Home » E-Bibliothek

Deutsche Nationalbibliothek fragt die Nutzer: Was im Webspace ist archivierungswürdig?

24 Jan 2018 0 Kommentare

nationalbibliothek-fragt-nach-webspaceDie Deutsche Nationalbibliothek versteht sich als institutionalisiertes kulturelles Gedächtnis unserer Republik, was mittlerweile natürlich auch die Archivierung von digitalen Inhalten umfasst — tatsächlich gehört schon seit 2006 zum Sammelauftrag ganz offiziell die „Archivierung des nationalen Webspace“.

„Was ist in 50 oder 100 Jahren noch von Interesse?“

Wie immer beim Archivieren stellt sich jedoch die Frage: was ist wichtig und muss ins Archiv, was kann — um Speicherplatz zu sparen — entfallen, weil es nicht „archivierungswürdig“ ist. Dabei möchte sich die DNB zukünftig in punkto Webspace-Konservierung auch an den Nutzerbedürfnissen orientieren — und möchte im Rahmen einer Online-Befragung wissen: „Welche Inhalte erwarten Sie in einem deutschen Webarchiv, die auch in 50 oder 100 Jahren noch von Interesse sind?“

Sind auch Youtube-Clips Kulturerbe?

Gefragt wird dabei auch allgemein nach Nutzungsgewohnheiten wie auch den Medienarten, die man für archivierungswürdig hält, von E-Books und Zeitungs-E-Paper über YouTube- oder Netflix-Filmchen bis hin zu Newslettern, Blogs, Apps oder Games. Was Webseiten betrifft, geht es auch um die Tiefe der Archivierung (alles/repräsentative Teile) sowie das zeitliche Raster (täglich, wöchentlich, monatlich). Zehn Vorschläge für archivierungswürdige Webseiten darf man zum Schluss dann auch noch machen…

Hier ist Platz für Kommentare!

Wir freuen uns auch über Trackbacks von anderen Seiten. Die Kommentare mitverfolgen kann man übrigens auch via RSS.

Ansonsten gilt: "Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam."

Folgende Meta-Tags sind bei Kommentaren erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatare. Den persönlichen Gravatar für das gesamte Web gibt's auf der Gravatar-Website.

Newsletter abonnieren (1x pro Woche)