[e-book-review] Öko-Terror made by Nature – Frank Schätzings „Schwarm“

E-Bestseller epub E-Book Frank Schätzing Schwarm_Pixelio_Huldi.jpgFrank Schätzing schrieb schon zahlreiche Krimis mit historischem oder politischem Hintergrund – doch zum Bestseller wurde erst „Schwarm“. Nun ist der Öko-Thriller als E-Book lieferbar, und Schätzing-Fans müssen auch unterwegs nicht darauf verzichten. Die elektronische Version war immerhin schneller als das Kino: Inzwischen ist „Schwarm“ zwar zum Drehbuch geworden – der Kinostart ist aber erst für Ende 2010 geplant. Von den Lesern umschwärmt bleibt der Buchstaben-„Schwarm“ allemal: Die E-Book-Version hält sich tapfer auf Platz 1 der Libri-Bestsellerliste.

Schätzings Bestseller gibt dem Öko-Thriller eine neue Dimension: die Natur wird zum intelligenten Gegner

Schaut man sich an, welche Literaturpreise Frank Schätzings Bestseller „Schwarm“ eingeheimst hat, weiß man fast schon, worum es geht: Deutscher Science-Fiction Preis, Deutscher Krimipreis, und dann noch der sogenannte „Stein im Brett“-Preis der Deutschen Geowissenschaftler. Es ist ein Thriller, in dem die Natur eine Hauptrolle spielt – doch nicht passiv, sondern äußerst aktiv. Seltsame Ereignisse häufen sich: Wal-Attacken, giftige Quallen, Kampf-Muscheln, und nicht zuletzt Flutwellen und Treibhausgas-Eruptionen machen den Menschen zu schaffen. Doch wo ist der Täter? Zu den in Amerika beliebten Bedrohungsszenarien gehört der sogenannte „Öko-Terrorismus“. So nach dem Motto „green is the new red“. Star-Autoren wie Tom Clancy („Rainbow Six„) oder Micheal Crichton („State of Fear„) haben sich schon vor einiger Zeit damit beschäftigt. Bei Schätzing geht es jedoch nicht um eine normale Verschwörung – denn hinter den Umwelt-Attacken stehen keine radikale Putztruppe. Die andere Alternative – Stichwort Sci-Fi – wären natürlich böse Außerirdische. So ist es dann auch, zumindest fast. Denn Schätzing hat den Ursprung des Angriffs auf die Menschheit in ein unbekanntes Universum der etwas anderen Art verlegt, nämlich in die Tiefsee.

Gelingt es den Wissenschaftlern, mit der „Schwarm-Intelligenz“ zu kommunizieren?

Der Grund des Ozeans ist eine gute Wahl: Der Mensch war zwar schon auf dem Mond, aber ein paar Meilen unter dem Meer gibt es noch eine ganze Terra incognita. So kommt es zur unheimlichen Begegnung der Dritten Art. Eine intelligente Macht aus einzelligen Lebewesen wehrt sich gegen den Menschen, der durch die Verschmutzung der Meere die Lebensgrundlage der uralten Spezies bedroht. Die US-Militärs wollen mit der gallertartigen Masse der „Yrr“ getauften Wesen kurzen Prozeß machen, ein Team aus Wissenschaftlern dagegen – darunter eine SETI-Forscherin – versucht das Unmögliche. Gibt es vielleicht einen Weg, mit der Schwarm-Intelligenz zu kommunizieren? Schätzing hat wie immer die wissenschaftlichen Grundlagen sehr gut recherchiert – diesmal waren seine Meeresforschungen sogar so tiefschürfend, dass gleich noch ein Sachbuch hinterherkam – „Nachrichten aus einem unbekannten Universum“. Länger als der Roman ist dieser Streifzug durch die „Geschichte der Erde und der Meere von ‚Vorgestern‘ bis ‚Übermorgen‘ trotz seiner 600 Seiten nicht, denn der Schwarm bringt es auf mehr als 900 Seiten. Aber keine Panik! Der gelernte Kommunikationswissenschaftler Schätzing sorgt schon dafür, dass der „Schwarm“ bis zum Ende ein „Pageturner“ bleibt.

E-Book Bestseller Frank Schätzing Schwarm.jpg
Frank Schätzing,Der Schwarm (Fischer Verlag 2009)
Preis: 9,99 Euro (epub-Version),
auch erhältlich als Hörbuch-CD / Hörbuch-Download

Frank Schätzing E-Book Nachrichten aus einem unbekannten Universum Bestseller.jpg
Frank Schätzing,Nachrichten aus einem unbekannten Universum. Eine Zeitreise durch die Meere (Fischer Verlag 2009)
Preis: 9,99 Euro (epub-Version),
auch erhältlich als Hörbuch-CD / Hörbuch-Download

Bild: Pixelio/Huldi

Veröffentlicht von

Ansgar Warner

Ansgar Warner arbeitet als freier Autor im Medienbüro Mitte (Berlin). Neben diversen Brotarbeiten für Presse & Rundfunk bloggt er hier rund um's Thema Elektronisches Lesen. Die spannende (Vor-)Geschichte der elektronischen Bücher erzählt Ansgar in "Vom Buch zum Byte". Praktische Infos für Autoren, Verleger & alle E-Reading-Interessierten vermittelt das "e-book & e-reader abc".

2 Gedanken zu „[e-book-review] Öko-Terror made by Nature – Frank Schätzings „Schwarm““

  1. Für mich unbegreiflich bleibt auch hier die Preispolitik des Verlags. Das Taschenbuch kostet 7,95 EUR und einigen Bäumen das Leben. Das für den Verlag beliebig oft und kostengünstig vervielfältigbare epub-Dokument 9,99 EUR. Buchverlage scheinen E-Reader und deren Nutzer entweder für dumm oder für beliebig abzockbar zu halten.

    1. Tja, wenn ein paar hundert Kilobyte Daten teurer gemacht werden als ein paar hundert Gramm Papier, wundert man sich wirklich. Fast könnte man meinen, da wären am Ende auch Öko-Terroristen am Werk (mal abgesehen von der schlechten C02-Bilanz der Chips in meinem E-Reader…). Wenn man schon eine Taschenbuch-Sonderausgabe herausbringt, die zwei Euro günstiger ist als die normale, sollte man tatsächlich auch den E-Book-Preis anpassen…

Kommentare sind geschlossen.