Home » Archive

Artikel in der Kategorie "Lesen & Schreiben"

Lesen & Schreiben »

[28 Apr 2016 | 2 Comments | ]
Geschickt gendern: Online-Wörterbuch gibt Tipps für gendergerechte Sprache

Die Akteure werden zu Agierenden, die Alkoholiker zu Alkoholsüchtigen, Anfänger zu Unerfahrenen. Was ist hier passiert? Richtig, hier wurde jeweils eine Pluralform „geschickt gegendert“. Sprich: in eine Form gebracht, die beiden Geschlechtern gerecht wird und zugleich besser lesbar ist als leidige Hilfskonstruktionen wie: Akteure und Akteurinnen, AkteurInnen, Akteur/ -innen, Akteur_innen, etc. Auch im Singular funktioniert das: der Fachmann wird …

Lesen & Schreiben, Self-Publishing, SP-Day 2016 »

[21 Apr 2016 | No Comment | ]
Quick Guide: So vermarkten Self-Publisher ihre E-Books via Facebook, Twitter & Instagram

Am 9. April 2016 fand in München der 3. Self Publishing Day statt — Selbstverleger, Einsteiger sowie Noch-Nicht-Autoren erlebten dort zahlreiche Workshops und Vortragsthemen rund um Self-Publishing, E-Book Marketing und PR-Strategien. Mit dabei als Sponsor & Aussteller war auch der Self-Publishing-Dienstleister Feiyr. Für all diejenigen, die beim #SPDay2016 nicht dabei sein konnten, haben Marleen Olschewski und Maike Hall, bei …

Lesen & Schreiben, Smartphone&Tablet »

[1 Apr 2016 | No Comment | ]
E-Lese-Faktor beeinflusst Tablet-Markt:  Gesamt-Absatz schrumpft, Markengeräte gewinnen an Boden

Erst haben Tablets dem E-Reader den Rang abgelaufen, nun scheint sich auch der Flachrechner-Boom dem Ende zu nähern: bis 2021, so eine aktuelle Prognose von ABI Research, wird der globale Absatz von zuletzt 207 Millionen Geräten (2015) auf nur noch 140 Millionen (2021) sinken. Dabei werden vor allem Low-Cost-Geräte Marktanteile verlieren, während die großen Marken von Apple und Samsung …

Lesen & Schreiben »

[30 Mrz 2016 | No Comment | ]
[Anzeige] tolino #GoodNightStories – Lasst uns wieder träumen…

“Kann denn niemand die Zeit einfrieren?”, fragt müde Ritter Retro. Recht hat er. Denn die digitalisierte Welt hat uns tag und nacht fest im Griff. Sie hat Tausende von Klingeltönen und hört nicht auf zu vibrieren. Ständig sind wir erreichbar, checken permanent unsere Nachrichten, verlieren uns in unseren Mails. Doch das war nicht immer so, vor gar nicht allzu …

Lesen & Schreiben »

[11 Mrz 2016 | No Comment | ]
Klassiker sind berechenbar: Project Gutenberg bestätigt Zipfsches Gesetz

Wenn man literarischen Texten mit statistischen Methoden zu Leibe rückt, geht’s meist darum, was sie voneinander unterscheidet. Z.B. um herauszufinden: was ist die Geheimformel für einen Bestseller? Manchmal ist aber viel interessanter, was Texte miteinander verbindet: zum Beispiel das Zipfsche Gesetz. Das besagt schlicht und einfach: das häufigste Wort in einem Text kommt doppelt so oft vor wie das …

Lesen & Schreiben »

[24 Feb 2016 | Kommentare deaktiviert | ]
Für Freischreiber:  Freewrite, die Kindle-Schreibmaschine (aka “Hemingwrite”) startet

Dank Smartphone, Tablet, Spielekonsole & Co. ist ein völlig neuer Markt entstanden: ablenkungsfreie Gadgets, die möglichst wenig interaktiv, geräuscharm und ohne Bling-Bling auf dem Bildschirm auskommen. Bestes Beispiel ist das Projekt “Hemingwrite” – der E-Ink-Schreibcomputer von Designer Adam Leeb und Software-Entwickler Patrick Paul sammelte auf Kickstarter fast 350.000 Euro und mehr als 800 Vorbestellungen ein.
Single-Purpose hat seinen Preis
Das …

Lesen & Schreiben »

[22 Feb 2016 | Kommentare deaktiviert | ]
Zuckerbergs Bücherberg besichtigt: “A Year of Books” — 23 Titel im Überblick

Es geht doch nichts über gute Vorsätze zum Neuen Jahr: Im Zwei-Wochen-Rhythmus hat Mark Zuckerberg seit Anfang 2015 in seinem Face-Buch-Club “A Year of Books” interessante Schmöker vorgestellt. Mit der gemeinsamen Lektüre möchte der Multimilliardär einen Lernprozess anstoßen in Sachen “new cultures, beliefs, histories and technologies”. Seit dem Start sind inzwischen tatsächlich 23 Titel zusammengekommen, und bei den mehr …

Lesen & Schreiben, Self-Publishing »

[12 Feb 2016 | Kommentare deaktiviert | ]
Es grüsst Carsten mit C: Werkstattbericht vom Indie-Publishing

„Buchschreiben im stillen Kämmerlein, an Texten feilen … Das ist die eine Seite“, notiert Indie-Autor Carsten Herbst auf seinem Blog. Doch im Mai 2016 soll sein Débutroman „Grüße Carsten mit C. Melanie mit M.“ erscheinen. Deswegen kommt nun die andere Seite: „Das Machwerk auf dem steinigen Weg ins harte Leben ‚da draußen‘ zu begleiten“. Bloggen über’s eigene Schreiben ist …

E-Book-Handel, Lesen & Schreiben »

[8 Feb 2016 | Kommentare deaktiviert | ]
“Borgesian love story told through Google Street View”: Neue Experimente mit “undruckbaren” Büchern

Alle Bücher sind E-Books, manche werden ausgedruckt, manche auch nicht – alleine schon deshalb, weil es technisch gar nicht möglich wäre. Zu dieser Kategorie gehört die Buchreihe “Editions at Play”, mit der bei Google gerade experimentiert wird. “Welcome to our bookstore. We sell books that cannot be printed”, heißt es lakonisch auf der Startseite des neuen Online-Buchladens. Etwas mehr …

Lesen & Schreiben »

[29 Jan 2016 | 3 Comments | ]
Deutsche Bahn will Fahrscheine aus Papier endgültig aufs Abstellgleis schieben

Ob Geldscheine, Briefmarken, Fahrkarten: wenn’s um “Wertzeichen” geht, vertrauen die Deutschen immer noch gerne auf bedrucktes Papier. Gerade erst versprach Bundesbankpräsident Jens Weidmann, auch in zehn Jahren werde es noch Bargeld geben, inklusive 500 Euro Scheine. Ob es 2026 bei der ehemaligen Bundebahn noch Billets zum Anfassen gibt, ist dagegen nicht mehr so ganz sicher: wie das Branchenmagazin fvw …