Home » Archive

Artikel in der Kategorie "E-Book-Handel"

E-Book-Handel »

[22 Apr 2015 | One Comment | ]
Wasserzeichen als Ausstiegsdroge: dtv sagt tschüss zu hartem DRM

Es gibt sie noch, die E-Book-News aus der Rubrik Zeichen und Wunder – auf dem Verlagsportal dtv.de kann man z.B. seit heute lesen: “Ab dem 1. Mai 2015 ist unser gesamtes eBook-Programm nicht mehr mit dem harten Kopierschutz (DRM) versehen, sondern trägt ein Wasserzeichen”. Nach Dumont verzichtet mit dtv damit binnen kurzem ein weiterer großer deutscher Verlag auf rigides …

E-Book-Handel »

[20 Apr 2015 | No Comment | ]
Hört, hört: Amazon integriert “tausende” Audible-Titel in Kindle Unlimited-Angebot

Ob “Generation Doof”, “Gregs Tagebuch” oder “Isch geh Schulhof” – Amazons E-Lese-Flatrate kann sich mit insgesamt 850.000 Titeln durchaus sehen lassen. Mehr als 2.000 Titel können sich jetzt aber auch hören lassen – ab sofort sind für deutsche Nutzer von Kindle Unlimited nämlich ausgewählte deutschsprachige Audible-Titel im Abo-Paket enthalten, darunter Bestseller wie „Das Mädchen, das den Himmel berührte”, „Psychose“ …

E-Book-Handel »

[17 Apr 2015 | No Comment | ]
Sekundenbücher für die Apple Watch: Brauchen wir ultrakurze E-Books?

Gute Neuigkeiten für Twitterati, Schlagzeilen-Absahner und Aphoristiker: mit der Apple Watch könnte uns ein weiterer Schritt zu Kürzest-Texten bevorstehen. Das digitale Zeiteisen wurde darauf ausgerichtet, unsere Aufmerksamkeit (und die Armmuskulatur) nicht länger als 5 bis 30 Sekunden zu strapazieren. Ist es trotzdem als E-Reader brauchbar? Sascha Lobo ruft im Sobooks-Blog schon mal dazu auf, “das Absurde zu denken”: E-Books …

E-Book-Handel »

[16 Apr 2015 | No Comment | ]
New Deal im großen Stil: Amazon & HarperCollins einigen sich

Es geht offenbar auch ohne großes Getöse: Amazon und der US-Verlag Harper Collins haben sich auf neue mehrjährige Lieferbedingungen für Print-Titel und E-Books geeinigt. Dabei geht es um ein Milliardengeschäft, im letzten Jahr verzeichnete der zur News Corp gehörende Publisher einen Umsatz von mehr als 1,5 Milliarden Dollar, für 2020 werden sogar 2 Milliarden Dollar Umsatz prognostiziert.
Schon …

E-Book-Handel »

[9 Apr 2015 | No Comment | ]
„Das Amazon der nächsten 10 Jahre“: Oyster ergänzt Flatrate mit E-Book-Verkauf

Die Flatrate-App Oyster galt bisher als das Netflix für Bücher – nun nimmt das Unternehmen Kurs auf ein eher traditionelles Geschäftsfeld: den en-detail-Verkauf von Lesestoff. Via Website und App kann man seit dieser Woche bei Oysterbooks auch E-Books kaufen. Mit anderen Worten: Oyster ist jetzt eine Buchhandlung.
Oyster dealt mit den Big Five
“With our new ebook store, virtually any book …

E-Book-Handel, Smartphone&Tablet »

[1 Apr 2015 | 5 Comments | ]
Bitkom: Jeder achte Deutsche liest E-Books auf dem Smartphone

Fast jeder hat schon eins, und fast alle machen fast alles damit: dem Branchenverband Bitkom zufolge nutzen sechs von zehn Bundesbürgern (ca. 44 Mio.) ein mobiles Telefon mit Touch-Screen-Display, wobei das Telefonieren längst zur Nebensache geworden ist. Knapp drei Viertel der Nutzer greifen mobil auf soziale Netzwerke zu, lesen Online-News, spielen Games oder hören Musik, ergab eine aktuelle Umfrage. …

E-Book-Handel »

[30 Mrz 2015 | No Comment | ]
Gute E-Books günstig lesen – aber wo? Buchdeals.de gibt tägliche Lektüre-Tipps [Sponsored Post]

Für preisbewusste Vielleser ist der E-Book-Markt ein wahres Schnäppchen-Paradies, denn viele Self-Publisher wie auch Verlage setzen auf befristete Preisaktionen vom Sonderangebot bis hin zum Gratis-Marketing. Doch welcher Lektüre-Deal lohnt sich wirklich? Die Macher von “Buchdeals” sorgen für Überblick – nicht nur mit einer “Buch des Tages”-App, sondern auch über das Web-Portal buchdeals.de: täglich erhält man auf diesem Weg ausgewählte …

E-Book-Handel, Social Reading »

[27 Mrz 2015 | One Comment | ]
Wenn das Buch zum Date lädt – Interview mit Simona Dobrescu (book-date)

Brücken schlagen zwischen Mensch und Buch, vor allem auch zwischen Büchermenschen – das möchte die Autorin und Literaturwissenschaftlerin Simona Dobrescu mit book-date.de, einer neuen Social-Reading-Plattform. Das verlagsunabhängige Portal verknüpft mit einem ausgeklügelten Empfehlungs- und Belohnungssystem die Leser-Community mit Autoren, Verlagen, Bloggern und Buchhändlern. Und weist auch auf einen neuen Trend hin: nach Whatchareadin ist book-date schon die zweite Social-Reading-Plattform, …

E-Book-Handel »

[25 Mrz 2015 | One Comment | ]
“Raus aus dem analogen Reservat”:  alternative Buch-Plattform Log.Os startet im Herbst 2015

Kann man Online-Buchhandel auch ganz anders machen – auf gemeinnütziger Grundlage, bei voller Datensouveränität der Nutzer, mit Lesern, Autoren und Verlagen auf Augenhöhe? Das Projekt Log.Os will diese konkrete Utopie Schritt für Schritt realisieren: Derzeit wird vom Log.Os-Förderverein die Gründung der Wirtschaftstochter log.os GmbH & Co. KG vorbereitet, die ab April den weiteren Aufbau der Plattform übernehmen …

E-Book-Handel »

[6 Mrz 2015 | One Comment | ]
E-Books wuchsen 2014 leiser, Hörbücher lauter (laut Börsenverein/GfK)

Der Umsatzanteil von E-Books wächst, aber längst nicht mehr so schnell wie früher: im Jahr 2014 stieg ihr Anteil am Publikumsmarkt von 3,9 auf 4,3 Prozent. Das gab der Börsenverein im Vorfeld der Leipziger Buchmesse bekannt. Damit liegt der Marktanteil nur knapp vor physischen Hörbüchern (CDs), die dank starkem Wachstum im letzten Jahr 4,2 Prozent vom Kuchen ergatterten. Die …