Self-Publishing Day 2017 am 10. Juni in HH: Jetzt buchen & Workshops wählen

spday-2017Auch Autoren kennen andere Autoren oft nur via Facebook — umsomehr lohnt sich deswegen ein Besuch auf dem „Self-Publishing-Day 2017“, der am 10. Juni in Hamburg stattfindet. Auf dem „Familientreffen“ der deutschsprachigen Indie-Szene geht’s aber natürlich auch um Kompetenz und Know-How rund um das Schreiben, Publizieren und Vermarkten von Sachbuch und Belletristik-Titeln.

Marketing-Wissen für Indie-Autoren

Wie sieht die aktuelle Markt-Situation für Self-Publishing aus? das erzählt Matthias Matting (selfpublisherbibel.de) in seinem Eröffnungsvortrag. Wie gelingt der richtige Online-Marketing-Mix? darüber spricht Tina Lurz (Lovelybooks.de). Warum zeigen E-Book-Gratisaktionen doch noch Wirkung? Diese Frage beantwortet Bestseller-Autor René Junge. (Alle Vortrags-Themen hier.)

Experten-Workshops zur Vertiefung

In diversen Workshops werden einzelne Themen vertieft – Johannes zum Winkel (xtme.de) zeigt, welche Genres im Kindle Shop besonders erfolgreich sind. Dennis Schmolk (Bookrix.de) gibt einen Überblick zu technischen Grundlagen der E-Book-Produktion. Maren Ziegler und Yvonne Uelpenich (TWENTYSIX.de) zeigen, wie man mit Kurz-Werbetexten Erwartungen weckt und Leser erreicht. (Alle Workshop-Themen hier)

SPDay-Sofa: Prinz Rupi interviewt Bestseller-Autoren

Auf dem „Self-Publishing-Day-Sofa“ interviewt Ruprecht Frieling („Prinz Rupi“) erfolgreiche Indie-Autoren, diesmal mit dabei: Elke Bergsma (Ostfriesenkrimi mit den Ermittlern Büttner & Hasenkrug), Béla Bolten (Konstanz-Krimis mit den Komissaren Berg & Thal) und Réne Junge (Thriller & Urban Fantasy).

Frühbucher-Aktion läuft noch

„Die Anzahl der Teilnehmer ist in diesem Jahr erfreulicherweise gewachsen. Es gibt jedoch noch ein paar Tickets“, so SPDay-Veranstalter Lutz Kreutzer. Die aktuelle Frühbucher-Runde mit rabattierten Preisen endet morgen am 25. Mai 2017. Übrigens: Auch die Auswahl der Workshops (je einer vormittags und nachmittags) läuft schon…

Hinweis: E-Book-News ist Medienpartner des Self-Publishing-Day 2017.

Organisiere Deine Lesung – vier Tipps für ein klassisches Autoren-Werbemittel

Organisiere-deine-LesungDie Autoren-Lesung ist wohl einer der Werbemittel-Klassiker in der Buchbranche – und deswegen auch für Self-Publisher ein sehr wirksames Marketing-Instrument. Oft ist es aber gar nicht so leicht, eine Lesung zu organisieren. Deshalb bringen wir dir hier vier Tipps näher, die dir dabei helfen können, ein solches Event vorzubereiten, eine passende Location zu finden und die Veranstaltung zu bewerben.

Zielgruppe ansprechen

Halte Deine Augen offen nach geeigneten Locations in Deinem Umfeld. Es ist nie verkehrt, auch Kooperationspartner oder Leute mit ins Boot zu holen, die Dir bei der Werbung und der Organisation helfen können. Lasse Dich von anderen Autoren inspirieren, gehe zu Lesungen und überlege Dir, was Dir gut gefällt und worauf Du lieber verzichten möchtest. Bei all diesen Überlegungen solltest Du aber immer eines im Hinterkopf haben: Deine Zielgruppe.

Als Autor kennst Du Dein Buch und Deine Leser am besten. Wenn Du ein Kinderbuch geschrieben hast, bietet sich eine Vorlese-Stunde in einem Kindergarten oder der Bibliothek vor Ort an. Dein Buch handelt von einem kontroversen oder aktuellen Thema? Dann bietet sich eine Podiumsdiskussion oder ein Interview mit einem Experten an.

Kooperationspartner

Suche dir einen Kooperationspartner, der zu Deinem Buch und dem Thema Deines Events passt.
Dein Liebesroman spielt auf einem idyllischen Weinberg? Dann wäre eine Weinhandlung mitsamt Verkostung eine gute Idee. Lasse Deiner Fantasie freien Lauf!

Eine Buchhandlung ist ein klassischer Kooperationspartner für eine Lesung. Da in Buchhandlungen Lesungen häufiger stattfinden, hat der Buchhändler bestenfalls bereits eine gewisse Expertise auf diesem Gebiet und kann dir fachmännisch bei der Planung zur Seite stehen.

Überlege Dir, was Deine ideale Lesung wäre. Ein Burghof? Ein Raumschiff? Bei Dir im Schrebergarten? Danach solltest Du Dich darauf konzentrieren, wie das in der Realität umsetzbar wäre. Du kannst natürlich nicht mit Deinen Lesern ins All fliegen. Vielleicht gibt es bei Dir in der Nähe aber ein Museum, dass sich mit diesem Thema auseinandersetzt, oder ein Planetarium.

Aktive Werbung

Ziel der Lesung ist es, möglichst viele, darunter auch neue Leser zu erreichen. Daher solltest Du bei der Werbung auch nicht sparen.

Drucke Flyer und Plakate (sowas kostet heute nicht mehr viel). Frage an, ob Du sie in der Bücherei, einem Café oder Bücherladen in Deiner Nähe auslegen darfst. Erstelle eine Facebook Veranstaltung und lade fleißig ein. Melde Deine Lesung bei lokalen Veranstaltungskalendern an. Spreche mit Pressevertretern Deiner lokalen Zeitung, lade sie zu Deiner Veranstaltung ein, um über Dein Buch zu berichten.

Nimm an Veranstaltungen für Autoren und Autorinnen Teil: Ein besonders wichtiges Event im deutschsprachigen Raum ist der Self-Publishing Day. In diesem Jahr findet die jährliche Convention am 10. Juni in Hamburg statt, und ein spannendes Programm erwartet die Teilnehmer. Feiyr und Nova MD (Printbuch/Hörbuch-Vertrieb) werden auch dort vertreten sein und freuen sich auf spannende Gespräche.

Vorbereitung

Auf Deinen Lesungen geht es nur um Dich und um Dein Buch: Überlege Dir also gut, welche Textstellen Du vorlesen möchtest, diese sollten kurz aber prägnant sein.

Übe laut zu lesen, die Texte abwechslungsreich und passend zu betonen, und achte auf Deine Mimik und Gestik. Es kann helfen, Deine Texte im Vorfeld Freunden oder der Familie vorzulesen. Diesen fällt vielleicht noch etwas auf, worauf Du noch gar nicht geachtet hast. Nimm Deine Stimme beim Lesen auf und höre Dir die Aufnahme an. So kannst Du an Stellen feilen, die Dir besonders wichtig sind.

Nicht jeder Besucher Deiner Lesung wird das Buch sofort kaufen, deshalb ist es wichtig, in Erinnerung zu bleiben. Kleine Geschenke wie Lesezeichen oder Postkarten können dazu beitragen – auch kostenlose Leseproben eignen sich gut.
Eine kurze Fragerunde am Ende Deiner Lesung vermittelt den Zuhörern ein Gefühl von Exklusivität und Nähe zu Dir, dem Autor. dadurch lernst Du Deine Zielgruppe besser kennen, um in Zukunft noch besser auf die Wünsche Deiner Leser einzugehen.

Mehr Infos findest Du auf: facebook.com/FeiyrBooks/

Hinweis: E-Book-News ist Medienpartner des Self Publishing Day 2017.

Get-Together der Indie-Autoren: Selfpublishing Day 2017 findet in Hamburg statt

selfpublishing-day-2017-hamburgDie einen nennen es das „Familientreffen der Autoren“, die anderen schlicht den „Self-Publishing Day“: zum vierten Mal findet am 10. Juni 2017 der bundesweite Convent für Belletristik- und Sachbuchautoren statt – eine großartige Gelegenheit, um mehr über aktelle Trends, wirksame Marketingmethoden sowie optimale Schreibtechniken zu erfahren.

„Qualität der Veröffentlichungen steigt“

Die ständig steigenden Teilnehmerzahlen des SP-Days zeigen, wie zugleich auch die Professionalität der deutschen Indie-Autoren wächst. „Viele Autoren, die ihre Werke erfolgreich im Selbstverlag herausgebracht haben, bekommen mittlerweile gute Angebote von klassischen Verlagen“, so SP-Day-Organisator Lutz Kreutzer. „Auch hier hat man mittlerweile registriert, dass die Qualität der Veröffentlichungen durchaus an die von Verlagsproduktionen herankommt“.

Erfolgreiche Autoren als Speaker

Doch was muss man wissen, um so erfolgreich zu sein? Genau darum geht’s beim Self-Publishing Day 2017 in Hamburg — die Teilnehmer erhalten geballtes Know-How aus erster Hand: „Die Speaker beim Self-Publishing-Day 2017 in Hamburg sind ausschließlich erfolgreiche Autoren oder branchennahe Experten“, so Kreutzer.

Zur Einführung präsentiert Matthias Matting, bekannt als Herausgeber der Self-Publisher-Bibel, die allerneuesten Marktzahlen zum Self-Publishing. Doch welche Genres, welche Shop-Kategorien sind beesonders erfolgversprechend? Wie wichtig sind Titel und Pseudonyme? Das weiß Johannes zum Winkel, der mit seinen Empfehlungsportalen schon so manches E-Book in die Bestsellerlisten katapultiert hat.

Schreibtechniken & Workflow

Kein Erfolg ohne gutes Lektorat und professionelle Covergestaltung. Wie lassen sich solche Dienstleistungen alternativ finanzieren? Das führt Monika Kanokova vor, Freelancerin im Online-Marketing und Self-Publisherin. Unterschätzt wird oft die Bedeutung von Meta-Texten wie Klappentext, Abstract oder Bio-Blurb. Yvonne Uelpenich, Managerin bei Twentysix zeigt in ihrem Workshop, wie man an diese Instrumente optimal nutzt.

Auch die technischen Grundlagen sind in der Hansestadt Thema: Bookrix-Manager Dennis Schmolk führt die Teilnehmer in den professionellen Workflow bei der E-Book-Produktion ein. Ein besonderes Highlight des SP-Day betrifft aber auch Print-On-Demand — als einer der Hauptsponsoren der Veranstaltung bietet BoD (Books on Demand) am Vorabend umfangreiche und kostenlose Betriebs-Besichtigung inklusive Get-Together in Norderstedt bei Hamburg an.

Mehr Infos zum Programm und vor allem auch Tickets zum Frühbucherrabatt gibt’s ab sofort unter: www.self-publishing-day.de

Hinweis: E-Book-News ist Medienpartner des Self Publishing Day 2017.

Self-Publisher übernimmt SP-Day: Bestseller-Autor Lutz Kreutzer organisiert Autorentagung 2017ff.

lutz-kreutzer-spday-2017Stabwechsel vom Self-Publishing-Dienstleister zum dienstleistenden Self-Publisher: Dreimal fand der deutsche Selfpublishing-Day schon statt, zuletzt im April 2016 in München, ab 2017 wird die Jahrestagung für unabhängige Autoren nun von Bestseller-Autor & Self-Publishing-Profi Lutz Kreutzer übernommen. Begründet wurde der SPDay von Andreas Hollender, der sich zukünftig auf die Arbeit in seinem Verlag neuDenken Media konzentrieren möchte.

„Indie-Autoren brauchen Vernetzung“

Schon frühzeitig setzte Hollender auf die Professionalisierung des Selbstverlegens – und organisierte 2014 erstmals den SPDay. „Ein Ein Self-Publisher muss ständig in Weiterbildung investieren, sowohl was das Schreiben aber auch was die gezielte Vermarktung angeht”, sagt Hollender. Hauptvoraussetzung für Erfolg von Indie-Autoren sei die Vernetzung mit anderen Self-Publishern, — dafür werde der SPDay unter der Ägide von Lutz Kreutzer auch weiterhin das ideale Forum bieten: „Lutz Kreutzer hat bislang an allen Veranstaltungen aktiv als Referent oder Workshop-Leiter teilgenommen und kennt alle Interna bestens.“

„Self-Publishing-Branche professionalisiert sich“

„Seit dem Beginn des Self-Publishing-Booms hat sich eine Menge getan“, meint auch Kreutzer. „Wir haben es immer mehr mit Profis zu tun, die Lektorat, Korrektorat und Covergestaltung von entsprechenden Agenturen durchführen lassen“. Der Self-Publishing-Day biete kommenden wie auch etablierten Autoren eine Art „Familientreffen“, wo sie unter sich seien.

Auch in Zukunft werden auf dem Self-Publishing-Day die Teilnehmer die Möglichkeit haben, die Spitzenreiter der Branche kennenzulernen — zu den bisherigen Stargästen gehörten Poppy J. Anderson, Hanni Münzer, Elke Bergsma und Matthias Matting. Lutz Kreutzer zählt auch dazu — mit seinen Thrillern und Krimis belegte er bereits Platz 1 im Kindle Shop. Parallel arbeitet er als Marketingexperte und Hochschul-Dozent.

Ticketverkauf für SPDay 2017 startet bald

Der nächste SP-Day wird am 10. Juni 2017 in Hamburg stattfinden — und wird wie auch bisher zuvor von E-Book-News als Medienpartner begleitet. Die Ticketverkäufe für den 4. Deutschen Self-Publishing-Day beginnen Anfang August 2016.