Kobo Aura H2O (7 Zoll)

Der Kobo Aura H2O im ungewöhnlichen 6,8 Zoll-Format wurde genau wie das Vorgängermodell speziell fürBuchliebhaber entworfen, die Hunderte von Büchern im Jahr verschlingen. Besonderer Hingucker neben dem Format ist die besonders hohe Auflösung von 1440 x 1080 Pixel: Mit 265 dpi soll der glimmerlicht-verstärkte Pearl-E-Ink-Touchscreen laut Kobo „eine Leseerfahrung bieten, die der des gedruckten Buches am nächsten kommt“. Stimmt auch: wie Tester berichten, gehört der Reader in punkto Ausleuchtung und Kontraststärke zu den besten Geräten auf dem Markt. 4 Gigabyte Speicher und ein schneller 1 Gigahertz-Prozessor sorgen zudem für schnelle Seitenwechsel und komfortable Bedienung über das Touchscreen. Dessen Abtastung erfolgt übrigens mit Infrarot-Sensoren am Displayrand, nicht mit einer kapazitiven Sensorfolie wie bei Kindle & Co. – ein Grund für den besonders guten Kontrast.

>> Kobo Aura H2O jetzt bei Redcoon anschauen

  • Display: 6,8 Zoll E-Ink-Touchscreen (1430×1080 Pixel)
  • Gewicht: 233 Gramm
  • Speicher: 4 Gigabyte, erweiterbar auf 32 GB
  • Bes. Features: Glowlight, wasserdicht
  • Schnittstellen: WLAN, Mikro-USB, SD-Kartenslot
  • Akkulaufzeit: 8 Wochen
  • Preis: 179 (Redcoon)

Veröffentlicht von

Ansgar Warner

Ansgar Warner arbeitet als freier Autor im Medienbüro Mitte (Berlin). Neben diversen Brotarbeiten für Presse & Rundfunk bloggt er hier rund um's Thema Elektronisches Lesen. Die spannende (Vor-)Geschichte der elektronischen Bücher erzählt Ansgar in "Vom Buch zum Byte". Praktische Infos für Autoren, Verleger & alle E-Reading-Interessierten vermittelt das "e-book & e-reader abc".