Home » Lesen & Schreiben

Sony testet E-Paper-Tablet im A4-Format: High-Tech-Notizblock für Schule & Uni

13 Mai 2013 6 Kommentare

Elektronisches Lesen gibt’s schon – was bisher fehlte, waren überzeugende Lösungen zum elektronischen Schreiben mit der Hand. Sony wagt jetzt einen neuen Schritt in diese Richtung: heute wurde in Japan der Prototyp eines E-Paper-Tablet im 13,3-Zoll-Format vorgestellt, also im DIN A4-Format. Dank hochpräzisem Touch-Screen und speziellem Stylus lässt sich dieses Gerät als High-Tech-Notizblock nutzen, oder um PDF-Dokumente mit handschriftlichen Anmerkungen zu versehen. Die stromsparende Display-Technik soll das Tablet im Arbeitsalltag bis zu drei Wochen durchhalten lassen.

Trotz seiner Größe bringt das innovative Schreib- und Lesegerät inklusive Akku nur 358 Gramm auf die Waage, mit 6,8 Millimetern ist es zudem deutlich dünner als herkömmliche Tablets oder E-Reader. Besonderer Vorteil des ungewöhnlichen Formats: die Kombination von DIN A4 mit einer Display-Auflösung von 1.200 mal 1.600 Pixeln erlaubt es, Arbeitsblätter oder Manuskriptseiten im Originalmaßstab anzuzeigen – was das E-Paper-Tablet nicht nur für den schulischen Bereich, sondern auch etwa für Verlage (Lektorat!) interessant machen dürfte.

Abgehen vom Format ähneln die sonstigen technischen Daten aktuellen Tablets oder E-Readern: 4 Gigabyte interner Speicher, Mikro-SD-Kartenslot, Mikro-USB-Port sowie WLAN-Schnittstelle. Im Verlauf der nächsten Monate soll die E-Paper-Kladde erst mal an drei renommierten japanischen Universitäten getestet werden, die Vermarktung des fertigen Produkts soll bis Anfang 2014 starten. Sony gilt als Pionier in Sachen E-Paper – schon Mitte der Nuller Jahre brachten die Japaner den ersten echten E-Reader mit E-Ink-Display auf den Markt, der als Vorbild für Amazons Kindle diente.

Abb.: Sony

6 Kommentare »

  • Ben schrieb:

    Wäre super, wenn es ein solches Tablet auf den Markt schaffen und wenn es seine Versprechungen einhalten würde. Man darf gespannt sein.

  • Sony will E-Ink-Tablet auf den Markt bringen | print24 News & Blog schrieb:

    […] Quelle: e-book-news.de […]

  • Google Books, Sony Uni-Reader, Kindle Color, Tolino-Update und Onyx eInk-Tablet | eBooks-lesen.net schrieb:

    […] stellte laut einem Bericht von e-book-news.de einen neuen eReader mit eInk-Display vor. Das Besondere: Der Reader ist so groß wie ein A4-Blatt, […]

  • Peter Gursch schrieb:

    Das was dort angekündigt wird, sieht genauso aus, wie die Funktionen die ich jetzt schon auf dem Pocketbook 912 habe. Sicher, es sind „nur“ 10 Zoll. Aber für solche Korrekturen in PDF reicht das… . Jetzt wäre eigentlich Farbe nötig.

  • Andreas schrieb:

    Das wäre endlich einmal ein Gerät dieser Art mit dem ich mich anfreunden könnte …
    Hoffentlich hält es was es verspricht und wird nicht allzu teuer.

  • NEWS! E-Paper-Tablet im A4-Format | OnleiheVerbundHessen schrieb:

    […] e-book-news.de berichtete über diesen “High-Tech-Notizblock. Sharen mit:E-MailDruckenFacebookTwitterGoogle +1Gefällt mir:Gefällt mir Lade… […]