Home » E-Ink-Technologie, Lesen & Schreiben

Onyx Typewriter – das erste E-Ink-Notebook der Welt soll ab 2018 auf den Markt kommen

20 Apr 2017 0 Kommentare

onyx-typewriter-eink-laptopEs ist nur ein Prototyp, den Onyx auf der Hong Kong Electronics Fair präsentiert hat – doch der kleine Schreibcomputer mit 9,7 Zoll E-Ink-Display (1200 x 825 Pixel) zog doch einige Aufmerksamkeit auf sich. Ein vergleichbares Produkt gibt’s noch nicht, bisherige Versuche, E-Ink zu Produktivitäts-Zwecken zu nutzen, beschränkten sich darauf, E-Reader-Displays bzw. spezielle E-Ink Monitore als Second Screen einzusetzen.

Lange Akkulaufzeit, viele Schnittstellen

Mit dem mit derzeit auf Android 4.0 basierenden Prototypen des Onyx Typewriter muss man solche Umwege nicht mehr gehen, sondern hat ein perfektes Schreibgerät für unterwegs – mit blendfreiem, kontraststarkem Display, langer Akkulaufzeit (mehrere Wochen!), und nicht zuletzt vielen Schnittstellen für das Dokumenten-Sharing: WLAN, Bluetooth, SD-Kartenslot, USB-Anschluss.

Touch-Screen separat verwendbar

Der chinesische E-Reader-Hersteller Onyx kann sogar noch mit einem weiteren interessanten Feature punkten: es handelt sich beim Onyx Typewriter nämlich um ein 2-in-1-Gerät, d.h. ein E-Ink-Tablet mit angedockter Tastatur. Auch im angedockten Zustand kann es direkt via Touchscreen gesteuert werden. Außerdem steht ein Stylus zur Verfügung.

Bisher ist der Onyx Typewriter natürlich nur ein Prototyp, aber die Nachfrage für solch ein Gerät sollte doch ausreichen, es international zu vermarkten — geplant ist der offizielle Launch für das Jahr 2018.

Hier das eindrucksvolle Hands-On-Video von Notebook Italia:

(via liliputing.com & The Digital Reader)

Hier ist Platz für Kommentare!

Wir freuen uns auch über Trackbacks von anderen Seiten. Die Kommentare mitverfolgen kann man übrigens auch via RSS.

Ansonsten gilt: "Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam."

Folgende Meta-Tags sind bei Kommentaren erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatare. Den persönlichen Gravatar für das gesamte Web gibt's auf der Gravatar-Website.

Newsletter abonnieren (1x pro Woche)