Home » Archive

Artikel zum Stichwort: "Klaus Seibel"

autorenduo bc schiller im interview

Indie-Lounge »

[3 Mrz 2014 | One Comment | ]

Wer mit bewaffneten Bodygards einkaufen geht, oder einem Serienkiller Auge in Auge gegenübersitzt, der hat wohl auch das Zeug, einen Dan Brown von Rang #1 der Bestsellerliste zu stoßen. Als dynamisches Duo erst recht: Mehr als 250.000 mal haben Leser bei den acht E-Book-Titeln von Barbara und Christian Schiller auf „Kaufen“ geklickt, und bekamen Spannung serviert. Ein toller Erfolg. …

erbe-der-ersten-menschheit

E-Book-Review »

[4 Feb 2014 | One Comment | ]

Was macht eine uralte Schraube auf dem Erdtrabanten? Als ein Mond-Rover der NASA das Artefakt entdeckt, überschlagen sich die Ereignisse. Die Amerikaner versuchen, das Geheimnis für sich zu behalten. Doch die Bilder der Rover-Kamera wurden live ins Internet übertragen – zu den “Augenzeugen” gehört Astrophysikerin Anne Winkler bei der ESA. Ein globaler Wettlauf um die Daten und ihre Deutung …

E-Book-Handel »

[4 Dez 2013 | 2 Comments | ]

Advent, Advent: Als kleines Dankeschön an die Leser verschenkt E-Book-News ab heute 100 Gutscheine für die Kindle-Version von Klaus Seibels Krimi „Zehntausend Augen“. Und so geht’s: schickt eine E-Mail mit dem Betreff „Gutschein für Zehntausend Augen“ an die Adresse autor(klammeraffe)kseibel.de. Die Absender-Adresse wird selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben und nur für diese Aktion genutzt. Teilnehmen kann man bis spätestens …

klaus-seibel-zehntausend-augen

Indie-Lounge »

[30 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für [Indie-Lounge] In eigener Sache: Relaunch von „Zehntausend Augen“ | ]

Zwischen zwei Interviews eine Meldung in eigener Sache: Meinen Krimi „Zehntausend Augen“ gibt es vom 30. August bis zum 3. September für nur 99 Cent. „Zehntausend Augen“ ist ein Krimi zum hochaktuellen Thema „Überwachung“. Allerdings ganz anders, als es der Polizei gefällt. Ein Erpresser dreht den Spieß um. Er zwingt das LKA, Kameras in der eigenen Zentrale zu installieren, …

vanessa-mansini-cover-soap-nicht-von-dieser-welt

Indie-Lounge »

[1 Aug 2013 | 3 Comments | ]

Heute zu Gast: Michael Meisheit alias Vanessa Mansini. Unter seinem bürgerlichen Namen hat er bereits eine erfolgreiche Karriere als Drehbuchautor hinter sich. Mehr als 300 Folgen der Lindenstraße und weiterer Sendungen stammen aus seiner Feder – oder richtiger: aus seinen Tasten. Drehbücher waren ihm nicht genug, so dass er jetzt auch Romane schreibt, die er als E-Books herausgibt, bisher …

volker-ferkau-interview-indie-lounge-self-publishing

Indie-Lounge »

[21 Mai 2013 | Kommentare deaktiviert für [Indie-Lounge]: „Für mich ist Schreiben Rock’n’Roll pur!“ – Volker Ferkau im Interview | ]

Selfpublishing entwickelt sich rasant. Unabhängige Autoren erobern mit ihren Büchern regelmäßig Bestseller-Plätze im Amazon Kindle-Shop. Fast 50 der dortigen TOP 100 E-Books kommen schon von „Indies“. Anlass genug für E-Book-News, die besten Autorinnen und Autoren zur neuen “Indie-Lounge“ einzuladen. Erfolgreiche, bekannte und besondere Self-Publisher erzählen von sich, geben Tipps für Autorenkollegen und machen Lust auf ihre Bücher. Erster Gast …

screw-on-the-moon-klaus-seibel-alan-shapiro

E-Book-Handel, Self-Publishing »

[20 Mai 2013 | Kommentare deaktiviert für „Wir brauchen ein Post-Sci-Fi-Genre“: Alan N. Shapiro übersetzt Klaus Seibels Bestseller „Krieg um den Mond“ | ]

Was macht eine uralte Schraube auf dem Erdtrabanten? Als der Mond-Rover der NASA das seltsame Artefakt auf dem Erdtrabanten entdeckt, überschlagen sich die Ereignisse: mit allen Mitteln versuchen die Amerikaner, das Geheimnis für sich zu behalten. Doch die Bilder der Rover-Kamera wurden live ins Internet übertragen – und zu den „Augenzeugen“ gehört Astrophysikerin Anne Winkler, Praktikantin bei der Europäischen …

zehntausend-augen-cyber-krimi

E-Book-Review »

[24 Apr 2012 | Kommentare deaktiviert für [e-book-review] „Zehntausend Augen“: Klaus Seibels Cyber-Krimi richtet die Chat-Cam auf’s LKA | ]

„Die Stadt beobachtet mich mit Tausenden Augen“, beschreibt der New Yorker IT-Experte Adam Greenfield seine Vision der Smart City im Jahr 2025. „Sie ist voller intelligenter Geräte, die wissen, was ich will und wohin ich meine Schritte als nächstes lenke“. Was der Ubiquitous-Computing-Visionär gerade in einem SPIEGEL-Interview freudig ausmalte, dürfte viele Bürger eher beunruhigen. Polizei und Sicherheitsbehörden dagegen frohlocken. …