Home » Smartphone&Tablet

Kindle-App & iBooks jetzt wieder für ältere iPhones & iPod Touch verfügbar (iOS 4.x)

18 Sep 2013 Ansgar Warner 3 Kommentare

Wer noch ein iPhone 3G besitzt oder – wie ich – einen iPod Touch der zweiten Generation, dürfte das Problem kennen: ein Betriebssystem-Update jenseits von iOS 4.x ist auf den älteren Gadgets nicht möglich, populäre E-Lese-Anwendungen wie die Kindle App oder iBooks erfordern aber mindestens iOS 5. Wer also die alten Versionen der Apps nicht mehr besaß, konnte sie schon seit einiger Zeit überhaupt nicht mehr neu installieren. Im Vorfeld der Einführung von iOS 7 hat Apple jetzt aber offenbar eine neue “Downgrade-Option” eingeführt – Besitzer von betagten iPhones oder iPods werden gefragt, ob sie statt der nicht kompatiblen aktuellen eine ältere Version der jeweiligen App installieren möchten.

Wirklich an die große Glocke gehängt wurde diese Option nicht – Apple-Nutzer haben sie zufällig entdeckt und die Information zunächst bei Reddit gepostet. Ich habe es gleich mal mit meinem alten iPod Touch ausprobiert, auf dem nur noch die mitgelieferten Apps vorhanden waren. Tatsächlich erschien beim Besuch im App-Store vor dem Installieren die Nachricht: “Eine ältere Version dieser App laden?”, gefolgt vom Hinweis: “Die aktuelle Version erfordert iOS 5.0 (oder neuer). Sie können aber auch die letzte kompatible Version laden.” Kindle App und iBooks ließen sich problemlos aufspielen, mit der Bluefire-App funktioniert das “Downgraden” jedoch zur Zeit noch nicht.

Nach eigenen Angaben hat Apple übrigens bis Mitte 2013 mehr als 600 Millionen mobile Geräte mit iOS verkauft, von denen 90 Prozent bereits mit der aktuellen Version iOS 6 laufen. Beeindruckende Zahlen, doch mindestens 60 Millionen Nutzer mit iOS 5 oder älter sind natürlich auch eine erhebliche Summe. Manch ein “Early Adopter” wird jetzt vielleicht den Neukauf des nächsten iPhones noch etwas herauszögern – doch dafür wird’s wohl wieder etwas mehr In-App-Shopping auf betagten Gadgets geben…

3 Kommentare »

  • crazy-photo schrieb:

    Hallo,

    die obige Anleitung funktioniert nicht bei iPhone 3Gs mit iOS 6.1.3 und iPad 1 mit 5.1.1.

    Meine Anfrage was man da tun kann wurde wie folgt von einen Mitarbeiter des apple iTunes Service beantwortet.
    Zitat aus der Email an mich persönlich:

    “Sie haben die Situation richtig erkannt. Für die aktuelle iBooks benötigt man die IOS Version 7. Wenn Sie die App auf Ihrem Bad mit IOS 5.1 installieren wollen, müssen Sie sich im Netz eine Version der App suchen, die noch mit der alte IOS Version kompatibel ist. Die aktuell iBooks Version werden Sie jedenfalls nicht auf Ihr iPad installieren können.

    Ich hoffe, das ich Ihnen hiermit geholfen habe. Sollten weitere Fragen auftauchen, so zögern Sie bitte nicht mich zu kontaktieren. Ich helfe Ihnen gerne.”

    Zu Deutsch, Apple wirft Kunden mit älteren Produkten aus Ihren Geschäft.
    Der Kauf von e-Books oder das lesen eigener Dokumente ist nicht möglich.

    Schon kurios was Apple sich da leistet.
    Machen einen Laden für Bücher auf und lassen die Kunden nicht rein.
    Den geht es zu gut, für mich das Ende einer Veranstaltungsreihe.

    Wenn wer eine Lösung hat dann bitte her damit.

    Grüße
    crazy

  • Werner schrieb:

    Bei meinem iPad der ersten Version kommt dieser Dialog aktuell nicht wenn ich die Kindle App installieren möchte.
    Kann mir jemand sagen, was ich falsch mache?
    Grüße
    Werner

  • Werner schrieb:

    Hatte vergessen zu sagen, ich habe IOS 5.xx und man braucht offensichtlich 6 was legal nicht möglich ist.