Home » Archive

Artikel in der Kategorie "E-Bibliothek"

nationalbibliothek-fragt-nach-webspace

E-Bibliothek »

[24 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Deutsche Nationalbibliothek fragt die Nutzer: Was im Webspace ist archivierungswürdig? | ]

Die Deutsche Nationalbibliothek versteht sich als institutionalisiertes kulturelles Gedächtnis unserer Republik, was mittlerweile natürlich auch die Archivierung von digitalen Inhalten umfasst — tatsächlich gehört schon seit 2006 zum Sammelauftrag ganz offiziell die „Archivierung des nationalen Webspace“.
„Was ist in 50 oder 100 Jahren noch von Interesse?“
Wie immer beim Archivieren stellt sich jedoch die Frage: was ist wichtig und muss ins …

bibliothek-im-wandel

E-Bibliothek »

[12 Dez 2017 | 2 Comments | ]

Fast zwei Drittel ihres Erwerbungsetats (64 Prozent) investieren deutsche Uni-Bibliotheken mittlerweile in elektronische Medien, Gedrucktes macht im Budget dagegen nur noch etwas als ein Drittel aus (36 Prozent). Das berichtet der Informationsdienst Library Essentials unter Berufung auf eine aktuelle Studie. Doch nicht nur durch diese quantitative Verschiebung an der Oberfläche kommt Print im Wissenschaftssektor unter Druck: denn für „Erwerb, …

open-access-konstanz

E-Bibliothek »

[8 Nov 2017 | Kommentare deaktiviert für Open Access als Pflicht, das geht nicht? Professoren-Klage landet vor dem BVG | ]

Ist Open Access grundgesetzwidrig, wenn es als verpflichtendes Prinzip gilt? Mit dieser Frage werden sich demnächst die Richter des Bundesverfassungsgerichts beschäftigen dürfen. Anlass ist eine sehr proaktive Auslegung des im Urheberrecht seit 2014 eingefügten „Zweitveröffentlichungsrechts“ bei wissenschaftlichen Texten durch die Uni Konstanz. Die Uni möchte ihre Mitarbeiter nämlich zwingen, Zeitschriftenbeiträge grundsätzlich ein Jahr nach Erstpublikation im uni-eigenen Digital-Portal „KOPS“ …

google-ebook-library-search

E-Bibliothek »

[19 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Hyperlokale E-Book-Suche: Google.com zeigt Verfügbarkeit in Bibliotheken vor Ort an | ]

Google reichert die Suchfunktion schon seit längerem Schritt für Schritt mit separat dargestellten Personen-, Objekt- oder Produktinformationen an — bei E-Books kommen jetzt neben den bisherigen Kauflinks auch Ausleih-Informationen hinzu. Das berichten teleread.org und The Verge. US-Nutzer können somit auf einen Blick erkennen, ob ein Titel in ihrer örtlichen Leihbibliothek zur Onleihe angeboten wird. Auf Tablet und Smartphone werden …

filmfriend

E-Bibliothek »

[25 Aug 2017 | Kommentare deaktiviert für Onleihe für Bewegtbild: Filmfriend.de bietet Video-Streaming für Nutzer öffentlicher Bibliotheken | ]

Bücherfreunde gehen in die Bibliothek, Filmfreunde in die Videothek? Nein, das muss nicht sein. Mit „Filmfriend“ ging kürzlich ein interessanter Video-Streaming-Dienst speziell für deutsche Bibliothekskunden an den Start. Sozusagen die Onleihe für Bewegtbilder. Gestartet ist der Dienst zunächst im Berliner Raum. Registrierte BibliotheksnutzerInnen (Jahresgebühr in Berlin: 10 Euro) können sich einfach über ihre Nutzernummer anmelden und derzeit über 500 …

knowledge-unlatched

E-Bibliothek »

[12 Mai 2017 | Kommentare deaktiviert für Knowledge Unlatched, oder: Open Access weltweit für Wissenschafts-Titel | ]

KU muss nicht „Kindle Unlimited“ bedeuten, schon seit 2012 gibt’s in England die Kooperative „Knowledge Unlatched“ — sie will das Open-Access-Modell von Zeitschriften auf Bücher ausweiten. Das heißt: Bibliotheken finanzieren die Publikation ausgewählter E-Book-Titel aus dem Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften und erhalten dafür dann die Zugangsrechte. In diesem Jahr wird zum viertel Mal ein (diesmal 350 Titel zählendes) …

warentest

E-Bibliothek »

[26 Apr 2017 | Kommentare deaktiviert für Warentester loben Onleihe: „Überzeugendes Preis/Leistungsverhältnis“ | ]

Ab und zu nehmen die Warentester nicht nur E-Reader oder Tablets, sondern auch E-Lese-Angebote unter die Lupe. Für das Mai-Heft (separaten Artikel gibt’s auch online) haben sich die Tester nun u.a. Flatrate-Angebote und die E-Book-Ausleihe in öffentlichen Bibliotheken angeschaut. Das vielleicht nicht ganz so überraschende Ergebnis im direkten Vergleich: bei der „Onleihe“ ist das Preis-Leistungsverhältnis am besten.
Was nicht nur …

Druck

E-Bibliothek »

[21 Apr 2017 | One Comment | ]

Mehr Verlage, mehr Titel, mehr Ausleihen – so lässt sich die Bilanz der „Onleihe“ im Jahr 2016 zusammenfassen. Wie die divibib GmbH bekanntgab, wurden bei den teilnehmenden 3.000 öffentlichen Bibliotheken im letzten Jahr 22,2 Mio. Titel elektronisch ausgeliehen. Die Gesamtzahlen sind natürlich noch höher, denn neben der divibib ist auf dem Gebiet der E-Book-Ausleihe in Deutschland z.B. auch der …

dnb-sperrt-die-buecher-ein

E-Bibliothek »

[16 Feb 2017 | 2 Comments | ]

Nach massiver Kritik macht die Deutsche Nationalbibliothek einen Rückzieher: die „bevorzugte Bereitstellung“ von elektronischen Versionen im Lesesaal weicht einer gleichberechtigten Ausgabe von Print-Büchern und E-Books. Was konkret bedeutet: ist ein Titel sowohl gedruckt wie auch elektronisch vorrätig, werden die Nutzer nicht mehr gezwungen, die Lektüre an einem Terminal vorzunehmen. Angekündigt wurde die Rückkehr zum traditionellen Betrieb von DNB-Generaldirektorin Elisabeth …

publiqation

Buchmarketing, E-Bibliothek »

[18 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für BoD startet „PublIQation“: akademisches Self-Publishing de Luxe, ab 499 Euro | ]

Akademisches Publizieren war schon immer eine Goldgrube für Verlage: ähnlich wie bei so mancher „Vanity Press“ brachten Autoren nicht nur ein fertiges Manuskript mit, sondern zahlten auch noch eine kräftige Anschubfinanzierung, um die Druckkosten abzudecken („verlorener Druckkostenzuschuss“), und verzichteten sogar auf Honorare? Insofern kein Zufall, wenn nun mit BoD Deutschlands führender Print-On-Demand-Anbieter mit dem Premium-Label „PublIQation“ akademisches Indie-Publishing de …