Home » E-Book-Reader

Lesen Franzosen bald Le Monde auf WLAN-fähigem E-Reader aus Korea?

3 Jul 2009

e-reader-nuut2-neolux-koreaAmazons Kindle könnte Konkurrenz aus Asien bekommen: der koreanische Hersteller Neolux bringt mit dem Nuut 2 einen WLAN-fähigen E-Reader auf den Markt, der umgerechnet etwa 235 Euro kosten soll. Der Nuut2 soll auch den europäischen Markt erobern, angeblich gibt es bereits eine Kooperation mit der französischen Tageszeitung Le Monde. Das klingt realistisch: Erfahrungen mit dem E-Paper-Geschäft hat Neolux nämlich bereits gesammelt. Seit 2008 können die Koreaner auf dem Vorgängermodell Nuut 1 die E-Paper-Version der 12 wichtigsten koreanischen Tageszeitungen lesen. Auch der japanische Zeitungskonzern Mainichi ist seit Juni 2009 als Content-Provider für das Lesegerät mit dabei. Das Preis-Modell klingt überzeugend: Abonnenten können die ersten zwei Monate umsonst lesen, danach zahlen sie die Hälfte des normalen Monatspreses. Außerdem gibt es eine Internet-Verkaufsplattform für E-Books. Neolux plant in diesem Jahr in Korea einen Absatz von etwa 50.000 Lesegeräten. Die Technik des E-Readers Nuut 2 (6 Zoll, Auflösung 600×800, 1 Gigabyte Speicher, 8 Graustufen) entstammt einer Koproduktion von E-Ink und Seiko Epson.