Solar-Cover für Cybook Ocean gelauncht: 30 Minuten Lektüre pro Sonnenstunde

cybook-ocean-solarcover-gelaunchtEin E-Reader mit Akku-boostendem Spezial-Cover, das gibt’s nicht nur bei Amazon. Für das 2015 gelaunchte 8-Zoll-Lesegerät Cybook Ocean von Bookeen wird jetzt sogar ein Solar-Cover (Preis: 59 Euro) angeboten, dass den darbenden Reader (Preis: 190 Euro) mit Sonnenstrom versorgt. Eine Stunde Sonnenschein sollen laut Hersteller für eine halbe Stunde Lektüre mit dem Reader ausreichen.

Spezielle Dünnschicht-Module

Das Fundament des Solar-Covers bildet die vom Unternehmen Sunpartner entwickelte Wysips-Technologie — die flexiblen, transparenten Dünnschicht-Solarzellen werden in verschiedenen Versionen mit unterschiedlichem Wirkungsgrad geliefert. Bei der Reader-Hülle kommt die Variante „Wysips Graphics“ zum Einsatz, die sich auf farbige Geräteoberflächen anbringen lässt.

Cybook Ocean bei Testern unbeliebt

Das neue Solar-Cover ist ein Pluspunkt für einen ansonsten ziemlich abgewatschten Reader: Der ultraflachen 8-Zoller des französischen E-Reader-Herstellers hatte nämlich von vielen Testern schlechte Noten erhalten, was nicht nur an der geringen Pixeldichte (160ppi) des E-Ink-Displays lag, sondern u.a. auch am nicht besonders reaktionsschnellen Betriebssystem.

Bleibt also nur zu hoffen, dass auch die anderen Cybook-Modelle — vor allem die beiden Glimmerlicht-6-Zoller Muse FrontLight sowie Odyssey Frontlight — bald ebenfalls ein passendes Solar-Cover erhalten.

(via The Digital Reader)

Sony senkt E-Reader-Preis: PRS-505 jetzt günstiger als Bookeens Cybook

sony-reader-prs-505-jetzt-gunstiger-als-cybookIts not a trick, it’s a sony: Nun ist auch Sonys E-Reader PRS-505 für 249 Euro zu haben. Seit der Markteinführung im Frühjahr musste man für das Lesegerät immerhin 50 Euro mehr berappen. Die Rabattschlacht geht sogar noch weiter: Während der Ferienzeit gibt es für die Käufer des Sony-Readers zwei Gratis-E-Books sowie einen Reisegutschein im Wert von 100 Euro dazu. Einlösen kann man den Reisegutschein beim Kooperationpartner berg-meer.de, für die E-Books gibt es einen Aktionscode zum Download direkt bei Sony. Geshoppt werden kann ab sofort: bei Online-Portalen wie Libri und Buch.de ist der PRS 505 bereits zum neuen Schwellenpreis zu haben. (mehr …)

Das Cybook ist cool, aber der Cool-E-Reader ist cooler…

cooler-readerAlle reden vom Amazon Kindle oder Sonys E-Reader PRS 505. Doch den Kindle kann man in Europa nicht kaufen, und Sonys Gerät ist mit 300 Euro ziemlich teuer. Der lachende Dritte war bisher ein E-Reader namens CyBook. Der französische Hersteller Bookeen brachte das Gadget Ende 2007 an den Start. Das CyBook hat hat wie Sonys Reader ein 6-Zoll-Display mit einer Auflösung von 160 dpi, ist aber beim deutschen Reseller Justread.de bereits ab 259 Euro erhältlich. In dieser Version lassen sich jedoch kommerzielle E-Books nur im Mobipocket-Format lesen. Kauft man das CyBook für 269 Euro über Weltbild.de, kann die Firmware zwar kopiergeschützte PDFs und epubs problemlos lesen, dafür aber keine Mobipocket-Dateien. Wer ohnehin kein Mobipocket braucht, hat aber demnächst noch eine ganz andere Möglichkeit: denn der Cool-ER von der US-Firma Interead bietet bereits ab 225 Euro einen CyBook-ähnlichen Standard. (mehr …)