Home » Archive

Artikel in der Kategorie "E-Book-Handel"

readfy-produziert-datengetriebene-romance-serie

Buchmarketing, E-Book-Handel »

[24 Aug 2017 | No Comment | ]

Readfy weiß dank „Reader Analytics“, was LeserInnen wünschen — erstmals hat der werbefinanzierte Flatrate-Anbieter dieses Wissen nun aktiv umgesetzt: das Konzept der selbst produzierten Romance-Serie „3Hearts2gether“ aus der neuen Reihe „Readfy Originals“ stützt sich auf die Auswertung des Leseverhaltens von einer halben Million Plattform-Nutzern. „Welche Themen bevorzugen die readfy-Leser, welche Erzählperspektive, welche Settings, welche Figuren? Gibt es Unterschiede in …

legimi-mit-hoerbuechern-und-gratis-reader

E-Book-Handel, Smartphone&Tablet »

[16 Aug 2017 | One Comment | ]

Skoobe und Readfy kennen viele E-LeserInnen, die Legimi-App dagegen erst wenige — doch das könnte sich bald ändern: der deutsche Ableger des gleichnamigen polnischen Flatrate-Anbieters erweitert sein E-Book-Programm um 15.000 Hörbücher, und legt für Langzeit-Abonnenten (24 Monate) ab Herbst auch einen E-Reader zum symbolischen Preis von einem Euro oben drauf (möglicherweise handelt es sich dabei um das InkBook Prime, …

ausgellut-ebook-piraten-verhaftet

E-Book-Handel »

[28 Jun 2017 | Kommentare deaktiviert für Es hat sich ausgelullt: lul.to-Portal von der Polizei beschlagnahmt, E-Book-Piraten verhaftet | ]

Das ist wirklich neu in punkto E-Book-Piraterie: zum ersten Mal hat die populäre Plattform lul.to ein ordentliches Impressum — verantwortlich für die Domain zeichnen ab sofort die Zentralstelle Cybercrime Bayern sowie das CCC Sachsen, womit nicht der Chaos Computer Club gemeint ist, sondern das dortige „Cybercrime Competence Center“. E-Books oder Audiobooks gibt’s auf lul.to nun aber nicht mehr, der …

von-logos-zu-mojoreads

E-Book-Handel, Lesen & Schreiben »

[14 Jun 2017 | 3 Comments | ]

Schluss für Log.os – das klingt hart. Aber zum Glück geht’s nicht um das Projekt Log.os selbst, sondern nur den Namen. Die E-Reading-Community mit dem besonderen Fokus auf Gemeinnützigkeit und Datensouveränität heißt ab jetzt: Mojoreads. Ein Kunstname, genau wie Log.os, allerdings noch etwas künstlicher als die Kombination aus dem griechischen Wort „logos“ und „OS“, der Abkürzung „Operating System“, aber …

rebelmail-shopping-in-der-mail

E-Book-Handel, E-Commerce »

[12 Jun 2017 | Kommentare deaktiviert für Tschüss, Browser: RebelMail ermöglicht In-Mail-Shopping inklusive Bezahlvorgang | ]

„E-Mails sind personalisierte Webseiten im HTML-Format, die separat per Post verschickt werden…“ — ja, so kann man es auch sehen. Und wenn man schon interaktives Mailing vorantreibt, so wie etwa das US-Startup Rebel Mail, liegt auch der nächste Schritt nahe: anstatt mit aufwändigen E-Mails die Leser zum Durchklicken auf Shopping-Portale zu motivieren, kann man das Shopping-Portal ja auch gleich …

eu-parlement-macht-weg-frei-fuer-sieben-prozent

E-Book-Handel »

[3 Jun 2017 | 2 Comments | ]

Der Weg für günstigere E-Books ist endlich frei, zumindest aus EU-Perspektive: am Donnerstag stimmte das europäische Parlament nämlich beinahe geschlossen für eine geänderte Mehrwertsteuer-Richtlinie. Der neue Passus erlaubt es den Mitgliedsstaaten, den reduzierten Steuersatz auch für elektronische Bücher sowie elektronische Zeitungen anzuwenden, sie also in steuerlicher Hinsicht mit den gedruckten Varianten gleichzustellen.
Anpassung an „veränderte Lesegewohnheiten“
„Unsere Lesegewohnheiten haben sich in …

mediado-will-ebooks-via-ai-uebersetzen

E-Book-Handel »

[31 Mai 2017 | Kommentare deaktiviert für Japanischer E-Book-Anbieter Media Do plant automatische Übersetzung von Sachbuchtiteln ins Englische | ]

Stimmt es, dass der japanische E-Book-Distributor Media Do ein AI-basiertes Tool entwickeln lässt, um japanische Titel automatisch ins Englische zu übersetzen, zwecks weltweiter Vermarktung? Im Prinzip schon. Richtig ist nämlich, dass der japanische Buchmarkt schrumpft, und Media Do — schon seit 2006 als E-Book-Distributor unterwegs — nach neuen Marketing-Strategien sucht. Eine davon: bessere Produkt- bzw. Klappentexte, um Leser neugierig …

ebook-evolution-am-anfang-und-am-ende-freie-text-zirkulation

E-Book-Handel »

[29 Mai 2017 | Kommentare deaktiviert für Jenseits des Hype-Cycles, oder: Gefühlte und reale Buchbranchen-Digitalisierung | ]

In einem langen Interview auf Buchreport blickt E-Book-Pionier Hans Kreutzfeldt (Kreutzfeldt Digital) – der schon ab 1991 Lexika auf Mini-CD-Roms für den Sony Data Discman herausbrachte – nicht nur zurück, sondern auch nach vorn: welche neuen Impulse braucht der E-Book-Sektor, um weiter zu expandieren? Mehr Angebote für Vielleser zum Beispiel, meint Kreutzfeldt, von besseren Sachbuch-Apps bis hin zu …

ebooks-und-hoerbuecher-kopf-an-kopf

E-Book-Handel, Hörbuch-Handel »

[24 Apr 2017 | One Comment | ]

Hörbücher und E-Books liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, was die Zahl der Käufer wie auch die Wachstumszahlen betrifft. Das zeigen die letzten GfK-Zahlen – während elektronische Bücher letztes Jahr ein Umsatzwachstum von 2,6 Prozent erzielten, schafften Hörbücher (CD & Downloads) 1,1 Prozent Plus. Die Zahl der Hörbüchkäufer lag 2016 laut GfK bei 3,3 Millionen, die der E-Book-Käufer bei 3,8 Millionen.
Etwa …

thalia-verkauft-ebooks-in-filialen

E-Book-Handel, Stationärer Buchhandel »

[13 Apr 2017 | One Comment | ]

„Kommt ein Kunde in die Buchhandlung, schaut sich um, und kauft schließlich ein E-Book“ – was wie ein alter Witz klingt, wird in den Thalia-Filialen jetzt zum cross-medialen Alltag. Denn Deutschlands Nummer Eins unter den klassischen Buchhandels-Ketten verkündete diese Woche per Pressemitteilung: „Ab sofort können Kunden in allen Thalia Buchhandlungen in Deutschland E-Books vor Ort kaufen“.
Eine eher fiktive …