B.C. Schiller (siehe das Indie-Lounge-Interview), Matthias Zipfel (“KATZ oder Lügen haben schlanke Beine”) oder René Junge (“Die Centerer – Feinde in deinem Kopf”).

Tipp: Signierte Taschenbuch-Ausgaben zu gewinnen

Außerdem gibt’s auch was zu gewinnen – zum Beispiel signierte Paperback-Ausgaben, begehrte Artwork-Taschen oder Poster in limitierter Auflage. Weitere Informationen zu den jeweiligen Tagesangeboten kann man auf der Webseite www.ebook-topdeals.de finden. E-Book-News unterstützt die Oster-Aktion als Medienpartner – u.a. mit dem Werbebanner in der Kopfzeile. Die Webpräsenz ebook-topdeals.de ist übrigens keine Eintagsfliege, sie soll auch nach Ostern weiter genutzt werden: „Dort möchten wir weiterhin interessante Neuerscheinungen, Preisaktionen sowie Gewinnspiele präsentieren“, so Lena Glück.

“Buchstabenjunkies”: Indies helfen sich gegenseitig

Lena Glück entwickelt auch bisher schon Ideen und Strategien zum Thema Buchvermarktung: „Mein Anliegen ist die gegenseitige Unterstützung der Selfpublisher“, so die Marketing-Expertin. Um Projekte wie die Osteraktion zu stemmen, setzt sie auf virtuelle Teamarbeit, insbesondere via Social Media. „Independent-Autoren können nicht aus dem Repertoire eines Verlags schöpfen – sie sind von der Findung eines Lektorats über die Covergestaltung bis zum Marketing auf sich selbst gestellt“, so Glück. Deshalb habe sie mit der Unterstützung einiger Kollegen auch die Facebookgruppe „Buchstabenjunkies“ ins Leben gerufen: „Leser können so den direkten Kontakt mit Autoren aufnehmen, Blogger ihre Rezensionen posten und Autoren erhalten Hilfestellung zu allen Fragen der Veröffentlichung“.

3 Kommentare »

  • Pat McCraw schrieb:

    Eine klasse Aktion! Prima!
    Und danke für den tollen Beitrag :)

  • Greta Schneider schrieb:

    Vielen Dank für diesen tollen Artikel! Als Teilnehmer an der vorgestellten Aktion bin ich natürlich besonders erfreut über diesen Bericht. Stellvertretend für meine 16 Kollegen: “Daumen hoch”! Ich werde diese Seite ab heute öfter besuchen :)

  • Ansgar Warner (author) schrieb:

    Dankeschön, das freut mich – ist auch wirklich eine schöne Aktion, ausserdem bin ich natürlich auch ein Buchstabenjunkie ;-)