Home » E-Book-Reader

Low-Price trifft Glowlight: Trekstors 6-Zoller Pyrus 2 LED leuchtet ab 80 Euro

15 Aug 2013

Low-Price und Glowlight, geht das zusammen? Trekstor scheint die Antwort zu kennen: auf der kommenden IFA in Berlin präsentiert das Lorscher Unternehmen mit dem Pyrus 2 LED eine Glimmerlicht-Variante des bekannten 6-Zoll-Tastenreaders. Doch nicht nur das Glowlight-Feature ist neu – denn die LEDs beleuchten ein Pearl-E-Ink-Display. Bisher setzte Trekstor bei den Billig-Readern auf den E-Ink-Klon „Digital Ink“, was dem Unternehmen u.a. eine Patentrechtsklage des Marktführers einbrachte. Nun wird also lieber gleich ein komplettes Display-Paket von E-Ink verbaut. Um einen möglichst niedrigen Endverkaufspreis zu garantieren, wird allerdings auf das Touch-Screen verzichtet – nur die Anordnung der Tasten unter dem Display wurde verändert.

Macht Trekstor sich selbst Konkurrenz?

Zum Preis von 80 Euro soll der Pyrus 2 LED ab Oktober erhältlich sein – und bewegt sich damit 20 Euro unterhalb des Tolino Shine, der dafür neben Touch-Screen auch noch WiFi und Cloud-Speicher mitbringt. Und außerdem eine höhere Auflösung – denn Trekstors Pyrus 2 LED bleibt beim klassischen Standard 800×600 Pixel. Beim Speicherplatz wurde sogar abgespeckt – statt 4 Gigabyte sind jetzt nur noch 2 Gigabyte an Bord. Am Ende könnte sich Trekstor mit diesem Angebot sogar selbst Konkurrenz machen: die bisherigen Pyrus-Modelle mit 6-Zoll-Display rangieren zumindest derzeit noch zwischen 60 und 70 Euro, während der 4-Zoller Pyrus Mini bereits bei 30 Euro angekommen ist. Oberhalb der 100-Euro-Schwelle bewegt sich noch der 8-Zoller Pyrus Maxi – und im Weihnachtsgeschäft dann auch Trekstors neue Tablet-Modellpalette „xiron“, die ebenfalls auf der IFA vorgestellt werden soll.