Home » Archive

Artikel zum Stichwort: "Amazon"

E-Book-Handel »

[18 Mai 2015 | One Comment | ]
Löwe frisst Gazelle: Deutsche Hörbuch-Verlage im Clinch mit Audible

Jagdzeit auf dem Hörbuch-Markt: müssen deutsche Verlage “Knebelverträge” mit Amazons Audiobook-Tochter Audible unterzeichnen, weil ihnen sonst die Auslistung droht? Zumindest der SPIEGEL will ein “Halali” auf offener Wildbahn vernommen haben. “Wie der Gepard eine kranke Gazelle, so müsse Amazon die Buchverlage jagen, hat Jeff Bezos einmal gesagt”, beginnt die betreffende Story im aktuellen SPIEGEL (21/2015). Im Frühjahr 2015 mache …

E-Book-Handel »

[16 Apr 2015 | No Comment | ]
New Deal im großen Stil: Amazon & HarperCollins einigen sich

Es geht offenbar auch ohne großes Getöse: Amazon und der US-Verlag Harper Collins haben sich auf neue mehrjährige Lieferbedingungen für Print-Titel und E-Books geeinigt. Dabei geht es um ein Milliardengeschäft, im letzten Jahr verzeichnete der zur News Corp gehörende Publisher einen Umsatz von mehr als 1,5 Milliarden Dollar, für 2020 werden sogar 2 Milliarden Dollar Umsatz prognostiziert.
Schon …

E-Book-Reader »

[13 Apr 2015 | No Comment | ]
Kobo Glo HD: Günstiger Einstieg in die 300dpi-Klasse

Soviel Auflösung für so wenig Geld gab’s noch nie: Kobos neuester Reader namens Glo HD ist mit seinem Carta E-Ink Display technisch auf Augenhöhe mit Amazons E-Ink-Flaggschiff Kindle Voyage, wird aber nur 130 Euro kosten. Damit bekommt man das gestochen scharfe Display mit 1.448 x 1.072 Pixeln (was 300 dpi entspricht) bei Kobo in Kürze glatt 60 Euro günstiger …

E-Book-Handel »

[9 Apr 2015 | No Comment | ]
„Das Amazon der nächsten 10 Jahre“: Oyster ergänzt Flatrate mit E-Book-Verkauf

Die Flatrate-App Oyster galt bisher als das Netflix für Bücher – nun nimmt das Unternehmen Kurs auf ein eher traditionelles Geschäftsfeld: den en-detail-Verkauf von Lesestoff. Via Website und App kann man seit dieser Woche bei Oysterbooks auch E-Books kaufen. Mit anderen Worten: Oyster ist jetzt eine Buchhandlung.
Oyster dealt mit den Big Five
“With our new ebook store, virtually any book …

E-Book-Handel »

[3 Feb 2015 | Comments Off | ]
Author Earnings Report: Jedes 3. E-Book wird ohne ISBN verkauft – & fehlt in Buchmarkt-Statistik

ISDN sei die Abkürzung für “Ist sowas denn nötig?”, wurde in den Neunziger Jahren gewitzelt. Im E-Book-Zeitalter könnte man ähnlich mit ISBNs kalauern. Für viele Indie-Verlage und Self-Publishing-Autoren spielen die “Internationalen Standardbuchnummern” überhaupt keine Rolle mehr. Für die USA hat Hugh Howeys aktueller “Author Earnings Report” (AER) jetzt vielsagende Zahlen vorgelegt – demnach würden dort bereits 30 Prozent aller …

E-Book-Handel »

[12 Jan 2015 | Comments Off | ]
Retour zum Kerngeschäft? Waterstones verkauft mehr Print, weniger Kindles

Wird Brick & Mortar wieder schick, während E-Lektüre langsam aus der Mode kommt? Großbritanniens führende Buchhandelskette Waterstones meldet zwei interessante Trends: im Weihnachtsgeschäft legten physische Buchverkäufe um 5 Prozent zu, obwohl kein Mega-Bestseller so richtig aus der Masse herausstach. Dafür gab’s aber offenbar einen neuen Worst-Seller im E-Reading-Bereich: der Verkauf von Kindle-Geräten durch Waterstones ist nämlich fast zum …

E-Book-Handel »

[29 Dez 2014 | Comments Off | ]
Geht Self-Publishing K.O. durch K.U.? Kritik an Kindle Unlimited wächst

“Was du auch tust, du wirst es bereuen”: die klassische Antwort auf existentielle Fragen scheint auch in punkto All-You-Can-Read zu passen, z.B. bei Kindle Unlimited: es kann Nachteile bringen, nicht dabei zu sein, z.B. in Punkto Reichweite und Discoverability, es kann aber gerade für erfolgreiche Self-PublisherInnen auch Nachteile bringen, sich den exklusiven Bedingungen von Amazon zu beugen. “To …

E-Book-Handel, Smartphone&Tablet »

[28 Okt 2014 | Comments Off | ]
“Whispersync for Voice”: Wechseln zwischen Lektüre & Lauschüre jetzt auch für deutsche Kindle-Kunden

Fünf Tage pro Jahr verbringt der durchschnittliche US-Amerikaner auf vier Rädern im Stau – vor allem in großen Städten wie Washington, San Francisco, Los Angeles oder Seattle. Mal ganz abgesehen von der sonstigen Zeit, die tatsächlich beim Auto-Fahren verrinnt. Kein Wunder, dass ein Feature wie Amazons “Whispersync for Voice” von Anfang an gerne genutzt wurde: Kindle-Kunden in den USA …

E-Book-Review »

[15 Sep 2014 | Comments Off | ]
[book-review] Tödliche Umarmungen (Daniel Leisegang, Amazon: Das Buch als Beute)

Mitten in der texanischen Wüste wird derzeit im Innern eines ausgehöhlten Berges eine riesige mechanische Uhr errichtet, getauft auf den Namen “The Clock of the Long Now”. Das Chronometer wird nur alle 365 Tage ticken, und hat einen Zeiger, der nicht Stunden anzeigt, sondern Jahrhunderte. Das Land drumherum gehört einem der reichsten Männer der Welt: Jeff Bezos. Wer wissen …

Smartphone&Tablet »

[10 Sep 2014 | Comments Off | ]
Telefon brennt: Fire Phone klingelt in Deutschland – wer geht ran?

Es gibt Einsteiger der Woche, und es gibt Aussteiger. Zu den Einsteigern gehört ganz klar Amazon: mit dem gerade in Deutschland gelaunchten Fire Phone bietet der Online-Händler ein bisher unerreichtes Gadget-Ökosystem im E-Lese-Bereich, das vom E-Ink-Reader über das (Android-)Tablet bis zum (Android-)Smartphone reicht. Schaut man auf die Mitbewerber, könnte der Unterschied kaum größer sein – Barnes & Noble und …