Home » Archive

Artikel in der Kategorie "E-Book-Handel"

E-Book-Handel »

[28 Sep 2016 | No Comment | ]
Eine App für alle:  Tolino-Allianz vereinheitlicht iOS & Android-Auftritt

Ein Reader, eine App — so sieht der neue Auftritt der Tolino-Allianz aus: statt Thalia-, Weltbild-, Libri- uns sonstigen Apps sollen die Nutzer ab jetzt nur noch die Tolino-App der Telekom nutzen (Version 4.1.0). Bisher gab es unterschiedliche Lösungen, Thalias App zum Beispiel war ursprünglich mal vom Berliner Startup textunes entwickelt worden. Mit dem App-Föderalismus ist nun Schluss: „Mit …

Buchmarketing, E-Book-Handel »

[21 Sep 2016 | No Comment | ]
Entdecken de Luxe: Google Books spendiert Discover-Feature & eigenes App-Feuilleton

Googles digitaler Buchladen hat den Kampf gegen das Kindle-Imperium noch nicht aufgegeben: die US-Version der Google Books App wurde vom Suchmaschinen-Riesen jetzt kräftig aufgemöbelt. Das neue „Discover“-Feature soll nicht nur verbesserte personalisierte Buchempfehlungen bieten, sondern ist auch eine Art literarische Google News-Maschine um die jeweils vom Nutzer gelesenen Bücher herum, so dass man immer auf dem Laufenden bleibt.
Discoverability de …

E-Book-Handel, Lesen & Schreiben »

[8 Sep 2016 | No Comment | ]
Besondere Kinder, besondere Bestseller: Jacob Portman, der neue Harry Potter?

Wo bleibt der Blockbuster, der nach J K Rowlings „Harry Potter“-Serie dem darbenden Buchhandel erneut ein paar fette Jahre beschert? Mit Ransom Riggs Trilogie „Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children“ könnte in diesem Herbst ein würdiger Nachfolger den endgültigen Durchbruch erleben — kommt doch Tim Burtons Kino-Adaption von Teil 1 bald auf die Leinwand (deutscher Kino-Start ist am 3. …

Buchmarketing, E-Book-Handel »

[7 Sep 2016 | One Comment | ]
Buch ohne Handel ab 2017:  Börsenverein macht Buchhandel.de zum Projektmuseum

Wer den lokalen Buchhändler seiner Wahl auch bei Online-Käufen unterstützen möchte, hat es bald wieder etwas schwerer: denn auf der Buy-local-affinen Buchhandelsplattform Buchhandel.de gibt’s ab 31. Januar 2017 zwar noch Titelinfos aus dem VLB, aber keine Bücher oder E-Books mehr zu erwerben. Damit entfällt auch die Möglichkeit, beim Shoppen eine der mehr als 800 Partnerbuchhandlungen als Bezugsadresse anzugeben.
Nach Libreka …

E-Book-Handel »

[22 Aug 2016 | No Comment | ]
Noch mehr von Pottermore:  Neue E-Book-Singles von J K Rowling ab 6. September

Das Harry-Potter-Universum expandiert, auch wenn (bisher) keine neuen Romane in Sicht sind. Doch J K Rowling überrascht ihre Fans immer wieder mit neuen Auskopplungen — nach dem Theaterstück „Harry Potter & The Cursed Childs“ und dem baldigen Kinostart von „Fantastic Beasts and Where to Find Them“ gibt’s auch wieder Lesestoff für den E-Reader: Die neue Miniserie „Pottermore Presents“ bietet …

E-Book-Handel »

[2 Aug 2016 | One Comment | ]
Ballon geplatzt, Kunden sanft gelandet: txtr wird zu juke, Media-Saturn übernimmt

Schlusspunkt unter eine lange (Miss-)Erfolgsstory: das Berliner E-Reading-Startup txtr wird nach der Insolvenz im letzten Jahr nun zu juke. Neuer Betreiber der Plattform ist mit „Juke Entertainment“ eine Tochter der Media-Saturn-Holding, sie hatte die Reste des Berliner Ventures aufgekauft, das vom Kindle-Killer („txtr-Reader“) über eine E-Reading-App bis zu einer Flatrate („Blloon“) zwischen 2008 und 2015 so einiges ausprobiert hatte.
E-Books …

E-Book-Handel, Self-Publishing »

[25 Jul 2016 | 2 Comments | ]
US-Buchmarkt:  Jedes zweite E-Book ist ein Herzschmerz-Roman, & meistens ein Indie-Titel

Dass der E-Book-Markt von populären Genres beherrscht wird, ist ja fast schon eine Binsenweisheit. Wie stark aber alleine ein einziges Genre — nämlich „Romance“, also der gute alte Herzschmerz-Liebesroman — ein ganzes Geschäftsfeld prägt, überrascht dann doch. Der via Hugh Howeys „Author Earnings Report“ bekannte „Data Guy“ (übrigens wie Howey hauptberuflich als Autor unterwegs) legte auf dem jährlichen Treffen …

E-Book-Handel »

[8 Jun 2016 | One Comment | ]
Wirtschaftszahlen 2015: E-Books im Bereich Belletristik bei 13 Prozent Umsatzanteil

Der Branchenumsatz ist zwar auf das Niveau von 2005 gesunken, der Börsenverein des Deutschen Buchhandels freut sich aber trotzdem: trotz „gewaltiger Umbrüche und massiver Medienkonkurrenz“ sei der Umsatz damit „seit zehn Jahren stabil“. Markige Worte, doch bei der gestrigen Vorstellung der Wirtschaftszahlen für 2015 war das noch nicht mal das Zentrum des „Reality Distortion Fields“. Dort stand dann Börsenvereins-Chef …

E-Book-Handel, Stationärer Buchhandel »

[4 Mai 2016 | 2 Comments | ]
Promotion mit Print plus E-Book:  Buchhändler verdoppeln Absatz via Shelfie-App

Print & E-Books bündeln, das klang aus Verlags-Perspektive schon immer vernünftig — bleibt nur die Frage: was haben eigentlich Buchhändler davon? Eine ganze Menge, wie das Beispiel „Shelfie“ zeigt. Deren gleichnamige App (anfangs allerdings unter dem Namen „BitLit“ angetreten) ermöglicht schon seit einigen Jahren dem Printbuchkäufer, die E-Book-Version kostenlos oder mit Rabatt downloaden zu können, als Nachweis dient ein …

E-Book-Handel »

[27 Apr 2016 | 5 Comments | ]
Bundestag ändert Preisbindungs-Gesetz: E-Books explizit erfasst, Self-Publishing-Titel ausgeschlossen

„Deutschlands Zukunft gestalten“ will die Große Koalition. Dazu gehört erklärtermaßen auch, die Buchpreisbindung nicht nur zu erhalten, sondern explizit in Richtung E-Books auszubauen. Bisher war im Buchpreisbindungs-Gesetz (BuchPrG) nämlich nur sehr allgemein von „Produkten, die Bücher reproduzieren oder substituieren“ die Rede, was zumindest theoretisch immer wieder Anlass zu Spekulationen gab. Damit dürfte es es jetzt vorbei sein: diese Woche …