Tipp: Komplette Comicserien günstig auf iPad & iPhone lesen

comics-guenstig-auf-ipad-iphone-lesenEs gibt wohl kaum ein besseres Comic-Lesegerät als Apples iPad – und dank E-Comic-Apps von Anbietern wie IDW, Marvel oder Comixology ist die Auswahl einzelner Serien riesengroß. Für Vielleser wird’s allerdings auch schnell sehr teuer. Doch das muss nicht unbedingt sein, zumindest, wenn es um ältere Comics geht. Es gibt einen einfachen Trick, digitalisierte Heft-Serien auf’s Display zu bringen – nämlich über den Umweg von Sampler-DVDs bzw. CD-Roms. Meist liegen die einzelnen Scans im PDF-Format vor. Die einzelnen Dateien lassen sich via iTunes komfortabel auf iPad, iPod oder iPhone Touch übertragen und mit iBooks lesen. Lesestoff findet man im Internet en masse: Bei amazon.com kann man beispielsweise sehr günstig viele Komplett-Pakete bekommen, ob von den X-Men, Star Trek, MAD o.ä. Zahlreiche digitale Kollektionen älterer Comicserien findet man auch bei E-Bay USA. Das Preis-Leistungsverhältnis dürfte bei allen Angeboten stimmen – der durchschnittliche Preis pro Heft liegt meist nur bei wenigen Cent.

(via macenstein.com)

Veröffentlicht von

Ansgar Warner

Ansgar Warner arbeitet als freier Autor im Medienbüro Mitte (Berlin). Neben diversen Brotarbeiten für Presse & Rundfunk bloggt er hier rund um's Thema Elektronisches Lesen. Die spannende (Vor-)Geschichte der elektronischen Bücher erzählt Ansgar in "Vom Buch zum Byte". Praktische Infos für Autoren, Verleger & alle E-Reading-Interessierten vermittelt das "e-book & e-reader abc".