Home » E-Book-Reader

Neues vom Acer LumiRead: UMTS-Version jetzt lieferbar

17 Jan 2011

acer-lumiread-test-e-reader-wifi-wlan-barcode-scannerDrahtlos mit dem E-Reader einkaufen kann man jetzt auch außerhalb von WLAN-Hotspots, denn die UMTS-Version des Acer LumiRead ist seit kurzem via Libri lieferbar. Diese Art der Kombination von E-Ink-Reader und drahtlosem E-Store mit reichhaltigem deutschsprachigem Content ist bisher in Deutschland einmalig. Netzpartner von Libri ist Tchibo-Mobil. Das drahtlose E-Book-Shopping über die Mobilfunk-Verbindung ist für den Nutzer deutschlandweit kostenlos. Übrigens: Die UMTS-Version zum Preis von 229 Euro kann auch bei E-Book-News bestellt werden.

UMTS-Version bringt die typischen LumiRead-Features mit

E-Books via UMTS-Verbindung einkaufen konnte man auf einem E-Ink-Reader in Deutschland bisher nur mit Amazons Kindle. Allerdings ist das deutschsprachige Angebot im Kindle-Store immer noch sehr dürftig. Auf dem LumiRead ist das anders – denn im integrierten E-Store warten mehr als 40.000 aktuelle E-Book-Titel im epub-Format, darunter viele aktuelle Bestseller. Allerdings ließ die UMTS-Version etwas auf sich warten, angekündigt war sie ursprünglich schon für die Weihnachtszeit, doch nun muss man nicht mehr länger warten. Abgesehen von der zusätzlichen Mobilfunk-Schnittstelle ist die neue Version des kontraststarken LumiRead baugleich mit der WLAN-Version (siehe den E-Book-News-Testbericht) – auch bei der UMTS-Version profitiert der Nutzer etwa von typischen Features wie der QWERTZ-Tastatur unter dem Display, von Umblätter-Tasten an beiden Seiten und einer externer Lautstärke-Regelung.

Tchibo-Mobil spendiert ein Startguthaben

Ähnlich wie bei Amazon soll auch für Libri-Kunden das drahtlose Shopping kostenneutral bleiben. Bei der Inbetriebnahme steht jedem Kunden ein kostenloses Datenvolumen von 50 MB zur Verfügung. Dieses reicht aus, um bis zu 20 E-Books herunterzuladen. Und wer nicht nur stöbert, sondern auch kauft, muss sich auch nach dem Aufbrauchen der 50 MB keine Gedanken über anfallende Mobilfunkgebühren machen, denn für jedes so gekaufte E-Book wird ein verbrauchsabhängiges Volumen gutgeschrieben. Zusätzlich bietet sich die Möglichkeit, über den im Reader integrierten Webbrowser das Internet nach Informationen zu durchsuchen oder z. B. RSS-Feeds zu nutzen. Bei Bedarf kann hierfür über Tchibo mobil Zusatzvolumen gebucht werden – ohne Mindestumsatz, Grundgebühr oder feste Vertragslaufzeit.