Home » Archive

Artikel zum Stichwort: "Google"

Pro & Kontra »

[13 Nov 2013 | One Comment | ]
Google-Report: “Bestes Mittel gegen Piraterie sind mehr & bessere legale Angebote”

Google ist für die Content-Industrie Segen und Fluch zugleich – denn wer sucht, der findet, und manche Suchergebnisse verweisen auf illegale Kopien von E-Books, MP3s und Filmen. Allerdings sind die Ergebnisse mittlerweile stark gefiltert, so werden etwa Piraterie-spezifische Begriffe bei der “Auto-Complete”-Funktion unterdrückt, und verdächtige Seiten vom Suchalgorithmus auf die hinteren Plätze verwiesen. Außerdem löscht Google auf Anfrage vor …

Lesen & Schreiben »

[21 Aug 2013 | One Comment | ]
Sound-Effekte in E-Books: Google lässt sich “Auslöse-Positionen” patentieren

Die meisten E-Books sind nicht sehr multimedial – außer Bildern und ein paar Hyperlinks ist nicht viel los. So richtig “enhanced” werden bisher vor allem Sach- und Kinderbücher, die man zu diesem Zweck oft komplett neu produziert. Im Bereich Belletristik dagegen herrschen konventionelle Letternwüsten vor. Googles neueste Patentanmeldung könnte in Zukunft zumindest für ein paar Begleitgeräusche sorgen: denn dabei …

E-Book-Handel »

[14 Aug 2012 | One Comment | ]
Lokal denken, global verkaufen: Google schluckt Verlag für Travel-Guides

“Niemand hat die Absicht, eine Buchhandlung zu eröffnen“, beruhigte Google die Buchbranche, als Mitte der Nuller Jahre das legendäre Scan-Projekt in Bibliotheken startete. Sehr lange hat sich der Suchmaschinen-Riese nicht an das Versprechen gehalten – aus der Google Booksearch wurde längst ein veritabler E-Store. Nun geht Google einen Schritt weiter: das Unternehmen mausert sich zum Verleger. Mit dem gerade …

E-Newspaper, kurz berichtet »

[3 Jan 2011 | Kommentare deaktiviert | ]

Was das iPad für Apple ist, sind die kommenden Android-Tablets für Google – fehlt allerdings nur der Content. Natürlich gibt’s schon den Google eBookStore, doch was ist mit Zeitungen & Zeitschriften? Schließlich kann man via iTunes bzw. den App Store E-Magazin- und E-Newspaper-Apps nicht nur herunterladen, sondern teilweise sogar schon elektronisch abonnieren. Doch offenbar plant Google bereits einen “Digital …

E-Book-Handel »

[13 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert | ]
Reklame in E-Books: Verlage und Werbebranche auf der Suche nach neuen Marketing-Konzepten

Werbung in gedruckten Büchern galt lange Zeit als passé – auf dem Display von E-Readern könnten bezahlte Anzeigen aber bald wieder zum Alltag gehören. Vernetztes Lesen auf WiFi-Geräten, aber auch cloudbasierte Lektüre-Konzepte eröffnen ganz neue mediale Möglicheiten. Ähnlich wie bei Web-Werbebannern könnte Werbung in E-Books etwa kontextabhängig sein und regelmäßig aktualisiert werden. Eins hat sich allerdings nicht …

Allgemein »

[4 Dez 2009 | 3 Comments | ]
Google startet Online-Wörterbuch, ohne darüber viele Worte zu verlieren

Google hat klammheimlich einen neuen Online-Service gestartet: unter www.google.com/dictionary findet man ein mehrsprachiges Wörterbuch. Insgesamt 28 Sprachen sind vertreten, von Englisch, Deutsch oder Französisch bis zu Arabisch, Chinesisch oder Hindi. Wer ein Suchwort eintippt, bekommt nicht nur die direkte Übersetzung geliefert, sondern auch Worterklärungen von Online-Enzyklopädien wie etwa Wikipedia. Deutsche Benutzer haben bisher allerdings nur eine Übersetzungsoption: Deutsch-Englisch bzw. …

E-Bibliothek, E-Book-Handel »

[2 Dez 2009 | 3 Comments | ]
German Books statt Google Books: Deutsche Digitale Bibliothek geht 2011 ans Netz

Deutschland macht mobil – mit der DDB (Deutsche Digitale Bibliothek) soll die Welt vor Googles Monopolstellung auf dem Kultursektor bewahrt werden. Nach dem heutigen Beschluss des Bundeskabinetts könnte „German Books“ ab 2011 freigeschaltet werden. Das Projekt ist äußerst ambitioniert: 30.000 Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen der Bundesrepublik sollen vernetzt und über eine Suchmaschine erschlossen werden. Die DDB wird ein Teil der …

E-Book-Reader »

[28 Jul 2009 | Kommentare deaktiviert | ]
Neue Studie: bis 2014 lesen 32 Mio. US-Amerikaner per E-Reader

Mehr als ein Drittel der erwachsenen Lese-Bevölkerung in den USA könnte bis 2014 auf E-Reader umsteigen: das sagt eine aktuelle Studie von Crédit Suisse voraus. Die Zahl der elektronischen Lesegeräte könnte demnach von 1 Million im Jahr 2008 in den nächsten sechs Jahren bis auf 32 Millionen hochschnellen. Allein bis Ende 2009 sollen schon 4 Millionen E-Reader in den …

E-Newspaper »

[29 Jun 2009 | Kommentare deaktiviert | ]
Google und die Zeitungskrise: Wird Suchmaschinen-Riese bald zum digitalen Kiosk?

Google und die Gutenberg-Galaxis, nächste Runde. Neben Bibliothekaren und Verlegern hegen auch die Zeitungs-Macher Groll gegen den Suchmaschinen-Riesen. Ermöglicht nicht ein Dienst wie Google-News, dass sich User eine eigene Online-Zeitung zusammenstellen? Manche höhnten schon, bald würde Google die New York Times für einen Dollar aufkaufen. Tatsächlich ist in letzter Zeit einiges in Bewegung geraten. Im E-Book-Geschäft etwa startet der …

E-Book-Handel »

[1 Jun 2009 | 2 Comments | ]
Gibt’s bald Google E-Books? Suchmaschinen-Riese fordert Amazon heraus

Der New York Times zufolge will Suchmaschinen-Riese Google in das E-Book-Geschäft einsteigen. Damit soll offenbar eine Marktposition gegenüber Amazon aufgebaut werden. Bisher werden bei Google Books Internet-Surfer auf die Verkaufsplattformen von Verlagen und Buchhändlern weitergeleitet. In Zukunft soll ein Direkt-Verkauf von digitalen Büchern stattfinden: “Google’s program would allow consumers to read books on any device with Internet access, including …