Cover - Faiz, Julia Tieke - Mein Akku ist gleich leer

Chat-Protokoll einer Flucht nach Europa: „Mein Akku ist gleich leer“ [Leseprobe]

akku-gleich-leer-introSie flüchten übers Meer, sie flüchten übers Land, Meile für für Meile, Schritt für Schritt in unsere Richtung. Virtuell sind sie jedoch längst da: Europa mag sich gegen Flüchtlinge abschotten, das Internet aber kennt keine Grenzen. Zum Glück. Mit „Mein Akku ist gleich leer“ dokumentiert der Berliner Digital-Verlag Mikrotext jetzt ein Flüchtlingsgespräch des 21. Jahrhunderts. Der syrische Medienaktivist Faiz chattet auf seinem langen Marsch nach Deutschland mit der deutschen Kulturwissenschaftlerin Julia Tieke. Beide haben sich bei einem Radioprojekt im Nahen Osten kennengelernt. Der Terror der IS-Milizen zwingt Faiz dann nach Beginn des Bürgerkriegs, seine Heimatstadt Manbidsch zu verlassen. Via SMS hält er Kontakt nach Deutschland, Tieke versucht ihn nach Kräften zu unterstützen: sie ruft lokale Behörden an, recherchiert Informationen, setzt sich für ihren Freund ein, wenn er im Gefängnis landet. Ein Mikrotext, der an einem kritischen Punkt der Gegenwart interveniert: die Politik scheint grenzenlos überfordert, viele Bürger jedoch beweisen Mut und leisten aktive Hilfe. Eine Ausrede gibt es eigentlich nicht: Manchmal, das zeigt „Mein Akku ist gleich leer“, reichen sogar 140 Zeichen aus.

Julia Tieke / Faiz,
Mein Akku ist gleich leer. Ein Chat von der Flucht

Im Wald

3. Oktober 2014

Julia: Salam, Faiz. Wo bist du? Ich hab von unserem Freund Hozan gehört, dass du unterwegs bist.

4. Oktober 2014

Faiz: Ich bin in Mazedonien, im Dschungel. Vielleicht gehe ich zurück nach Griechenland.

Julia: Kann ich dich irgendwie unterstützen?

Faiz: Ich weiß nicht. Wir leben wie Affen, zwischen den Bäumen.

Es ist unmöglich, nach Serbien zu gelangen. 14 Tage, inmitten von Bäumen.

Julia: Ich habe eine gute Freundin mit Freunden in Mazedonien. Ich ruf sie noch heute an. Wahrscheinlich leben die in Skopje.

Später am Tag

Julia: Es tut mir leid, dass du das alles durchmachen musst.

Skopje ist etwa 140 Kilometer weit weg von dort, wo du jetzt laut Facebook bist.

Faiz: Mein Akku ist gleich leer. Vielleicht gehe ich zur Polizei. Um diese furchtbare Reise zu beenden und nach Athen zurückzugehen.

Julia: Oh. Sie würden dich einfach zurück nach Athen schicken?

Faiz: Ja. Nachdem sie uns geschlagen haben.

Julia: Kannst du dein Handy aufladen?

Ich kann versuchen, über diese Freunde Geld zu schicken.

Faiz: Neiiiiin! Ich brauche kein Geld.

Julia: Ok.

Faiz: Wir müssen Menschen bleiben. Nur das.

Julia: Ja.

Faiz: In dieser schrecklichen Welt.

Julia: Du bist ganz sicher ein Mensch!

Faiz: Ja.

Julia: Du wirst also nach heute erstmal nicht mehr schreiben können?

Faiz: Ich werde probieren, das Handy in irgendeinem Dorf aufzuladen.

Julia: Versucht jemand aus Deutschland, dich hierherzuholen?

Faiz: Ist das möglich?

Julia: Ich bin mir nicht sicher. Ich werde es herausfinden.

Faiz: Ich schicke dir Fotos.

Julia: Ich weiß nicht, was ich sagen soll.

Faiz:Mach dir keine Sorgen.

Julia: Frohes Fest euch allen.

Faiz: Frohes Fest dir. Und vielen Dank.

Julia: Ich werde mich über die Leute in Mazedonien schlau machen.

Sind die anderen dort, bei dir, Syrer?

Faiz: Alles Syrer.

Julia: Ich schreibe, wenn ich mehr weiß. Halt mich auf dem Laufenden.

Faiz: Sag das nicht, also das mit der Unterstützung.

Julia: Ok. Warum nicht?

Faiz: Neiiiiin! Auf keinen Fall!

Julia: Wir brauchen alle manchmal Unterstützung.

Faiz: Ja, manchmal. In etwa fünf Minuten ist mein Akku leer.

Copyright Cover & Leseprobe: Mikrotext.
Publikation mit frdl. Genehmigung des Verlags.

Cover - Faiz, Julia Tieke - Mein Akku ist gleich leer
Faiz & Julia Tieke:
Mein Akku ist gleich leer. Ein Chat von der Flucht
E-Book (epub/mobi/PDF) 1,99 Euro

Über Ansgar Warner

Ansgar Warner arbeitet als freier Autor im Medienbüro Mitte (Berlin). Neben diversen Brotarbeiten für Presse & Rundfunk bloggt er hier rund um's Thema Elektronisches Lesen. Die spannende (Vor-)Geschichte der elektronischen Bücher erzählt Ansgar in "Vom Buch zum Byte". Praktische Infos für Autoren, Verleger & alle E-Reading-Interessierten vermittelt das "e-book & e-reader abc".