Cleveres Accessoire: Alcatel Smartphone „One Touch Hero“ mit E-Ink-Cover

Die Smartphone-Evolution hat eine neue Stufe erreicht: Dual-Screen-Konzepte und E-Ink-Accessoires rüsten die Geräte zum komfortablen Lesegerät auf. Android-Gadgets haben hier die Nase vorn: während PocketBook etwa eine Schutzhülle für das Samsung Galaxy S4 angekündigt hat, will der französische Hersteller Alcatel nun sogar selbst ein vergleichbares Accessoire auf den Markt bringen. Parallel zum neuen 6-Zoll-Phablet „One Touch Hero“ soll demnächst ein spezielles Cover mit 5-Zoll großem E-Ink-Display angeboten werden, das sich über einen magnetischen Clip befestigen und über das LCD-Screen klappen lässt.

Über eine App namens iReader – die auch den Zugang zu einem E-Store herstellt – können E-Books via Bluetooth of das Cover gebeamt werden, das „Pairing“ zwischen Hülle und Handy findet automatisch statt. Bedient wird das Smartcover mit den externen Lautstärke-Reglern des Smartphones, auf Touch-Funktionalität hat man zugunsten der Akkulaufzeit verzichtet.

Zusätzliche Cover-Apps sollen das E-Ink-Display mit aktuellen Infos versorgen, die sich im „Standby-Modus“ anzeigen lassen, also etwa Uhrzeit, Wetter, Kurznachrichten etc. Die Oberfläche des Displays wird nicht aus Glas, sondern aus PMMA-Kunststoff hergestellt, sollte also einiges aushalten. Wird das E-Ink-Cover gerade nicht gebraucht, lässt es sich auf die Smartphone-Rückseite klappen. Offizieller Start für das „One Touch Hero“ ist im Oktober, wann das E-Ink-Cover erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt.

Abb.: Hersteller

Veröffentlicht von

Ansgar Warner

Ansgar Warner arbeitet als freier Autor im Medienbüro Mitte (Berlin). Neben diversen Brotarbeiten für Presse & Rundfunk bloggt er hier rund um's Thema Elektronisches Lesen. Die spannende (Vor-)Geschichte der elektronischen Bücher erzählt Ansgar in "Vom Buch zum Byte". Praktische Infos für Autoren, Verleger & alle E-Reading-Interessierten vermittelt das "e-book & e-reader abc".