Home » Hörbuch-Handel

Toppt Bookii Ting und Tiptoi? Tessloff peppt Kinderbücher medial auf – mit selbst entwickeltem „Hörstift“

1 Feb 2018 0 Kommentare

tessloff-startet-hoerstift-bookiiTja! Ist ein Kinderbuch – vielleicht noch vorgelesen von den Eltern – nun wirklich nicht genug Interaktion? Braucht man noch „Originalgeräusche“ und eine quäkende Rezitations-Stimme aus dem Off? Videos, Hörspiele, Vorlese-Karaoke? Und wenn schon, reicht dann nicht doch das Smartphone bzw. die Smartphone-Kamera aus, Stichwort: Augmented Reality? Tessloffs Antwort auf diese Fragen kennen wir jetzt: Kauft Bookii!

Lesen, hören, lernen: Von Ting zu Bookii

Aber eigentlich kannte man die Antwort auch schon vorher. Denn mit dem neuentwickelten Hörstift namens Bookii setzt der durch die „Was ist Was“-Reihe bekannte Verlag ganz einfach mit eigenen Mitteln fort, was zuvor bereits in Kooperation mit den Machern des Audiostiftes „Ting“ erprobt wurde. Im Verlagsprogramm findet man so u.a. „interaktiven“ Ting-Leuchtgloben , audio-enhanceden Englisch-Lernfibeln („Hören und Lernen“) sowie gesprächigen Bilderbüchern („Geschichten zum Lesen und Hören“).

Bookii-Editonen von „Was ist Was Junior“

Wie Buchreport berichtet, kommt nun ab April bei Tessloff eine spezielle Bookii-Edition der Was-ist-was-Junior-Bücher heraus, mit Titeln wie „Entdecke den Körper“ oder „Entdecke Deutschland“. Außerdem kann man Bookii-Starter-Sets kaufen, die Buch und Stift enthalten. Der Stift hat USB- sowie Bluetooth-Schnittstelle (letzeres zwecks Smartphone-Interoperablität), Kopfhörerbuchse, Lautsprecher und Mikrofon, bedienen lässt er sich mit Hilfe von diversen, MP3-Player-ähnlichen Play, Pause, Volume etc-Tasten.

Jetzt gibt es drei Hörstift-Konzepte

Da auch Ravensburger mit dem tiptoi bereits vor einigen Jahren ein stiftbasiertees „audiodigitales Lernsystem für Bücher, Spiele und Spielzeug“ an den Start gebracht hat, gibt es Bookii und Ting inklusive nun also (mindestens) drei solcher digitalen Hörstifte auf dem deutschen Buchmarkt, die an die Kinder und Eltern appellieren: Leiht uns eure Ohren!

(via Buchreport.de)

Abb.: Tessloff Verlag

Hier ist Platz für Kommentare!

Wir freuen uns auch über Trackbacks von anderen Seiten. Die Kommentare mitverfolgen kann man übrigens auch via RSS.

Ansonsten gilt: "Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam."

Folgende Meta-Tags sind bei Kommentaren erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatare. Den persönlichen Gravatar für das gesamte Web gibt's auf der Gravatar-Website.

Newsletter abonnieren (1x pro Woche)