Home » E-Comics

Per Fingerwisch von rechts nach links: die Manga-App von Carlsen ist da

26 Jul 2011

Deutsche Comic-Apps für iPad & iPhone sind immer noch etwas rar gesät. Manga-Fans werden ab jetzt allerdings sehr gut bedient – denn der Carlsen Verlag bringt die schwarz-weißen Kult-Comics in Apples App Store. Abgesehen von Übersetzungen prominenter japanischer Autoren finden sich im In-App-Shop auch zahlreiche Titel bzw. Serien aus deutscher Feder, etwa Raccoon (Melanie Schober), A Kiss from the Dark (Nadine Büttner/Michael Waaler) oder Ninja! Hinter den Schatten (Baron Malte/Miyuki Tsuji). Die App selbst ist kostenlos, neben ausführlichen Leseproben lassen sich zudem zum Testen zwei komplette Gratis-Titel herunterladen.

Zwanzig Jahre Manga in Deutschland

Vor knapp zwanzig Jahren brachte Carlsen mit „Akira“ den ersten deutschsprachigen Manga heraus. Das blieb für die Populärkultur nicht ohne Folgen. Die Beliebtheit des Genres zeigte in den letzten Jahren alleine schon ein Besuch auf der Leipziger Buchmesse – nicht nur in der Comicabteilung begegnet man dort unzähligen Kids in Anime- oder Manga-Kostümen. Und auch in den großen Buchhandlungen sind die Manga-Regale mit ihren bunten Cover-Rücken längst etabliert. Insofern war es also höchste Zeit, Mangas auch auf iPhone & iPad zu bringen. Betreut wird Carlsens Manga-App von Anne Berling, Chefredakteurin des Manga-Magazins DAISUKI, übrigens dem einzigen seiner Art in Europa. Das Pricing ist auf die jugendliche Klientel abgestimmt, einzelne Titel kosten zwischen 1,59 und 4,99 Euro.

Mit dabei ist auch die Comic-Version von „Twilight“

Per Fingerwisch blättert man sich komfortabel durch die App, über eine Bildlaufleiste am unteren Displayrand kann man aber auch einzelne Seiten gezielt ansteuern. Mit zwei Fingern zoomt man bei Bedarf die jeweilige Ansicht auf die gewünschte Größe. Geblättert wird mangatypisch von rechts nach links. Nur nicht bei der Comic-Fassung von Stephenie Meyers Vampir-Bestseller „Twilight“. Auch die kann man nämlich direkt innerhalb der App shoppen, sie ist mit 11,99 Euro aber deutlich teurer als die anderen Comics. Bereits zum Start der Carlsen Manga-App ist der E-Store mit insgesamt vierzig E-Comics gut gefüllt, nach und nach soll ein großer Teil des verlagseigenen Manga-Universum dazu kommen. Das klingt vielversprechend – denn von etwa 4000 lieferbaren deutschsprachigen Titeln stammen um die 1500 aus dem Carlsen Verlag.