Home » Allgemein, Sachbuch-Tipps

Gutenbergs neue Galaxis – Vom Glück des digitalen Lesens

16 Apr 2013

Hilmar Schmundt liebt Bücher, immer schon. Gerne hätte er bereits früher seine ganze Bibliothek mit sich herumgetragen – doch das Gewicht! Vor einer Radtour quer durch Kuba machte er deswegen schon mal mit Manns “Zauberberg” kurzen Prozess: mit dem Teppichmesser wurde das Buch zerteilt, die bereits gelesenen Kapitel blieben zuhause. Dank E-Books und Mobilgeräten muss der Wissenschaftsjournalist aber schon längst nicht mehr die Machete schwingen, längst erkundet der technikaffine Vielleser den digitalen Spiralarm der Gutenberg-Galaxis, insbesondere als SPIEGEL-Autor. Ein gelungener Remix vieler Artikel rund um das elektronische Lesen & Schreiben ist nun unter dem Titel “Gutenbergs neue Galaxis. Vom Glück des digitalen Lesens” erschienen, als Band drei der neuen SPIEGEL E-Book-Reihe. Schmundts Sampler ist ein eloquentes Plädoyer, endlich einmal die Chancen der E-Lesewelt auszuloten: “Wie wäre es, wenn Gutenbergs Heimatland, statt erbitterte Debatten um das Urheberrecht zu führen, ein Zukunftslabor betreiben würde: Autoren, Verleger, Medienforscher, die Expeditionen in die neuen Spiralarme der Gutenberg-Galaxis unternehmen?” (Kindle E-Book 0,99 Euro)