Die große Serien-Verschwörung

Sic Netflix Creatus Est — oder: lose Erzählfäden ohne Ende als Publikums-Köder im Zeitalter des Überwachungskapitalismus? „Realistisch aber triggert hier (in der Serie „Dark“) nur ein Unternehmen die verschwörungstheoretischen Impulse seines Publikums an, um es als Marketing-Tool in Bewegung zu setzen.“ zeit.de/kultur/film/2019-06/da

Veröffentlicht von

Ansgar Warner

Ansgar Warner arbeitet als freier Autor im Medienbüro Mitte (Berlin). Neben diversen Brotarbeiten für Presse & Rundfunk bloggt er hier rund um's Thema Elektronisches Lesen. Die spannende (Vor-)Geschichte der elektronischen Bücher erzählt Ansgar in "Vom Buch zum Byte". Praktische Infos für Autoren, Verleger & alle E-Reading-Interessierten vermittelt das "e-book & e-reader abc".