Home » Amazon, Self-Publishing

Fortgesetzte Verlagsaktivitäten bei Amazon & Tolino: M steht für Mord, Tolino Books stehen im Regal

7 Jul 2016

m-steht-fuer-mordWas darf’s sein als Ferienlektüre? „Hundstage für Greetsiel“, den neuen Ostfriesland-Krimi von Dirk Trost, oder lieber „Sylter Wolken“, Inselgeschichten aus der Feder von Sarah Mundt? Vielleicht den Thriller „Die Fremde auf dem Eis“ von Bernadette Calonego, oder einen Pageturner wie „Tödliche Saat“ von Elke Bergsma? Eins haben all diese Titel gemeinsam: sie stammen von Self-Publishing-AutorInnen, die mittlerweile bei den Verlags-Sparten von Amazon bzw. der Tolino-Allianz unter Vertrag sind und von deren Vermarktungskompetenz wie auch blanker Reichweiten-Stärke profitieren.

M steht für Mord

Am Anfang stand bei der Verlagswerdung von Kindle & Co. ganz einfach „Amazon Publishing“. Inzwischen ist mit der „Edition M“ ein spezielles Imprint für deutschsprachige Krimis und Thriller gestartet (vergleichbar dem US-Modell, wo es bereits zahlreiche solcher Labels gibt), das neben Dirk Trost oder Bernadette Calonego derzeit insgesamt fünf Titel im Programm hat, die in den nächsten Monaten nach und nach erscheinen werden. Alle Titel werden zum Preis von 9,99 Euro auch als Taschenbuch erhältlich sein — allerdings nur im Amazon-Store.

Tolino Books stehen im Regal

Die Paperbacks aus der „Tolino Books“-Reihe dagegen sind ebenfalls zum Schwellenpreis von 9,99 Euro im gesamten Buchhandel erhältlich, bei großen stationären Ketten wie Thalia, Hugendubel, Osiander & Co. wurden die ersten zehn Titel — erschienen im Herbst 2015 — sogar in besonderer Form präsentiert. Nun wird die erfolgreich angeschobene Reihe fortgesetzt, Titel Nummer Elf soll Sarah Mundts Erzählband „Sylter Sterne“ sein, die Fortsetzung von „Sylter Wolken“. Über den Barsortimenter Libri, seit 2014 ebenfalls Mitglied der Tolino-Allianz, erhalten die Tolino Books weitere potentielle Reichweite.

Edition M

  • Je schwärzer die Nacht (Leonie Haubrich)
  • Hundstage für Greetsiel (Dirk Trost)
  • Jaspers letzter Flirt (Ulrike Busch)
  • Die Bühne des Sterbens (Hendrik Falkenberg)
  • Die Fremde auf dem Eis (Bernadette Calonego)

Die ersten zehn tolino Books

  • Kalter Zwilling (Catherine Shepherd)
  • Der 1. Mann (Nika Lubitsch)
  • Tödliche Saat (Elke Bergsma)
  • Sylter Wolken (Sarah Mundt)
  • Hot Dogs zum Frühstück (Elke Becker)
  • Snow Angel (Izabelle Jardin)
  • I‘m dreaming of You (Claire O´Donoghue)
  • Flammenherz (Petra Röder)
  • Sturmfänger (Jasmin Romana Welsch)
  • Die Rückkehr des Sandmanns (Markus Ridder)