Home » Archive

Artikel in der Kategorie "Lesen & Schreiben"

E-Book-Handel, Lesen & Schreiben »

[8 Feb 2016 | No Comment | ]
“Borgesian love story told through Google Street View”: Neue Experimente mit “undruckbaren” Büchern

Alle Bücher sind E-Books, manche werden ausgedruckt, manche auch nicht – alleine schon deshalb, weil es technisch gar nicht möglich wäre. Zu dieser Kategorie gehört die Buchreihe “Editions at Play”, mit der bei Google gerade experimentiert wird. “Welcome to our bookstore. We sell books that cannot be printed”, heißt es lakonisch auf der Startseite des neuen Online-Buchladens. Etwas mehr …

Lesen & Schreiben »

[29 Jan 2016 | 2 Comments | ]
Deutsche Bahn will Fahrscheine aus Papier endgültig aufs Abstellgleis schieben

Ob Geldscheine, Briefmarken, Fahrkarten: wenn’s um “Wertzeichen” geht, vertrauen die Deutschen immer noch gerne auf bedrucktes Papier. Gerade erst versprach Bundesbankpräsident Jens Weidmann, auch in zehn Jahren werde es noch Bargeld geben, inklusive 500 Euro Scheine. Ob es 2026 bei der ehemaligen Bundebahn noch Billets zum Anfassen gibt, ist dagegen nicht mehr so ganz sicher: wie das Branchenmagazin fvw …

Lesen & Schreiben »

[28 Jan 2016 | One Comment | ]
No Need for Speed?  Forscher meinen: Schnell-Lese-Apps machen buchstäblich keinen Sinn

Speed Reading scheint in die Zeit zu passen – denn die wird eben immer knapper. Schon ohne technische Hilfsmittel werden beim „Koma-Lesen“ erstaunliche Rekorde gebrochen: Der Weltrekord für die Lektüre von “Harry Potter und die Heiligtümer des Todes” liegt bei 47 Minuten. Das braucht jedoch eine Menge Training.
Text-Streaming mit Apps wie „Spritz“ oder Amazons „Word Runner“-Feature für das …

Lesen & Schreiben »

[26 Jan 2016 | No Comment | ]
Im Mahlstrom der Zeichensetzung:  Roman-Klassiker, reduziert auf Punkt, Komma & Co.

Der Weg vom Daten-Journalismus zum einrahmbaren Daten-Feuilleton ist nicht weit: schließlich liegen dank Project Gutenberg & Co. viele klassische literarische Texte ja ohnehin längst frei zugänglich in elektronischer Form vor, man muss also nur noch die richtigen Algorithmen auf die digitalen Letternwüsten loslassen. Auf diese Weise werden nicht nur individuelle Strukturen sichtbar, sondern auch visuelle Vergleiche zwischen einzelnen Texten …

Krautpublishing, Lesen & Schreiben »

[18 Jan 2016 | No Comment | ]
Freie Weisheit für die Massen: 15 Jahre Online-Enzyklopädie Wikipedia

Kaum jemand kann sich das Web heute noch ohne Google, Youtube, Facebook oder Wikipedia vorstellen – trotzdem ist keine dieser Adressen älter als zwei Jahrzehnte. Die Online-Enzyklopädie bleibt dabei auch im 15. Jahr ihres Bestehens ein Sonderfall: in der Top Ten der weltweit meistbesuchten Websites brilliert sie als das einzige Non-Profit-Projekt. Während anderswo mit User Generated Content oder passiven …

Lesen & Schreiben »

[12 Jan 2016 | No Comment | ]
Es wird enger für Alexa: Amazons Echo-Säule bald kleiner, mobiler, sicherer

Amazons smarte Lautsprecher-Säule “Echo” wurde offenbar kräftig überarbeitet – in Kürze soll eine neue Version des sprachgesteuerten Gadgets an den Start gehen. Wie das Wall Street Journal berichtet, wird die neue Version (amazon-interner Codename: “Fox”) dank getrennter Ladestation nicht nur mobiler sein, sie schrumpft offenbar vom Pringels- auf ein handliches Bierdosenformat, und wird zu einem niedrigeren Preis als bisher …

Lesen & Schreiben »

[11 Jan 2016 | No Comment | ]
Spektral kritzeln, monochrom durchpausen: neue Boogie Board-Modelle speziell für Kids

Schon gewusst? Es gibt E-Reader, und es gibt … E-Writer wie das Boogie Board. Wobei ‘Schreiben’ hier mal nicht ‘Tippen’ heißt, sondern ganz traditionelles Kritzeln mit dem Griffel, neudeutsch Stylus. Auf der CES in Las Vegas hat der Hersteller Kent Displays jetzt neue, besonders kindgerechte Versionen dieser ausdauernden digitalen Schiefertafeln vorgestellt: das Jot 4.5 Clearview sowie das “Scribble ‘n …

E-Book-Handel, Lesen & Schreiben »

[7 Jan 2016 | No Comment | ]
Projekt “Beyond 140″: Funktioniert Twitteratur auch mit 10.000-Zeichen-Limit?

“Beyond 140″: Das neue Twitter-Projekt klingt ungefähr so bahnbrechend wie BPs Projekt “Beyond Petroleum” – denn die Begrenzung eines Tweets auf SMS-Länge gehört seit dem Start des “Kurznachrichtendienstes” zur DNA des globalen Gezwitschers. Stattdessen will Gründer und CEO Jack Dorsey jetzt laut Re/Code ein neues Limit setzen: 10.000 Zeichen, also etwa den Umfang eines längeren Blog-Artikels oder Zeitungs-Aufmachers.
Twitter …

Lesen & Schreiben »

[22 Dez 2015 | One Comment | ]
“Brass. Brass. Brass.”: Beim NaNoGenMo werden Algorithmen zum Roman-Autor

50.000 Worte Fiktion, so lautet die einzige Regel beim „National Novel Writing Month“ (NaNoWriMo). Oder auch: „If you believe you’re writing a novel, we believe you’re writing a novel, too“. Diese doch sehr offene Definition reizte den Software-Entwickler Darius Kazemi dazu, via GitHub ein Spin-Off namens „National Novel Generating Month“ auszurufen, das im November 2015 bereits zum dritten Mal …

Lesen & Schreiben »

[26 Nov 2015 | Comments Off | ]
Pi Zero startet: Mini-PC made in Wales als Zeitschriften-Gimmick

Schon bisher hat die britische Raspberry Pi-Stiftung alle Rekorde gebrochen, wenn’s darum ging, frei programmierbare und erweiterbare Einplatinen-Computer unter die Leute zu bringen – zum Preis von ein paar Dutzend Euro wurden seit 2012 mehr als 7 Millionen dieser Experimentier-Gadgets verkauft. Mit dem aktuellen Modell Pi Zero wird nun aber noch einmal ein ganz besonderer Meilenstein erreicht – für …