Home » Archive

Artikel zum Stichwort: "Börsenverein"

E-Book-Handel »

[8 Jun 2016 | One Comment | ]
Wirtschaftszahlen 2015: E-Books im Bereich Belletristik bei 13 Prozent Umsatzanteil

Der Branchenumsatz ist zwar auf das Niveau von 2005 gesunken, der Börsenverein des Deutschen Buchhandels freut sich aber trotzdem: trotz “gewaltiger Umbrüche und massiver Medienkonkurrenz” sei der Umsatz damit “seit zehn Jahren stabil”. Markige Worte, doch bei der gestrigen Vorstellung der Wirtschaftszahlen für 2015 war das noch nicht mal das Zentrum des “Reality Distortion Fields”. Dort stand dann Börsenvereins-Chef …

E-Book-Handel »

[17 Feb 2016 | Kommentare deaktiviert | ]
E-Book-Marktanteil wuchs 2015 nur noch langsam — glauben zumindest GfK & Börsenverein

Verhaltenes Wachstum auf niedrigem Niveau, so lässt sich die aktuelle Entwicklung beim E-Book-Umsatzanteil auf dem deutschen Publikumsmarkt zusammenfassen — wenn man den via GfK Consumer Panel ermittelten Zahlen für das Jahr 2015 Glauben schenkt. Demnach kamen die Warengruppen Kinder- und Jugendbuch, Belletristik, Ratgeber und Sachbücher/Lexika im vergangenen Jahr insgesamt auf einen Marktanteil von 4,5 Prozent, d.h. 0,3 Prozentpunkte mehr …

E-Book-Handel »

[13 Aug 2015 | Kommentare deaktiviert | ]
E-Book-Alarm:  Print-Marktanteil in Deutschland sinkt auf 94,4 Prozent

Von einem „stetig wachsenden“ E-Book-Markt“ spricht der Börsenverein des Deutschen Buchhandels in der aktuellen Quartalsbilanz Januar bis Juni 2015: um 13,4 Prozent steigerte sich der Umsatzanteil elektronischer Bücher im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, E-Books erreichen jetzt 5,6 Prozent Markanteil (Vorjahr: 4,9 Prozent). Umgekehrt ausgedrückt: Print-Bücher haben jetzt „nur“ noch einen Anteil von 94,4 Prozent.
Auch die Zahl der Leser steigt
Stetiges …

E-Book-Handel »

[1 Jul 2015 | One Comment | ]
“E-Books entwickeln sich deutlich nach oben”: Verlagsauslieferer melden 40 Prozent Umsatzplus

Ist der E-Book-Boom auch in Deutschland am Abflauen? Magere sieben Prozent Umsatzwachstum im Jahr 2014 meldete der Börsenverein Anfang Juni, und errechnete daraus einen E-Book-Marktanteil von knapp über vier Prozent. Die Datenbasis bildeten dabei nicht reale Bilanzen, sondern “repräsentative” Verbraucherbefragungen der GfK. Schon damals hatten sich viele Beobachter über diese Zahlen gewundert. Nun legte der Börsenverein ganz andere Zahlen …

E-Book-Handel »

[6 Mrz 2015 | One Comment | ]
E-Books wuchsen 2014 leiser, Hörbücher lauter (laut Börsenverein/GfK)

Der Umsatzanteil von E-Books wächst, aber längst nicht mehr so schnell wie früher: im Jahr 2014 stieg ihr Anteil am Publikumsmarkt von 3,9 auf 4,3 Prozent. Das gab der Börsenverein im Vorfeld der Leipziger Buchmesse bekannt. Damit liegt der Marktanteil nur knapp vor physischen Hörbüchern (CDs), die dank starkem Wachstum im letzten Jahr 4,2 Prozent vom Kuchen ergatterten. Die …

E-Book-Handel »

[20 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert | ]
In Deutschland nur noch einstellig: Umsatzwachstum bei E-Books verlangsamt sich – aber warum?

Sind Tablets und Smartphones schuld? Das Printbuch? Die Piraten? Fest steht erstmal nur eins: Nach dem Boomjahr 2013 mit einem Umsatzplus von 60 Prozent hat sich das Wachstum bei E-Books in Deutschland deutlich verlangsamt: Die Steigerung zum Vorjahr betrug in den ersten drei Quartalen 2014 nur noch 8 Prozent, der Anteil am Publikumsmarkt wird „nur“ von etwa vier auf …

ebook & ereader abc »

[29 Aug 2014 | Kommentare deaktiviert | ]
[Aktuelles Stichwort] Im Grundsatz erschöpft: Keine Second Hand E-Books trotz “First Sale Doktrin”?

[Dieser Artikel ist eine Preview aus: “das große e-book & e-reader abc”, das mehr als 200 aktuelle Stichwörter von Adobe-ID bis Zweifinger-Zoom enthält. Es ist digital und gedruckt im Oktober 2014 bei ebooknews press erschienen – Tipp: zum Einführungspreis bestellen und vier Euro sparen!]

Die First-Sale-Doktrin, im deutschen Recht „Erschöpfungsgrundsatz des Urheberrechts“ genannt, definiert die Möglichkeiten des Kunden, eine gekaufte …

E-Book-Handel »

[24 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert | ]
Ersatzverkehr in Richtung E-Werk: Buchmarkt-Überblick in Fahrplan-Optik [Infografik]

Jedes Jahr wieder präsentiert der Börsenverein zusammen mit GfK Mediacontrol aktuelle Zahlen zum Buchmarkt – diesmal auch erstmals mit einem ausführlichen Kapitel zum Thema E-Books. Wer sich einen schnellen Überblick zur Lage der E-Reading-Nation verschaffen möchte, muss sich aber gar nicht durch Dutzende Tabellen zu betriebswirtschaftlichen Kennzahlen, Produktion und Preisentwicklung fressen. Denn gerade ist eine großformatige Infografik mit dem …

E-Book-Handel »

[6 Jun 2012 | Kommentare deaktiviert | ]
„E-Books überschreiten Schwelle zur Marktrelevanz“ – Börsenverein legt aktuelle Zahlen vor

Der Marktanteil von E-Books in Deutschland wächst rasant – seit 2010 hat er sich glatt verdoppelt, meldet der Börsenverein des deutschen Buchhandels. Das Wachstum findet jedoch von niedrigem Niveau aus statt. Die gedruckten Bücher in Deutschland dürfen somit immer noch behaupten: „Wir sind die 99 Prozent“. Denn E-Books (ohne Fach- und Schulbücher) haben erst jetzt ein Prozent Marktanteil erreicht. …

In eigener Sache, Pro & Kontra »

[19 Mai 2012 | 4 Comments | ]
Copy&Paste bei Gutenbergs Erben: Wie das Börsenblatt einmal bei E-Book-News abschrieb

Es war nur eine kurze Meldung zu Amazons europäischer Print-On-Demand-Offensive, die man seit Freitag mittag auf Boersenblatt.net lesen konnte (siehe Screenshot) – trotzdem sorgte sie bei E-Book-News für einiges Erstaunen. Denn ein übersetztes Zitat aus Amazons ursprünglich auf englisch verfasster Pressemitteilung kam uns merkwürdig bekannt vor: es stammte aus einem ausführlichen E-Book-News-Artikel zum selben Thema, der einige Stunden vorher …