Home » Archive

Artikel zum Stichwort: "Kindle-App"

E-Book-Handel »

[22 Mrz 2012 | One Comment | ]
Narratives Crowdsourcing: „Active fiction“ macht Kindle-Books hyperaktiv

Erinnert sich noch jemand an die Spielebücher der Achtziger Jahre? Mit Titeln wie „Der Hexenmeister vom flammenden Berg“ oder „Die Zitadelle des Zauberers“ lösten die Rollenspiel-Erfinder Ian Livingstone und Steve Jackson damals einen regelrechten Hype aus: auch in Deutschland wurde mit diesen Textadventures in Buchform wild hin- und her geblättert, gewürfelt und Stärkepunkte ausgerechnet. Das US-Startup Coliloquy bringt dieses …

E-Book-Reader »

[16 Mrz 2012 | 3 Comments | ]
„Siedler von Catan“ als Kindle-App: wird das E-Ink-Display zur Gaming-Plattform?

Spielefreunde können ab jetzt auch auf dem E-Ink-Display siedeln: eine interaktive Kindle-App bringt die „Siedler von Catan“ auf Amazons E-Reader. Mitmachen beim Wettbewerb um die meisten Städte, die längste Straße oder die stärkste Armee dürfen bis zu vier Spieler. Der Kindle-Reader wandert dabei von Hand zu Hand („Pass’N Play Multiplayer-Modus). Wer möchte, tritt aber auch ganz alleine gegen verschiedene …

E-Book-Reader »

[16 Jan 2012 | One Comment | ]
“Send to Kindle”-App schickt Dokumente vom PC direkt zum E-Reader

Gerade längere Dokumente lassen sich am besten auf einem E-Reader wie dem Kindle lesen. Doch wie bekommt man Word- oder RTF-Dokumente am einfachsten auf’s E-Ink-Display? Amazon bietet jetzt eine App dafür an: “Send to Kindle” wandelt zahlreiche Dateiformate ganz einfach in ein PDF um und schickt sie vom Rechner aus in die Cloud. Synchronisiert man dann den Kindle-Reader via …

E-Book-Handel »

[10 Aug 2011 | One Comment | ]
Kindle Cloudreader: Amazons neue Browser-App in HTML 5 ist da

Kindle-Books kann man jetzt auch direkt im Webbrowser lesen: mit dem Start des „Kindle Cloudreader“ bietet Amazon eine HTML-5-App an. Einmal installiert, steht im Browserfenster die gesamte E-Bibliothek des persönlichen Amazon-Accounts zur Verfügung. Auf Wunsch kann die Lektüre auch offline stattfinden, einzelne Titel lassen sich in einen speziellen Download-Ordner übertragen. Bisher gibt es den Kindle Cloudreader nur für Google …

E-Book-Handel, E-Book-Reader »

[19 Mai 2011 | 2 Comments | ]
Kindle über alles: E-Books bei Amazon.com überholen Paperback plus Hardcover

Amazon hat im April 2011 in den USA mehr E-Books als gedruckte Bücher verkauft – und zwar in allen Kategorien. Die Downloads elektronischer Lektüre via Kindle Reader und Kindle App übertrafen erstmals die gesamte verkaufte Auflage an Paperback und Hardcover-Ausgaben. Der Erfolg des preislich vergünstigten „Special Offer“-Kindles hat das Erreichen dieser Rekordmarke offenbar zusätzlich beschleunigt. Innerhalb weniger Wochen avancierte …

E-Book-Reader »

[5 Aug 2010 | One Comment | ]
Kindle-App 2.2 (iPhone OS) jetzt mit Wörterbuch sowie Google- und Wikipedia-Unterstützung

Schlag nach bei Amazon: Wer mit der Kindle-App auf iPhone, iPod Touch oder iPad liest, bekommt ab jetzt geballte lexikographische Hilfe. Bei englischen Texten steht nun das Oxford American Dictionary mit mehr als 250.000 Einträgen zur Verfügung. Dazu kommt die Möglichkeit, Worte aus dem gerade geöffneten Text für eine Suche bei Google oder in der Online-Enzyklopädie Wikipedia zu nutzen. …

E-Book-Handel »

[29 Jun 2010 | One Comment | ]
Kindle-App wird zum Vook: Amazon reichert E-Books mit Audio- und Videoelementen an

Amazon setzt voll auf Multimedia – die verbesserte Kindle-App für iPhone & iPad unterstützt seit neuestem auch Video- und Audio-Elemente. Zu den ersten “angereicherten” Kindle-Editions gehören verschiedene Reiseführer, ein Koch-Ratgeber sowie ein Liederbuch für Kinder. Auf dem Kindle-Reader selbst kann man die aufgepeppten E-Books leider nicht nutzen – hieß es bisher bei Kindle-Apps “No Kindle required”, so heißt es …

E-Book-Handel »

[6 Apr 2010 | 2 Comments | ]
iBooks vs. Kindle-App: Wie man auf dem iPad am besten liest

Nach dem iPad-Start in den USA sind schon mehr als 700.000 Geräte im Umlauf – und damit auch 700.000 potentielle E-Reader. Doch wie liest man auf Apples Tablet am besten – mit iBooks oder mit der Kindle-App? Preislich unterscheiden sich die E-Books aus dem Apple- und Amazon-Universum kaum. Doch die beiden Apps bieten unterschiedlichen Lesekomfort – und unterschiedliche technische …

E-Book-Reader »

[18 Feb 2010 | One Comment | ]
Smartphones als E-Reader: Amazon spendiert Kindle-App für BlackBerry

Nach dem iPhone folgt das BlackBerry: Amazon macht seine Kindle-App nun auch für das weltweit beliebteste Smartphone verfügbar. Vorerst richtet sich das Angebot allerdings nur an US-Kunden. Eingeschränkt ist auch die Funktionalität: Bestimmte Kindle-Features wie Scrolling, Stichwortsuche und Anmerkungen werden zur Zeit noch nicht unterstützt. Die Kindle-App läuft auf allen neueren BlackBerrys aus der Curve-, Bold- und Storm-Serie.
Mit …