Tchibook-Reader: Kaffeeröster-Kette verkauft Sony PRS-T3S – & unterstützt Indie-Buchhändler

Eine Kaffeeröster-Kette entdeckt ihr Herz für den darbenden Buchhandel: ab heute verkauft Tchibo den neuen Sony-Reader PRS-T3S zum Preis von 90 Euro. Beim Sony PRS-T3S handelt es sich um eine äußerlich verschlankte, ansonsten baugleiche Version des 6-Zollers PRS-T3, mit Touch-Screen & W-LAN, aber genau wie beim Basismodell ohne Glowlight. Als E-Store lässt sich auf dem Reader entweder E-Book.de (vormals Libri.de) oder einer von knapp 1.000 E-Book.de-Partnershops auswählen. Die werden zumeist von kleinen, unabhängigen Buchhändlern wie etwa Uslar & Rai (Berlin-Prenzlberg) betrieben, aber auch von größeren Anbietern wie etwa dem Dussmann Kulturkaufhaus.

Bonus-Titel vorinstalliert – Gutschein inklusive

Bei jedem späteren E-Book-Kauf über das Gerät erhalten die Buchhändler dann eine Provision. Vorinstalliert sind auf dem PRS-T3S bereits drei aktuelle Titel: „Blaues Gift“ (Eva Almstädt), „Der Peststurm“ (Bernhard Wucherer) sowie „Eine Frau sein ist kein Sport“ (Christine Nöstlinger). Außerdem gibt’s bein Reader-Kauf einen Gutschein für ein weiteres E-Book, den man bei einem der Partnershops (siehe Übersicht) einlösen kann. Die weihnachtliche Sonderaktion läuft noch bis zum 19. Dezember, im Rahmen der Tchibo-Adventskalender-Aktion gibt’s sogar noch ein weiteres Schnäppchen: am 3. Dezember wird der Sony-Reader einmalig für 70 Euro angeboten, zumindest solange der Vorrat reicht.

Sonys PRS-T3-Modelle werden zwar ohne Glowlight-Feature angeboten, mit dem andere Hersteller den Kontrast des Pearl-E-Ink-Screen verbessern, eine externe Beleuchtung lässt sich jedoch durchaus nachrüsten: Sony selbst bietet nämlich spezielle Reader-Hüllen mit integrierter LED-Leselampe an.

Abb.: Tchibo

Veröffentlicht von

Ansgar Warner

Ansgar Warner arbeitet als freier Autor im Medienbüro Mitte (Berlin). Neben diversen Brotarbeiten für Presse & Rundfunk bloggt er hier rund um's Thema Elektronisches Lesen. Die spannende (Vor-)Geschichte der elektronischen Bücher erzählt Ansgar in "Vom Buch zum Byte". Praktische Infos für Autoren, Verleger & alle E-Reading-Interessierten vermittelt das "e-book & e-reader abc".

Ein Gedanke zu „Tchibook-Reader: Kaffeeröster-Kette verkauft Sony PRS-T3S – & unterstützt Indie-Buchhändler“

  1. Super reader, ich habe ihn über Tchibo bezogen, leider bietet Tchibo jedoch nicht auch die Hülle an, ein großes Manko, da es gar nicht so einfach ist, ohne reader eine zu bekommen.
    Gx

Kommentare sind geschlossen.