Home » Buchmarketing

„Erzähl mir vom Fall“: Blanvalet bewirbt Ohlsson-Thriller „Schwesterherz“ via Facebook-Chatbot

3 Mai 2017 0 Kommentare

blanvalet-chatbot-schwesterherzMit großem Medien-Tamtam brachte Blanvalet im April „Schwesterherz“ an den Start, Teil 1 der neuen Thriller-Miniserie von Kristina Ohlsson. Neben Anzeigen in Illustrierten, Großflächenplakatierungen oder Leseproben-Verteilaktionen hat sich der zu Random House gehörende Verlag noch etwas ganz besonderes für die 20.000 Facebook-Fans ausgedacht: eine Art literarischen Chat-Bot, der via FB-Messenger aufgerufen werden kann.

„Interaktives Interview“ mit Chef-Ermittler

Über kleine Schaltflächen wie „Erzähl mir vom Fall“, „Wer bist du?“, „Wie fing alles an?“ lässt sich der Dialog steuern – das chattende Ich hinter den Antworten ist Staatsanwalt Martin Brenner, der in „Schwesterherz“ wie auch der Fortsetzung „Bruderlüge“ die Ermittlungen führt. „Interaktives Interview“ nennt der Verlag das. Die Chatbot-Programmierung selbst übernahm die auf Kunden in der Buchbranche spezialisierte Social Media-Agentur Bilandia

Nächster Halt: Leseprobe

Wer neugierig geworden ist, kann im Chat dann auch auf weiterführende Links klicken, und landet bei einer Browser- Leseprobe oder im Web-Shop von Random House. Der allerdings kein echter Web-Shop ist, sondern den Warenkorb an Online-Händler wie Amazon, Thalia, Weltbild & Co. überleitet. Und als amüsante Alternative noch mit auf den Weg gibt: „…oder kaufen Sie direkt vor Ort bei ihrem Buchhändler“.

Comments are closed.