Home » Archive

Artikel zum Stichwort: "Berlin"

amazon-flagship-store-bald-auch-in-berlin

Amazon »

[20 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für „Die Frage ist nicht ob, sondern wann“: 2018 erste Amazon Läden in Berlin, Hamburg oder München? | ]

Hat Amazon.de-Chef Ralf Kleber jetzt wirklich etwas qualitativ neues gesagt? „Amazon will Läden in Deutschland eröffnen“, lautete Anfang der Woche die angebliche Breaking-News — wie man’s in Zeiten der galoppierenden Medienkonzentration eben so macht — vorab und prominent über alle Kanäle verbreitet als „sagte XY in einem Interview mit der Funke Mediengruppe“. Nicht ob, sondern wann sei die …

zlb-berlin-wird-hugendubelisiert

Pro & Kontra »

[4 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Schmutziger Hauptstadt-Deal: Hugendubel kontrolliert Buchbeschaffung der Berliner Zentral- und Landesbibliothek | ]

Mal ehrlich: wenn’s darum geht, welche Bücher in den Regalen der öffentlichen Bibliotheken in Ihrer Stadt stehen sollen — würden Sie die dafür notwendigen Einkaufs-Entscheidungen einem Unternehmen wie Amazon überlassen? Nein? Nun, in Berlin ist etwas vergleichbares gerade passiert. Im Zentrum des Skandals steht lediglich ein anderer prominenter Großbuchhändler — nämlich Hugendubel (zum Unternehmen gehört übrigens auch ebook.de).
Profite im …

filmfriend

E-Bibliothek »

[25 Aug 2017 | Kommentare deaktiviert für Onleihe für Bewegtbild: Filmfriend.de bietet Video-Streaming für Nutzer öffentlicher Bibliotheken | ]

Bücherfreunde gehen in die Bibliothek, Filmfreunde in die Videothek? Nein, das muss nicht sein. Mit „Filmfriend“ ging kürzlich ein interessanter Video-Streaming-Dienst speziell für deutsche Bibliothekskunden an den Start. Sozusagen die Onleihe für Bewegtbilder. Gestartet ist der Dienst zunächst im Berliner Raum. Registrierte BibliotheksnutzerInnen (Jahresgebühr in Berlin: 10 Euro) können sich einfach über ihre Nutzernummer anmelden und derzeit über 500 …

prime-now-in-berlin-kooperiert-mit-stationaerem-handel

Amazon »

[19 Apr 2017 | Kommentare deaktiviert für Bio-Milch & Basilikum-Pistou, ultraschnell: Prime Now kooperiert in Berlin mit stationärem Handel | ]

Prime Now in Kooperation mit dem stationären Handel? Ist das noch klassische Disintermediation, oder schon wieder etwas neues? Wahrscheinlich ein bisschen von beidem. Bisher arbeitete Amazon auf dem Testmarkt Berlin ja nur mit lokalen Lieferdiensten zusammen, um Waren aus dem eigenen Logistikzentrum „ultraschnell“ (O-Ton Amazon) auszuliefern. Bei Biolebensmitteln und Delikatessen geht das Unternehmen nun einen Schritt weiter – es …

global-und-beta

E-Book-Handel »

[25 Okt 2016 | 2 Comments | ]

Berlin ist nicht nur Start-Up-Hub in Sachen E-Reading-Apps, auch viele E-Book-Autoren und E-Book-Verlage haben sich die Hauptstadt als Wahlheimat ausgesucht. Ihre gemeinsame Sprache ist der „E-Book-Code“ — was die elektronischen Bücher jenseits der Semantik zusammenhält, ist weltweit gültiger Markup-Code in spitzen Klammern. Wie stark ist die Macht im Code, was macht er mit uns, was wir mit ihm, wie …

prime-now-in-berlin-startet

Amazon »

[18 Mai 2016 | Kommentare deaktiviert für Eine Woche Prime Now in Berlin: Bücher bisher eher Nebensache | ]

Mit großem Tamtam ist Amazons Sofortlieferdienst „Prime Now“ in der letzten Woche auch in Berlin gestartet: vom vorgeschobenen Logistik-Lager am Kudamm aus sind die Kuriere nun in der Hauptstadt unterwegs. Da man via Prime Now-App bekanntlich nicht nur Gemüse, Saft oder Taschentücher bestellen kann, sondern auch Taschenbücher oder Kindle-Reader, hat der neue Service Buchbranche & Feuilleton nicht kalt gelassen: …

amazon-flagship-store-bald-auch-in-berlin

E-Book-Handel, Pro & Kontra »

[7 Dez 2015 | Kommentare deaktiviert für „Kunde soll die Wahl haben“: Amazon erwägt Flagship-Bookstore in Berlin | ]

Amazons Einstieg ins stationäre Geschäft – siehe Seattle –– soll offenbar kein Einzelfall bleiben: mittlerweile erwägt der nicht-mehr-nur Online-Händler sogar, eine erste Buchhandlung in Berlin zu eröffnen. Das legt Amazon-Deutschlandchef Ralf Kleber in einem heute veröffentlichten Interview mit dem Tagesspiegel nahe: „Berlin wäre ein Top-Kandidat für einen Amazon-Laden“, so Kleber. „In keiner anderen deutschen Stadt haben wir in so …

g-s-ebook-cover-klein

Leseprobe »

[27 Aug 2015 | Kommentare deaktiviert für Henry Palmer ist kein Killer: Ralph Gerstenberg, Ganzheitlich sterben [Leseprobe] | ]

Mit Ralph Gerstenbergs „Ganzheitlich sterben“ erscheint nun der zweite Teil der Henry-Palmer-Trilogie bei ebooknews press, dem Verlagslabel von E-Book-News. Ein Berlin-Krimi aus einer Zeit, in der noch mit D-Mark bezahlt wurde und am Friedrichshain Wagenburgler statt Townhäusler residierten. Henry Palmer ist mittendrin: Erst arbeitet er als mobiler Pizza-Lieferant für „Bella Italia“. Dann heuert er bei der Detektei Patricia Courtois …

berlin-startup-hub-was-bleibt

E-Book-Handel »

[2 Mrz 2015 | One Comment | ]

Egal ob man die produzierten Titel zählt oder die Verlage selbst: Berlin ist und bleibt Deutschlands wichtigste Verlagsstadt. Seit einigen Jahren avancierte die Hauptstadt zudem zum wichtigsten Start-Up-Hub im E-Reading-Sektor. Neben E-Book-Only-Verlagen à la Mikrotext oder Shelff und neuen Online/offline-Buchhandlungen à la Ocelot wurden an der Spree auch jede Menge innovative Apps und Business-Konzepte rund um das elektronische Buch …

flashmob-ocelot

E-Book-Handel, Lesen & Schreiben »

[14 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für #supportocelot – Berlins coolste Buchhandlung braucht Eure Hilfe | ]

Haben Ocelote soviele Leben wie das Axolotl? Viele Leseratten in Berlin-Mitte hoffen das in diesen Wochen sehr – denn ausgerechnet die hippe Buchhandlung Ocelot steckt in der Krise: erst vor knapp zwei Jahren war Gründer & Inhaber Frithjof Klepp angetreten, um in den Räumen einer ehemaligen Schlecker-Filiale zu zeigen, wie Buchhandel 2.0 funktioniert. Mit cooler Innenarchitektur und Corporate Design, …