Home » Archive

Artikel in der Kategorie "E-Comics"

E-Comics »

[16 Apr 2014 | No Comment | ]
Ächz! Keuch! Stöhn! Amazon kauft ComiXology, das iTunes für E-Comics

Amazon rundet das mediale Imperium ab – hardwaretechnisch mit Kindle Fire TV & dem Kindle Phone, softwaretechnisch mit dem Einstieg in die Welt der Comic-Apps. Mit dem Kauf von ComiXology schnappt sich Supermann Jeff Bezos nämlich den US-Marktführer für bunte Bildergeschichten. Ende 2013 feierte das in New York ansässige Unternehmen den 200-millionsten Download, im App-eigenen E-Store sind mehr …

E-Comics »

[9 Apr 2014 | No Comment | ]
[e-comic-review] Das Leben ist kein Ponyhof – Special Maddog Edition

Das Leben ist kein Ponyhof, auch nicht wenn man bunte Bildergeschichten zeichnet. Die Kölnerin Sarah Burrini versucht es trotzdem: seit 2009 betreibt sie ihren gleichnamigen Webcomic. Wie sich das so anfühlt, kann man in den jeweils montags und donnerstags neu erscheinenden Strips miterleben. “Das Leben ist kein Ponyhof” ist nämlich semi-autobiografisch. Die zentrale Comicfigur namens “Sarah” sieht der Zeichnerin …

E-Comics »

[28 Feb 2014 | No Comment | ]
[e-comic-review] Gestatten: Alina Fox, Thief Extraordinaire

Können deutsche Comics franko-belgischen Klassikern das Wasser reichen? Nachdem ich mir gerade die drei Teile umfassende E-Comic-Version von “Alina Fox – Tödlicher Kristall” angesehen habe, muss ich sagen: Absolut. Der Berliner Indie-Zeichner Daniel Gramsch hat seine Techniken zwar eher am US-amerikanischen Superhelden-Comic geschult, doch seine Heldin Alina Fox – Beiname “Thief extraordinaire” – hat mich erzählerisch stark an frankophone …

E-Comics »

[26 Nov 2013 | Kommentare deaktiviert | ]
Zu sexy für Apples App-Store: ComiXology-App musste gesäubert werden – mehr als 50 mal

Witches & Stitches, einer der ersten via Internet verbreiteten E-Comics überhaupt, war allein schon deshalb subversiv, weil es sich um ein nicht-autorisiertes Spin-Off des Zauberers von Oz handelte. Mittlerweile gibt’s ganz andere Probleme: neben Web-Comics sind Comic-Apps für Tablets und Smartphones zur wichtigsten Vertriebsschiene geworden, so etwa die in den USA populäre ComiXology-App. Letztlich entscheiden damit jedoch Gatekeeeper wie …

E-Comics »

[12 Nov 2013 | Kommentare deaktiviert | ]
Vom leeren Screen zum fertigen E-Comic – Video-Tutorials mit Daniel Lieske (“Wormworld Saga”)

Vergleichbar dem Weg vom Word-Manuskript bis zum fertigen E-Book hat sich auch die Comic-Produktion komplett vom Medium Papier emanzipiert – gezeichnet wird am PC-Monitor, publiziert immer öfter digital in Form von E-Comics, die via App oder Browser gelesen werden. Zu den wichtigsten Instrumenten der Comic-Künstler gehören dabei Photoshop und die Grafiktabletts von Wacom – auf diese Weise entsteht auch …

E-Comics »

[11 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert | ]
Aaaattacke! Amazon gründet eigenen Verlag für Comics & Graphic Novels

Ächz, stöhn, schluck! Schon wieder erblickt ein neues Amazon-Imprint das Licht der Welt. Über das gerade gestartete Label “Jet City Comics” verlegt das Unternehmen nun auch Comics und Graphic Novels. Die Strategie ist betont crossmedial angelegt, in diesem Fall geht die Reise von Buchstaben in Richtung Bilder: “Wir werden uns darauf konzentrieren, großartige Bücher für dieses Medium zu adaptieren, …

E-Comics »

[4 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert | ]
Ohne DRM? Gut für Image! Drittgrößter US-Comicverlag verzichtet auf Kopierschutz

„Erwirb sie, um sie zu besitzen“ – so lautet ab jetzt das Motto beim US-Comicverlag Image. Denn der drittgrößte Sprechblasen-Publisher in den USA verabschiedet sich von DRM: wie jetzt auf der Image Expo Convention angekündigt wurde, kann man zukünftig Comicserien wie „Walking Dead”, „Saga“ oder “East of West” direkt auf den Desktop oder ein Mobilgerät herunterladen. Wahlweise als PDF, …

E-Comics, Self-Publishing »

[19 Apr 2013 | Kommentare deaktiviert | ]
Amazon startet “Kindle Comic Creator” – KDP als Königsweg auch für deutsche Indie-Zeichner?

Für Comic-Autoren fand digitales Self-Publishing bisher vor allem in Form von Webcomics statt. Mit Amazons neuem Tool “Kindle Comic Creator” dürfte sich das ändern: denn mit dem kostenlosen Programm für PC und Mac können Independent-Zeichner aus ihren Bildergeschichten im Handumdrehen ein Kindle Book herstellen, das sich dann perfekt zum Lesen auf dem Kindle Fire und anderen Tablets eignet. Besonderer …

E-Comics »

[8 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert | ]
KDP für Sprechblasen: ComiXology startet Self-Publishing-Plattform

Gute Nachricht für freischaffende Comiczeichner und Graphic-Novelisten: mit „ComiXology Submit“ startet sozusagen das KDP für digitale Sprechblasen. Denn ähnlich wie Amazons Self-Publishing-Plattform für E-Books richtet sich auch das E-Comic-Pendant speziell an Indie-Autoren, und lockt mit 50 Prozent Tantiemen. Weitere Gemeinsamkeit: hier öffnet der Marktführer die Pforten für neue Inhalte. Die 2009 gestartete Plattform ComiXology ist mit ihren Apps weltweit …

E-Comics »

[26 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert | ]
Fix&Foxi sind wieder da – statt am Kiosk aber nur via iBookStore erhältlich

Von wegen fix und fertig: Fix & Foxi sind wieder da – ab heute kann man im iBook-Store die Abenteuer der Zwillingsfüchse wieder käuflich erwerben. Der Schweizer Digitus Verlag bringt nämlich klassische Geschichten von den 50er bis 90er Jahren in digitaler Form neu heraus: „Wir dürfen auf das umfangreiche Archiv der Promedia Inc. zurückgreifen und werden in einem ersten …