Dritte Wolke am E-Book-Himmel: Umbreit & KNV setzen auf Pocketbook Cloud

pocketbook-cloud-mit-knv-und-umbreitHie Amazon, hie Tolino? Von wegen: Auf den zweiten Blick ist der deutsche E-Reading-Markt nicht nur zweigeteilt, sondern dreigeteilt, denn auch Pocketbook mischt mit. Mit der Mayerschen und Osiander setzten bisher auch zwei große regionale Ketten auf diesen dritten Weg – wechselten aber kürzlich zu Tolino, genauso wie der Barsortimenter Libri.

Pocketbook baut E-Reading-Plattform aus

Doch Pocketbook bleibt am Ball, die eigene E-Reading-Plattform wird ausgebaut: Mittel zum Zweck ist eine eigene Cloud-Lösung, die E-Reader, E-Lese-Apps und die Online-Shops von unabhängigen Buchhändlern optimal miteinander verknüpft. Bereits zur Leipziger Buchmesse im Frühjahr war der Barsortimenter Umbreit mit im Boot, nun ist auch KNV mit dabei.

Komplettlösung für den Webshop

Für die Leser heißt das: online geshoppte E-Books lassen sich zwischen verschiedenen Endgeräten komfortabel synchronisieren. Die Buchhändler wiederum erhalten eine einfach zu integrierende Komplettlösung für den eigenen Webshop. Mit diesem „ganzheitlichen Konzept“ wolle man sich als „leistungsfähige Alternative“ zu den geschlossenen Ökosystemen der Konkurrenz präsentieren, heißt es in einer Pressemitteilung im Vorfeld der Frankfurter Buchmesse, wo das Konzept noch einmal kräftig promotet werden soll.

Brückenkopf im Barsortiment

Die interessante Frage bleibt, wie sich diese Entwicklung mittelfristig auswirkt: bisher ist die Tolino-Allianz in den Buchhandlungen deutlich stärker präsent als Pocketbook. Rein von den Marktanteilen im Zwischenbuchhandel her gesehen liegen KNV und Umbreit aber gleichauf mit dem neuen Tolino-Partner Libri. Gelingt es also, genügend Indie-Buchhändler vom dritten Weg jenseits von Tolino zu überzeugen, winkt nicht nur ein gutes Geschäft – die Branche insgesamt könnte gegenüber Amazon einiges an Boden wettmachen.

Veröffentlicht von

Ansgar Warner

Ansgar Warner arbeitet als freier Autor im Medienbüro Mitte (Berlin). Neben diversen Brotarbeiten für Presse & Rundfunk bloggt er hier rund um's Thema Elektronisches Lesen. Die spannende (Vor-)Geschichte der elektronischen Bücher erzählt Ansgar in "Vom Buch zum Byte". Praktische Infos für Autoren, Verleger & alle E-Reading-Interessierten vermittelt das "e-book & e-reader abc".