Keine E-Comics auf der Playstation: Sony enttäuscht europäische Fan-Community

sony-playstation-e-comicSony schaltet einen Gang zurück – deutsche Nutzer werden mittelfristig keine E-Comics im PlayStation Store kaufen können. In den USA oder Großbritannien kommen X-Men, Spiderman oder Star Trek bereits seit einem Jahr auf die Konsole, für Europa war ein E-Comic-Service ebenfalls angekündigt worden. Aus nicht näher genannte Gründen will das Unternehmen nun aber auf die Ausweitung des Angebots verzichten. Auf der Sony-Playstation-Website gibt es lediglich ein etwas merkwürdig klingendes Statement (sinnigerweise lautet die Adresse der Seite immer noch „…/comics-coming-soon.html):

„Obwohl die bisherigen Stores sehr beliebt sind und wir sicher sind, dass sie es auch bleiben werden, haben wir entschieden, uns darauf zu konzentrieren, die bisherigen Stores aufrechtzuerhalten und zu verbessern.“

Die aktuelle PlayStation Portable eignet sich für E-Comics tatsächlich sehr gut: sie ist auf Multimedia ausgelegt. Schon von Anfang an konnte man auf ihr nicht nur Gamen, sondern etwa Musik hören, Filme anschauen oder im Internet surfen. Mehr Portable Media Player als reine Spielekonsole, tritt die PSP damit nicht nur in Konkurrenz zur Nintendo DS, sondern auch zu Apples iPad. Den deutschen PSP-Besitzern bleibt in Sachen E-Comics übrigens auch in Zukunft eine Alternative – sie können den Foto-Viewer der PSP nutzen, um eingescannte Comics zu lesen.

Veröffentlicht von

Ansgar Warner

Ansgar Warner arbeitet als freier Autor im Medienbüro Mitte (Berlin). Neben diversen Brotarbeiten für Presse & Rundfunk bloggt er hier rund um's Thema Elektronisches Lesen. Die spannende (Vor-)Geschichte der elektronischen Bücher erzählt Ansgar in "Vom Buch zum Byte". Praktische Infos für Autoren, Verleger & alle E-Reading-Interessierten vermittelt das "e-book & e-reader abc".