Home » E-Bibliothek

Knowledge Unlatched, oder: Open Access weltweit für Wissenschafts-Titel

12 Mai 2017 0 Kommentare

knowledge-unlatchedKU muss nicht „Kindle Unlimited“ bedeuten, schon seit 2012 gibt’s in England die Kooperative „Knowledge Unlatched“ — sie will das Open-Access-Modell von Zeitschriften auf Bücher ausweiten. Das heißt: Bibliotheken finanzieren die Publikation ausgewählter E-Book-Titel aus dem Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften und erhalten dafür dann die Zugangsrechte. In diesem Jahr wird zum viertel Mal ein (diesmal 350 Titel zählendes) E-Book-Bündel geschnürt – und einer internationalen Biblotheken-Bieterrunde angeboten.

Direkt nach einem erfolgreichen „Pledge“ sind die Titel (bisher knap 500) nicht nur innerhalb der teilnehmenden Bibliotheken selbst, sondern auch weltweit für alle Menschen mit Internet-Zugang DRM-frei herunterladbar – siehe den Hathi Trust und die „Directory of Open Access Books“ (oapen.org). Über Geolocation-Daten lässt sich die Nutzung sehr genau verfolgen. Beispielsweise zeigt sich, dass nur etwa 15 Prozent der Downloads innerhalb von Bibliotheken stattfinden – die Rolle der Bücherspeicher bei der Wissensvermittlung geht also weit über die Mauern der Institutionen selbst hinaus.

Mehr als 1.000 mal wurde im Durchschnitt bisher auch jeder Titel via oapen.org downgeloadet. Eine interaktive Weltkarte auf knowledgeunlatched.org zeigt Zugriffe von Punta Arenas im südlichen Argentinien bis hin zu Nuuk in Grönland. Schwerpunkte sind neben der US-Westküste und Mitteleuropa auch in Brasilien, Indien, Indonesien, China, Japan und Australien zu erkennen. Das passt, lautet das Ziel von KU doch erklärtermaßen: „By building a sustainable market for Open Access books, readers in all markets, including the world’s poorest, can gain the widest possible access to high-quality scholarship.“

(via pubiz.de)

Hier ist Platz für Kommentare!

Wir freuen uns auch über Trackbacks von anderen Seiten. Die Kommentare mitverfolgen kann man übrigens auch via RSS.

Ansonsten gilt: "Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam."

Folgende Meta-Tags sind bei Kommentaren erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatare. Den persönlichen Gravatar für das gesamte Web gibt's auf der Gravatar-Website.

Newsletter abonnieren (1x pro Woche)