„User First“ heißt „Print second“: Funke Mediengruppe setzt verstärkt auf Digital-Angebote

funke-medienFünfstellige Auflagenzahlen bei Print, das gibt’s noch, zum Beispiel bei den Blättern der Funke Mediengruppe, die vor allem in NRW, Berlin, Hamburg und Thüringen aktiv ist — erst vor wenigen Jahren hatte die ehemalige „WAZ-Gruppe“ die Berliner Morgenpost und das Hamburger Abendblatt von Springer übernommen. Doch je weiter die Gesamtauflage sinkt, desto mehr muss gespart werden — gerade wurde die neueste Kürzungsrunde eingeläutet. Zu den Maßnahmen gehören die „Klassiker“ in den Zeiten der (Regional-)Zeitungskrise: man schließt nicht mehr rentable Druckereien, reduziert die Zahl der Redakteure und Volontäre, schließt Lokalredaktionen und nicht zuletzt auch Geschäftsstellen.

Ungewöhnlich ist allerdings, dass auch in Funkes Berliner Zentralredaktion ein Viertel der Redakteure gehen muss — schließlich werden dort seit der letzten Sparrunde 2015 hochwertige Inhalte für die Mantelteile aller zum Konzern gehörenden Blätter produziert. So will man u.a. ausgerechnet das Geld für Investigativ-Recherchen zukünftig einsparen.

Das Management hat neben erhöhten Zustellungskosten (siehe die Mindestlohndebatte) vor allem drei Felder benannt, in denen der Kostendruck zum Handeln zwingen würde: „die Entwicklung unserer Auflagen und der Werbeerlöse“ (dort gehts abwärts) sowie „steigende Papierpreise“. Mit den Einsparungen solle ein Umfeld geschaffen werden, in dem trotz alledem „unabhängiger und professioneller Regional- und Lokaljournalismus gedeihen kann“, so Funkes Zeitungschef Ove Saffe in einer Pressemitteilung.

Mit Print alleine wird das allerdings nicht gehen — deswegen setzt das Unternehmen inzwischen vermehrt auf das Prinzip „User First“. Sprich: die Redaktionen sollen sich bei ihrer Arbeit vor allem auf die digitale Vertriebsschiene konzentrieren. Irgendwann könnten die sinkenden Printauflagen dann von steigenden Digital-Abos ausgeglichen werden, so die Hoffnung. In Sicht ist die Talsohle aber noch nicht.

(via Meedia)