Home » Archive

Artikel in der Kategorie "E-Book-Reader"

E-Book-Handel, E-Book-Reader »

[2 Jul 2014 | No Comment | ]
Fire Phone, oder: Wer steckt hier wen in die Tasche?

Vom E-Reader über das Tablet zum Smartphone: seit dem Launch des Fire Phones am 18. Juni herrscht in Amazons Modell-Palette die heilige Dreifaltigkeit. Nur auf den ersten Blick hat der Online-Händler mit dieser Reihenfolge das Apple-Erfolgsmodell auf den Kopf gestellt: schon das Kindle der ersten Generation war letztlich eine Art mobiles Telefon mit E-Ink-Display – denn das Handy-Netz sorgte …

E-Book-Reader »

[22 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert | ]
Reader für Copycats: PocketBook Ultra kann dank Kamera & OCR-App Buchseiten scannen

Im E-Reader-Business wird’s immer schwieriger, sich angesichts von Branchenstandards wie E-Ink-Carta, HD-Auflösung oder Glowlight noch von der Konkurrenz abzuheben. Oft bleibt da nur noch das Design von Gehäuse und Benutzeroberfläche, um einen echten Hingucker zu landen. So macht es etwa Kobo, so macht es aber auch PocketBook, immerhin viertgrößter Reader-Hersteller weltweit. Das neue PocketBook Ultra setzt aber nicht nur …

E-Book-Handel, E-Book-Reader »

[8 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert | ]
Sony kapituliert: Deutscher Reader Store schliesst, Kobo übernimmt

Spät gestartet, früh gescheitert: Nach nicht einmal zwei Jahren schließt Sonys deutscher Reader-Store die Pforten – und setzt die Leser mitsamt ihren Büchern vor die Tür. Ähnlich wie beim jähen Ende des Telekom-Stores “PagePlace” (nach nur 12 Monaten) bietet man den Kunden aber auch in diesem Fall ein komfortables Exil an: ab Mitte Juni werden die Kundenaccounts inklusive der …

E-Book-Reader »

[28 Apr 2014 | 2 Comments | ]
Konichiwa, Librié: Vor zehn Jahren launchte Sony den ersten E-Ink-Reader

Am Anfang war nicht das Kindle – die Geschichte des E-Ink-Readers beginnt mit Sony, und zwar genau vor zehn Jahren: Im April 2004 brachte der japanische Unterhaltungsriese mit dem “Librié EBR-1000EP” das erste Lesegerät mit elektronischem Papier auf den Markt, und setzte mit dem 6-Zoll-Display einen Standard, der bis heute gültig ist. Damals hatte der Format-Faktor viel mit dem …

E-Book-Reader, Pro & Kontra »

[17 Apr 2014 | 2 Comments | ]
Die Rache des Analogen: Neil Young & das Pono-Projekt – Vorbild für die E-Book-Branche?

“Third most funded project on Kickstarter”, alleine das ist im Jahr 2014 schon ein echter Hingucker. “Pono” hat diese Rekordmarke mit heißem Reifen angesteuert: das von Alt-Rocker Neil Young angeschobene Projekt rund um ein neues High-End-Musikabspielgerät inklusive Downloadportal sammelte schon in den ersten 24 Stunden mehr als 800.000 Dollar ein, bis zum Ende der Crowdfunding-Kampagne kamen mehr als 6 …

E-Book-Reader »

[8 Apr 2014 | One Comment | ]
Lesetipp: “Global E-Book Report – Spring 2014 Update”

Wohin entwickelt sich der digitale Buchmarkt? Welche Rolle spielt DRM in Russland? Wie groß ist Amazon in Indien? Wo steht Deutschland E-Book-mäßig in Europa? Solche Fragen beantwortet der von Rüdiger Wischenbart herausgegebene “Global E-Book-Report”, von dem ein Update heute auf der Londoner Buchmesse vorgestellt wird. Es lohnt sich für alle Book People, den Report aufmerksam zu studieren, denn schließlich …

E-Book-Reader »

[7 Apr 2014 | One Comment | ]
Tolino Vision startet – mit Kindle-Optik & Kindle-Technik gegen Amazon

Die Tolino-Allianz hat eine Vision: Amazon auf Augenhöhe begegnen. Technisch kommen Thalia, Weltbild & Co. diesem Ziel nun einen Schritt näher: die neue E-Reader-Generation “Tolino Vision” sieht nicht nur so ähnlich aus wie das Kindle Paperwhite, auch die inneren Werte rücken an das Vorbild heran. Insbesondere zwei Neuerungen fallen ins Auge – mit “E-Ink Carta” wird beim Tolino Vision …

E-Book-Reader »

[4 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert | ]
Kindle Paperwhite 3, oder: in der Möbius-Schleife der Gadget-Gerüchte

Die Gerüchteküche rund um die dritte Generation des Kindle Paperwhite erinnert an eine absurde Möbius-Schleife – letztlich kann man überhaupt nicht entscheiden, ob die gerade vorgebrachten Argumente auf der richtigen oder der falschen Seite liegen. Alles, was dabei herauskommt, ist ein PR-Hype rund um eine Black Box. Interessant ist die Diskussion aber trotzdem, denn dahinter steckt die Frage: …

E-Book-Reader »

[14 Jan 2014 | One Comment | ]
Amazon testet “Kindle Kiosk”: E-Reader aus dem Automaten als neue Retail-Strategie?

Wenn Amazon die Fühler in Richtung offline ausstreckt, ist das mediale Echo quasi vorprogrammiert. So war es beim Drohnen-Scoop, so war es aber auch, als in Seattle der erste Kindle-Flagstore eröffnete. Anlässlich der “Consumer Electronics Show” (CES) in Las Vegas hat Amazon nun eine ganz besondere Form von Guerilla-Marketing betrieben: am McCarran International Airport der Wüstenstadt wurde ein Kindle-Automat …

E-Book-Reader »

[25 Nov 2013 | Kommentare deaktiviert | ]
Neues Kindle Paperwhite für April 2014 geleakt: Tablet-Design, 300ppi Auflösung

Nanu: Macht Amazon jetzt auf Tolino? Die zweite Generation des deutschen Kindle-Killers kam kaum sechs Monate nach dem Launch der ersten auf den Markt, der übliche Produktzyklus von 12 Monaten wurde also halbiert. Beim nächsten Kindle Paperwhite scheint es nun genauso zu laufen: die zweite Generation ist gerade in den Handel gekommen, doch im April 2014 soll es nun …