Home » E-Comics

„ComiXology Unlimited“ ante portas: Amazon soll E-Comic-Flatrate planen

29 Jun 2015

amazon-kauft-comixology-appWas Kindle Unlimited für E-Books ist, könnte „ComiXology Unlimited“ bald für E-Comics sein: wie Brancheninsider Nate Hoffelder (Ink, Bits & Pixels) erfahren haben will, plant Amazon nach Kindle-Books nun auch Comics nach dem Flatrate-Prinzip gegen eine monatliche Grundgebühr unbegrenzt anzubieten. Die neue Flatrate könnte bereits nächste Woche anlässlich der San Diego Comic Con offiziell gestartet werden.

ComiXology gehört seit 2014 zu Amazon

Erst im April 2014 war ComiXology von Amazon aufgekauft worden. Mit über 50.000 E-Comics von mehr als 75 Verlagen gilt die gleichnamige App auf internationalem Parkett als führend. Ursprünglich ist ComiXology als Online-Community gestartet, mit der lokale Comic-Händler ihre Digitalpräsenz verbessern konnten, mit einer iPhone-App begann dann 2009 der Einstieg ins E-Comic-Business.

Marvels Superhelden plus Indie-Comics

„ComiXology Unlimited“ wäre nicht die erste E-Comic-Flatrate, aber bei weitem umfassender als bestehende Angebote – als einziger Anbieter hat ComiXology nicht nur große und kleine Indie-Verlage, sondern auch die Comics der zwei Major Labels Marvel und DC im Programm.