Home » Archive

Artikel in der Kategorie "kurz berichtet"

E-Book-Reader, kurz berichtet »

[7 Okt 2011 | Kommentare deaktiviert | ]
Special-Offer-Kindle: Amazon erlaubt Upgrade auf werbefreie Version

Fünf Modelle zählt Amazons neue Kindle-Familie, vom einfachen Kindle WiFi über die Kindle Touch-Versionen bis zum klassischen Kindle mit Qwerty-Tastatur. Besonders erstaunlich aus europäischer Sicht ist die Preisstaffelung für US-Kunden: sie beginnt nämlich schon bei 79 Dollar für das einfachste Modell – umgerechnet also knapp 59 Euro. Die Touch-Modelle mit WiFi wie auch das klassische Kindle mit Keyboard gibt’s …

kurz berichtet »

[22 Jun 2011 | Kommentare deaktiviert | ]
Amazon-Tablet startet schon im August, verkündet DigiTimes

Diese Nachricht war heute sogar dpa eine Ticker-Meldung wert: laut DigiTimes könnte das Amazon-Tablet schon im August oder September an den Start gehen. Nach Angaben der Zulieferer-Industrie sollen noch im Verlauf des Jahres 2011 bis zu vier Millionen der Lesegeräte mit Farb-Display abgesetzt werden. Durch den Launch während der Sommermonate wolle Amazon sicherstellen, dass zum Jahreswechsel (Thanksgiving/Weihnachten) genügend …

E-Book-Reader, kurz berichtet »

[3 Mai 2011 | One Comment | ]

Das Kindle bekommt Konkurrenz im eigenen Haus: in der zweiten Jahreshälfte 2011 will Amazon erstmals ein LCD-Tablet mit Touch-Screen auf den Markt bringen, berichten Brancheninsider. Produziert wird Amazons Antwort auf das iPad offenbar beim taiwanesischen Notebook-Hersteller Quanta, ein besonders leuchtstarkes LCD-Display steuert E-Ink Holdings bei (ebenfalls Taiwan). Quanta produziert u.a. bereits das BlackBerry PlayBook. Dem Branchen-Blog DigiTimes zufolge sollen …

E-Bibliothek, kurz berichtet »

[20 Apr 2011 | Kommentare deaktiviert | ]

Gute Nachrichten für Kindle-Nutzer: Kindle-E-Books wird man demnächst auch in Bibliotheken ausleihen können – zumindest in den USA. Bisher funktionierte das Lending-Feature nur innerhalb der Leser-Community, und auch das nur eingeschränkt. Der neue Ausleihservice soll im Verlaufe des Jahres flächendeckend in mehr als 11.000 amerikanischen Büchereien angeboten werden. Die technische Realisierung übernimmt der Content-Dienstleister Overdrive. Für viele elektronische Bücher …

E-Book-Reader, kurz berichtet »

[31 Mrz 2011 | Kommentare deaktiviert | ]
Auf iPad’s Spuren: Nook Color schon 3 Millionen mal ausgeliefert

Das iPad ist ein Tablet mit E-Reader-Funktion, das Nook Color von Barnes & Noble dagegen eigentlich ein E-Reader mit Tablet-Funktionen. Doch mittlerweile beherrschen beide Geräte zusammen den US-Markt für Flachrechner. Das erst im Oktober 2010 gestartete Android-Gadget wurde vom Zulieferer Inventec bereits drei Millionen mal an Barnes&Noble ausgeliefert, berichtet die Digi Times unter Berufung auf Brancheninsider. Alleine von Januar …

Allgemein, kurz berichtet »

[24 Mrz 2011 | Kommentare deaktiviert | ]
Star-Trek-Romane mit Captain Picard als deutsche E-Book-Version

Captain Picard, der Androide Data, „Nummer Eins“ William Ryker, das sind nicht nur für Serien-Junkies noch gute alte TV-Bekannte. Doch während die letzte Staffel „STNG“ längst über alle Kanäle gelaufen ist, gehen die Premieren der Spin-Offs immer weiter. Neben E-Comics gehören dazu auch Star-Trek-Romane. Der Verlag Cross Cult hat bereits sechs deutsche Übersetzungen der STNG-Reihe im Print-Format herausgebracht. Ab …

E-Book-Handel, kurz berichtet »

[21 Mrz 2011 | Kommentare deaktiviert | ]
E-Book-Boom in USA geht weiter: Verkaufszahlen verdoppeln sich

Elektronische Bücher setzen in den USA ihr rasantes Wachstum fort – das zeigen die neuesten Zahlen der Association of American Publishers (AAP). Im Vergleich zum Januar 2010 wurde im ersten Monat dieses Jahres ein Zuwachs von 115 Prozent verzeichnet, die Umsätze stiegen um mehr als das Doppelte von 32 auf 69 Millionen Dollar. Zuvor waren bereits im Weihnachtsgeschäft die …

E-Book-Handel, kurz berichtet »

[4 Mrz 2011 | Kommentare deaktiviert | ]
Mediacontrol: Bisher 450.000 verkaufte E-Reader in Deutschland

Erstmals hat Mediacontrol genauere Zahlen zu den in Deutschland verkauften Lesegeräten veröffentlicht – demnach wurden bisher mehr als 450.000 E-Reader abgesetzt. Die Zahl betrifft nach Angaben von buchreport tatsächlich dedizierte Lesegeräte, Tablets und Smartphones wurden nicht berücksichtigt. Hauptkaufgründe für viele Befragte waren Handhabung und Speicherkapazität: Für mehr als die Hälfte war es wichtig, dass E-Book-Reader kleiner und leichter sind …

E-Newspaper, kurz berichtet »

[24 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert | ]

Des einen Freud, des anderen Leid: viele Mac-Freunde warten auf das iOS-Update 4.3 – das scheint sich jedoch noch zu verzögern. Eins der neuen Features ist ja bekanntlich die In-App-Abo-Funktion für elektronische Zeitungen und Magazine. Prototyp dafür ist wiederum Rupert Murdochs iPad-only-Zeitung „The Daily“ (E-Book-News berichtete). Das am 2. Februar gestartete E-Newspaper gab’s zunächst für zwei Wochen kostenlos …

E-Book-Handel, kurz berichtet »

[23 Feb 2011 | 2 Comments | ]
Amazon ante Portas: Mehr deutscher Lesestoff im Kindle-Store

Der deutsche Kindle-Store scheint näher zu rücken. Mögliches Anzeichen sind Bestseller-Titel wie Stieg Larssons „Verdammnis“ oder Stephen Kings „Sara“, die in den letzten Tagen im Kindle-Store aufgetaucht sind. US-Kunden können sie bereits auf ihren Reader oder die Kindle-App herunterladen. In Europa geht das allerdings nocht nicht. Doch eins scheint klar: große Player wie etwa Random House haben begonnen, Teile …