Home » Amazon

Jedes zweite Kind lauscht Hörspielen bereits via Smartphone & Tablet

7 Okt 2016

audible-statistikKinder lieben Hörbücher und Hörspiele, daran hat auch die Digitalisierung wenig geändert. Acht von zehn Kindern lauschen gerne solchen Geschichten, unter den drei bis achtjährigen sogar 91 Prozent. Allerdings: Hörbuch per Kassette oder Schallplatte, das war einmal. Selbst die CD ist im Kinderzimmer offenbar längst ein Auslaufmodell: fast jedes zweite Kind hört bereits Hörspiele, die von den Eltern via Smartphone oder Tablet aus dem Internet heruntergeladen wurden. Immer öfter auch bei Audible, der Hörspieltochter von Amazon, der wir diese und weitere aktuelle Zahlen zu den Hörgewohnheiten der Jüngsten verdanken.

Auszeit: Die meisten Kids lauschen allein

Interessant finde ich auch: Neun von zehn Kindern tippen selbst aufs Display der elterlichen Gadgets, um die Lauschüre abzuspielen, selbst bei den ganz Kleinen unter sechs Jahren machen das schon mehr als zwei Drittel so. In den meisten Fällen konsumieren die Kids dann ihre Tonkonserven alleine — und das die Hörspiele und Hörbücher auch bei Eltern so hoch im Kurs stehen, hat mit dieser Tatsache wohl sehr viel zu tun: für die gestressten Erziehungsberechtigten bedeuten sie eine willkommene Auszeit.

Fördermaßnahme für Kreativität & Konzentration

Allerdings halten die Eltern das akustische Storytelling auch für pädagogisch wertvoll: die Mehrheit unter ihnen meint, so würden Kreativität und Fantasie angeregt, die sprachliche Entwicklung gefördert und die Konzentrationsfähigkeit gesteigert. Als Download sind die Hörspiele und Hörbücher bei Bedarf blitzschnell verfügbar, auch unterwegs — das trägt zu ihrer Beliebtheit ebenfalls bei.

Audible produziert Hörspiele auch selbst

Bei Audible spürt man stark steigende Nachfrage, die Zahl der heruntergeladenen Kinder- und Jugendhörbücher hat sich in den letzten drei Jahren verdoppelt. Als Reaktion darauf bietet Audible nun auch selbst produzierte Hörspielreihen an: „Das geheimnisvolle Kochbuch“ sowie „Gortimer Gibbon“.

Abb.: obs/Audible GmbH