Farina de Waard auf Platz #1: neobooks gibt Gewinner des Indie-Autor-Preises 2015 bekannt

indie-autor-preis-2015Zum dritten Mal wurde anlässlich der Leipziger Buchmesse der Indie-Autor-Preis vergeben – die Preisträger in diesem Jahr sind: Farina de Waard (Zähmung), Philip Meinhold (O Jugend, O Westberlin) sowie Mikki H. (Pilluralli). Aus der Shortlist kürten über 10.000 Leser zudem die Siegerin des „Community-Preises“: Mona Kasten und ihren Roman „Schattentraum: Hinter der Finsternis“.

Besonders beeindruckt war die Jury von Farina de Waards Fantasy-Roman „Zähmung – Das Vermächtnis der Wölfe“: „Inhalt, Gestaltung und nachhaltiges Marketing – bei „Zähmung“ von Farina de Waard lesen und erleben wir ein stimmiges und spannendes Gesamtkonzept.“

Punkten konnte aber auch Philip Meinhold mit seinem Erinnerungsbuch „O Jugend, O West-Berlin“: „Gemäß einer Sentenz von Alexander Kluge, nach der nicht nur Menschen sondern auch Gegenstände und Landschaften Lebensläufe haben, spiegeln sich in seinen Texten vier Jahrzehnte persönliche Geschichte und Westberliner Lebensgefühl“, so die Jury.

Mikki H.s Text „Pillurallie“ überzeugte als ein „eindrucks- und stimmungsvoller Roman, mit dem der Autor eine klar definierten Zielgruppe mit kreativen Marketingmaßnahmen anspricht.“

Veranstaltet wird der Indie-Autor-Preis von neobooks und der Leipziger Buchmesse. Die Titelvorschläge können von den Autoren selbst, aber auch von Lesern eingereicht werden. Ein Literaturpreis im herkömmlichen Sinne ist der Indie-Autor-Preis nicht, denn Self-Publisher müssen sich schließlich um weitaus mehr kümmern als nur um den Text selbst: zu den Kriterien zählen neben der inhaltliche Qualität der eingereichten Werke deswegen auch das erfolgreiche Gesamtpaket aus Produkt, Marketing- und Vertriebsmaßnahmen.

Die Preisverleihung des Indie-Autor-Preises 2015 findet statt am Samstag, 14. März 2015 um12:00 Uhr (Forum autoren@leipzig, Halle 5)

Veröffentlicht von

Ansgar Warner

Ansgar Warner arbeitet als freier Autor im Medienbüro Mitte (Berlin). Neben diversen Brotarbeiten für Presse & Rundfunk bloggt er hier rund um's Thema Elektronisches Lesen. Die spannende (Vor-)Geschichte der elektronischen Bücher erzählt Ansgar in "Vom Buch zum Byte". Praktische Infos für Autoren, Verleger & alle E-Reading-Interessierten vermittelt das "e-book & e-reader abc".