[Indie-Lounge] In eigener Sache: Frisch erschienen – „Die erste Menschheit lebt“ (Klaus Seibel)

„Ihr wollt eine Lantis aus uralter Vorzeit sehen? Hier bin ich. Ich bin Yra. Und ich bin grün.“
Die Zivilisation, die vor fünfundsechzig Millionen Jahren unsere Erde bevölkerte und der Menschheit ein Erbe hinterlassen hat, nannte sich Lantis. – Nannte? Das Erbe ist mehr als eine Sammlung von Dokumenten und Technologien. Tatsächlich bietet sich die Möglichkeit, die ausgestorbenen Lantis auferstehen zu lassen. Die Erste ihres Volkes ist Yra – eine außergewöhnliche Frau, die für einige Überraschungen sorgt. Und sie ist nicht die Letzte.

„Die erste Menschheit lebt“ ist die Fortsetzung meiner Science-Fiction Saga, die mit „Krieg um den Mond“ und dann „Das Erbe der ersten Menschheit“ begonnen hat. Sie spielt weder in ferner Zukunft, noch gibt es abgefahrene Technologien – aber gerade das fasziniert viele Leser, wie sie mir geschrieben haben. Die Geschichte spielt auf unserer Erde, und sie könnte sich tatsächlich so ereignen. Die Lantis sind uns Menschen nur um eine oder zwei Generationen voraus. Ihre Technik entspricht dem, was in unseren Labors aktuell entwickelt wird. Man wirft durch die Lantis quasi einen Blick in unsere nahe Zukunft, was erstaunlich, wunderbar oder auch erschreckend sein kann. Gleichzeitig wird die Vergangenheit unseres Planeten in einer ganz plastischen Weise gegenwärtig, man kann sie anfassen und miterleben.

Die bisherigen Bücher waren Bestseller im Kindle-Shop mit mehreren Hundert Rezensionen. Und vielleicht kann ich ja auch Sie begeistern und auf eine phantastische Reise mitnehmen…

Veröffentlicht von

Klaus Seibel

Klaus Seibel (Jahrgang 1959) studierte Theologie, arbeitete als Pastor, bildete sich in BWL weiter & ist Manager Professional Services eines Softwarehauses. Viele Leser kennen ihn als Autor von Bestseller-Romanen, die zum Teil via Self-Publishing erscheinen. (Siehe: www.kseibel.de) Für die Indie-Lounge auf E-Book-News präsentiert Klaus Seibel erfolgreiche, bekannte und besondere Autoren-Kollegen.

Ein Gedanke zu „[Indie-Lounge] In eigener Sache: Frisch erschienen – „Die erste Menschheit lebt“ (Klaus Seibel)“

  1. Auf das Lesen dieses Buches freue ich mich schon riesig. Habe die beiden eBooks davor ›Krieg um den Mond‹ und ›Das Erbe der ersten Menschheit‹ geradezu verschlungen.

Kommentare sind geschlossen.