Home » E-Bibliothek

Onleihe boomt: 22 Mio. Ausleihen im Jahr 2016

21 Apr 2017 1 Kommentar

DruckMehr Verlage, mehr Titel, mehr Ausleihen – so lässt sich die Bilanz der „Onleihe“ im Jahr 2016 zusammenfassen. Wie die divibib GmbH bekanntgab, wurden bei den teilnehmenden 3.000 öffentlichen Bibliotheken im letzten Jahr 22,2 Mio. Titel elektronisch ausgeliehen. Die Gesamtzahlen sind natürlich noch höher, denn neben der divibib ist auf dem Gebiet der E-Book-Ausleihe in Deutschland z.B. auch der US-Anbieter Overdrive aktiv…

Onleihe gibt’s schon seit 2007

Onleihe ist älter, als man meinen möchte: die Pionier-Bibliotheken aus München, Hamburg, Würzburg und Köln sind mittlerweile schon zehn Jahre dabei, inzwischen stehen ihnen und allen anderen beteiligten Einrichtungen satte 2 Millionen Titel zur Auswahl. Das Angebot konnte 2016 noch einmal deutlich ausgeweitet werden, denn nun sind auch die Verlage Holtzbrinck, Bonnier und Diogenes mit dabei.

Wie weiter nach dem EuGH-Urteil?

Wie es im Bereich Onleihe weitergeht, ist allerdings nicht so ganz klar – denn ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes hat die Branche kalt erwischt: demnach gibt es bei der Ausleihe keinen Unterschied zwischen gedruckten Büchern und E-Books, Verlage müssen also Bibliotheken die Ausleihe von E-Books grundsätzlich erlauben – das deutsche Urheberrecht muss dementsprechend angepasst werden.

(via Buchreport & onleihe.net)

Ein Kommentar »