SHIFT reloaded: Daniel Hölys „Bookazine“ zum zweiten Mal am Kiosk

SHIFT_Cover_web_750#wirhabengenug lautet der Titel der zweiten Ausgabe des Gesellschaftsmagazins SHIFT, das ab heute bundesweit im Buchhandel an allen Bahnhöfen und Flughäfen zum Verkauf ausliegt – und sich mit dem Thema Wohlstand beschäftigt. Wie passend: Kam die erste Ausgabe des Magazins „für Hirn & Herz“ noch per Crowdfunding-Kampagne zustande, hat es die aktuelle SHIFT schon etwas besser. „Wir wollen eben kein One Shot sein, sondern ein Longshot“, so Chefredakteur Daniel Höly. „Trotzdem war Crowdfunding für uns eine essenzielle Erfahrung – vor allem, um eine Beziehung zu unseren Lesern aufzubauen.“

Die neue SHIFT enthält insgesamt 20 Artikel von 19 Autoren, sowie vier sogenannte „Bonustracks“ – also Artikel, die ausschließlich online erscheinen und thematisch die gedruckt Ausgabe ergänzen. Die Anbindung an die Online-Lesercommunity macht auch schon die Titelseite deutlich: auf dem Cover prangt der Hashtag #wirhabengenug – eine ausdrückliche Einladung zur begleitenden Netzdebatte.

Mit dem handlichen Format erinnert SHIFT stark an ein Buch, daher auch die Bezeichnung „Bookazine“, eine Mischung aus Buch und Magazin. „Schon bei der ersten Ausgabe haben viele Leser wegen des kompakten iPad-Formats und der hochwertigen Haptik SHIFT als ‚Buch‘ bezeichnet, obwohl es eigentlich viel mehr ein Magazin ist“, erklärt Höly diesen Begriff. „Warum also nicht das Beste aus beiden Welten vereinen?“

Insofern passt es wohl auch, dass SHIFT in diesem Jahr auf der Frankfurter Buchmesse mit einem eigenen Stand (Halle 4.1 A34) vertreten ist. „Die Buchmesse ist für uns natürlich eine tolle Gelegenheit, um SHIFT einem breiten Publikum vorzustellen“, so Höly.

Veröffentlicht von

Ansgar Warner

Ansgar Warner arbeitet als freier Autor im Medienbüro Mitte (Berlin). Neben diversen Brotarbeiten für Presse & Rundfunk bloggt er hier rund um's Thema Elektronisches Lesen. Die spannende (Vor-)Geschichte der elektronischen Bücher erzählt Ansgar in "Vom Buch zum Byte". Praktische Infos für Autoren, Verleger & alle E-Reading-Interessierten vermittelt das "e-book & e-reader abc".