Home » Archive

Artikel in der Kategorie "Lesen & Schreiben"

pournelle-schreibt-am-pc

Lesen & Schreiben »

[13 Sep 2017 | No Comment | ]

Nicht nur Sci-Fi-Leser, auch Sci-Fi-Autoren sind meist sehr technik-affin, zum Beispiel wenn es um Schreib- und Lesemedien geht. Als vor ziemlich genau vierzig Jahren – also 1977 – in Kalifornien zum ersten Mal in der Literaturgeschichte die Schreibmaschine einem Personal Computer wich, saß nicht zufällig Jerry Pournelle am Keyboard: der ehemalige Luft- und Raumfahrtingenieur hatte zu diesem Zeitpunkt bereits …

alan-kay-zeigt-dynabook

E-Ink-Technologie, Lesen & Schreiben »

[7 Sep 2017 | No Comment | ]

Wer wie ich die Lektüre via E-Ink schätzt, zugleich aber viel & oft mobil schreiben muss, fragt sich seit langem schon: Wann gibt es endlich ein akku- und augenschonendes E-Ink-Laptop bzw. E-Ink-Notebook? Bisher gibt es zwar diverse Hacks & Workarounds mit E-Ink-Readern und Bluetooth-Tastaturen, und auch vielversprechende Prototypen wie den Onyx Boox Typewriter, aber kein fertiges Produkt.
Linify soll …

hypecycle

Lesen & Schreiben »

[22 Aug 2017 | 2 Comments | ]

Wenn man den Hype Cycle irgendwo auf dem aktuellen Gartner Hype Cycle eintragen würden, dann wahrscheinlich auf dem Weg vom „Gipfel der überzogenen Erwartungen“ in das „Trogtal derEnttäuschungen“. Denn die jährliche Momentaufnahme zeigt ein mehr oder weniger bekanntes Bild — ernstzunehmende Hypes brauchen eben meist länger als ein Jahr, um sich auffällig weiterzuentwickeln. Die Blockchain allerdings hat es erwischt …

lutherbibel-robot

Lesen & Schreiben »

[17 Aug 2017 | No Comment | ]

Wer so schreibt, der bleibt: In der Lutherstadt Wittenberg kritzelt derzeit der mächtige Arm eines Industrieroboters mit einer vergleichsweise winzigen Schreibfeder Schwabacher Lettern auf endlos lange Papierrollen … und zwar den Text der gesamten Lutherbibel, vom Alpha bis zum Omega, alle 66 Bücher von der Genesis bis zur Offenbarung des Johannes, was noch bis September dauern wird. „Sie (d.h. …

textise-ansicht-nyt-artikel

Lesen & Schreiben »

[26 Jul 2017 | Kommentare deaktiviert für Ablenkungsfreie Web-Lektüre: Textise erlaubt buchstäbliches Browsen ohne Blinki-Blinki | ]

Es gibt verschiedene Methoden, Webseiten von allen Formatierungen, Bildern und Skripten zu befreien — und ebenso viele gute Gründe, vom ablenkungsfreien Lesen über geringe Bandbreite bis zur eingeschränkten Sehfähigkeit. Puristen werden wohl ganz einfach einen klassischen Text-Only-Browser wie Lynx nutzen, Hedonisten ein Browser-Addon (z.B. „Text Mode“ für Chrome) installieren, Pragmatiker dagegen steuern im Browser ganz einfach textise.net an.
Text-Only durch …

email-typographie-intro

Lesen & Schreiben »

[24 Jul 2017 | Kommentare deaktiviert für CSS clever nutzen: Tipps für gelungene Typographie in E-Mails [Infografik] | ]

E-Mail und Typographie? Ach ja, stimmt, die Zeiten von Plain-ASCI-Text sind ja längst vorbei — was man im Posteingangs-Korb vor allem an aufwändig formatierten Newslettern merkt, mal abgesehen vom ganzen Blinki-Blinki, das mittlerweile auch schon möglich ist. Die Webifizierung der elektronischen Post verlief in zwei Phasen: Schon seit den späten 1990ern kamen HTML-Mails groß in Mode, vor wenigen Jahren …

barrierfreie-formate-euweit-erlaubt

Lesen & Schreiben »

[19 Jul 2017 | 2 Comments | ]

Wenn Blindenbibliotheken Braille- bzw. Großdruckversionen oder Hörversionen von Büchern herstellen, müssen sie zukünftig EU-weit niemanden mehr fragen – denn für Blinde und Sehbehinderte gilt ab jetzt eine Einschränkung im Urheberrechtsschutz. Die Sehbehinderten haben zudem die Erlaubnis, für den Eigengebrauch Texte selbst in ein barrierfreies Format zu übertragen. Die sogenannte „Blindenschranke“ wurde mit breiter Mehrheit durch das EU-Parlament beschlossen, die …

twitter-scenario-threads

Lesen & Schreiben, Storytelling »

[11 Jul 2017 | Kommentare deaktiviert für „Scenario Threads“ zum Durchklicken – eine neue Form interaktiver Twitter-Fiction? | ]

Twitter-Fiction ist kurz, sehr kurz, für mehr als 140 Zeichen pro Tweet ist kein Platz. Wie nicht nur spannendes, sondern sogar interaktives Storytelling trotzdem funktionieren kann, zeigt jetzt ein Erzähl-Experiment von Nas Maraj alias Nasiir Williams – die „Scenario Threads“ des 17jährigen Teenagers aus Atlanta ziehen eine große Zahl von Followern in ihren Bann. Maraj lässt die Leser an …

beispiel-language-tool

Lesen & Schreiben »

[5 Jul 2017 | 3 Comments | ]

Online-Texte sind meist schnell geschrieben, genauso schnell schleichen aber leider kleine Fehler ein. Wer auf der Suche nach einem kleinen Helferlein ist, das gleichzeitig Rechtschreibung, Grammatik und Stil überprüft, sollte sich mal die kostenlose App „LanguageTool“ anschauen. Es gibt zwar auch mächtige und teure High End-Anwendungen für Verlage, für den korrektiven Hausgebrauch von Autoren, Web-Textern oder Journalisten reicht …

von-logos-zu-mojoreads

E-Book-Handel, Lesen & Schreiben »

[14 Jun 2017 | 3 Comments | ]

Schluss für Log.os – das klingt hart. Aber zum Glück geht’s nicht um das Projekt Log.os selbst, sondern nur den Namen. Die E-Reading-Community mit dem besonderen Fokus auf Gemeinnützigkeit und Datensouveränität heißt ab jetzt: Mojoreads. Ein Kunstname, genau wie Log.os, allerdings noch etwas künstlicher als die Kombination aus dem griechischen Wort „logos“ und „OS“, der Abkürzung „Operating System“, aber …