Millionen-Deal: John Scalzi schreibt 13 neue Romane für Tor Books – bis 2025

tor science fiction verlag verzichtet auf drm bei ebooksWow, das erinnert doch entfernt an die legendären Plattenverträge der Rolling Stones: Sci-Fi-Autor John Scalzi („Old Man’s War“) hat mit seinem Hausverlag Tor Books einen Zehnjahres-Deal abgeschlossen, der es in sich hat: für die Gesamtsumme von 3,4 Millionen Dollar wird der Hugo-Award-Preisträger bis zum Jahr 2025 gleich 13 neue Titel produzieren.

„Ja, es ist eine Menge Geld…“

Das war sogar der New York Times eine fette Schlagzeile wert. In einem sehr unterhaltsamen Selbst-Interview auf seinem populären Blog „Whatever“ betreibt Scalzi nach dem Bekanntwerden des Millionen-Deals dagegen eher ironisches Understatement: „Es ist eine Menge Geld. Aber, wohlgemerkt: es verteilt sich ja auch über ein Jahrzehnt und 13 Bücher. Und außerdem bekomme ich das Geld auch nur, wenn ich die Bücher wirklich schreibe. Yeah.“

Neue Space-Opera-Serie geplant

Zugleich verriet Scalzi auf seinem Blog schon mal, was in diesem projektierten Lektüre-Paket alles enthalten sein wird: unter anderem ein Sequel von „Lock in“, aber auch eine neue ganz Space-Opera-Serie, ein weiterer Band der „Old Man’s War“-Serie, sowie neben einigen Solo-Titeln gleich drei Romane aus dem Bereich „Young Adult Fiction“, letzteres ist für Scalzi absolutes Neuland.

Scalzi schon als Vielschreiber bekannt

Ansonsten kann der Anfang der Nuller Jahre mal als Online-Self-Publisher gestartete (und darüber von Tor Books entdeckte) Autor jedoch durchaus auf seinen bisherigen Produktions-Erfahrungen aufbauen: zwischen 2005 und 2015 hat er insgesamt 17 Titel veröffentlicht, elf Romane, fünf Sachbücher und eine Anthologie. Wie bei Tor Books schon seit einiger Zeit Usus, werden übrigens auch die zukünftigen Scalzi-Titel als E-Books ohne Kopierschutz erscheinen.

Veröffentlicht von

Ansgar Warner

Ansgar Warner arbeitet als freier Autor im Medienbüro Mitte (Berlin). Neben diversen Brotarbeiten für Presse & Rundfunk bloggt er hier rund um's Thema Elektronisches Lesen. Die spannende (Vor-)Geschichte der elektronischen Bücher erzählt Ansgar in "Vom Buch zum Byte". Praktische Infos für Autoren, Verleger & alle E-Reading-Interessierten vermittelt das "e-book & e-reader abc".