Home » Archive

Artikel in der Kategorie "Buchmarketing"

bookbuster-game-kampagne-hugendubel

Buchmarketing, Stationärer Buchhandel »

[2 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Bookbuster Level 3: Hugendubel lockt Kunden per Gamification & AR in die Filialen | ]

Das Smartphone in der Hand & auf in die nächste Hugendubel-Filiale: Wer bei der 2018 zum zweiten mal aufgelegten Bookbuster-Kampagne mitmachen wollte, um eines von 50 Büchern zu gewinnen, musste sich in Bewegung setzen, denn der höchste Level dieses Games verband Web und stationäre Welt. Ein gerüttelt Maß an Buchwissen konnte dabei aber auch nicht schaden: Bei Level 1 …

crossover-projekt

Buchmarketing »

[28 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Verlag, kein Verlag, oder Crossover? Neue Marketing-Kooperation will Kräfte von Indie-Autoren bündeln | ]

Immer mal wieder gibt es Initiativen, um Self-Publisher zu vernetzen, nicht nur als Verband, sondern auch als Community, die Dinge wie Lektorat oder Promotion organisiert. Auf diese Weise sollen die Benachteiligung der solitären Autoren gegenüber einem klassischen Verlag vermindert werden — ohne den Vorteil der Unabhängigkeit aufzugeben. Mit seinem Konzept „Crossover Books“ will der österreichische Autor & Software-Entwickler Martin …

buchautomat

Buchmarketing »

[18 Mai 2018 | 2 Comments | ]

Bücher rund um die Uhr in wenigen Sekunden, das gibt’s nicht nur online — in Aachen betreibt die Mayersche seit 2017 bereits zwei Buch-Automaten, „24h Buch-Notdienst“ genannt. Das Besondere dabei: es wird neuerdings auch eine Art literarische Überraschungstüte angeboten — welchen Titel man im „Wurlitzer“ geshoppt hat, erfährt man erst beim Auspacken.
Vage Beschreibung auf der Umverpackung
Eine vage Beschreibung auf …

vlb-tix-sonst-nix

Buchmarketing, Stationärer Buchhandel »

[9 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für VLB-Tix, ansonsten nix? Digitale Verlagsvorschau als Zwangsbeglückung erzürnt die Buchbranche | ]

Eine „vollständige Marktübersicht über nahe zu alle deutschsprachigen Novitäten“ will VLB-Tix bieten – und erleichtert zudem die Recherche, das Bestellen von Leseexemplaren und den „Novitäteneinkauf“. Das von der Börsenvereins-Tochter MVB bereitgestellte Angebot funktioniert so gut, dass große Verlage drauf und dran sind, die früher gewohnte gedruckte Programmvorschau abzuschaffen — doch als unlängst Random House tatsächlich „Digital Only“ für 2019 …

Weltalmanach

Buchmarketing »

[4 Apr 2018 | One Comment | ]

Die „Dominanz der Internetrecherche“ hat in den letzten Jahren – bzw. Jahrzehnten – schon so manches Nachschlagewerk in Papierform dahingerafft. Nicht nur die einstmals als „langlebig“ angesehene Enzyklopädien, sondern auch aktuelle, jährlich erscheinende Referenzwerke, wie etwa Harenbergs „Lexikon der Gegenwart“ oder den „Kaupert“ (den es aber immerhin noch online gibt). Nun hat es offenbar auch den „Fischer Weltalmanach“ erwischt: …

mvb-marketing-paket-buchhandel

Buchmarketing »

[15 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Für mehr Sichtbarkeit im Buchhandel: MVB schnürt Marketing-Paket für Self-Publisher | ]

Zur Buchbranche gehören Buchhändler, Verlage und … Self-Publisher natürlich. Dem trägt mittlerweile auch MVB — also die Marketing-Tochter des Börsenvereins — verstärkt Rechnung. Schon bisher warb das Unternehmen für die Möglichkeit, ISBN-Nummern zu erwerben und Indie-Titel in das VLB einzutragen. Pünktlich zur Buchmesse wurden nun zwei spezielle Marketing-Pakete für Self-Publisher geschnürt, berichtet Selfpublisherbibel.
Neben der Option, Einträge ins Verzeichnis …

jellybooks-sucht-testleser

Buchmarketing »

[7 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Testleser gesucht, Testleser gefunden: Jellybooks startet Kooperation mit Social Reading-Plattform Lovelybooks | ]

Reader Analytics weiß, was Leser wollen – denn diese Methode macht das Leserverhalten transparent. Solange es genügend (Test-)leser gibt, die entsprechende Daten liefern, versteht sich. Auf der Suche nach selbigen hat sich das auf „RA“-Software spezialisierte Unternehmen Jellybooks nun mit der Social Reading-Plattform Lovelybooks verbündet — was vor allem kleineren Verlagen zu Gute kommen dürfte, die selbst keine …

indie-autor-preis-2018-shortlist

Buchmarketing »

[21 Feb 2018 | One Comment | ]

Beim Indie-Autor-Preis 2018 wird es besonders spannend — denn für die siebte Runde des von der Holtzbrinckschen SP-Plattform Neobooks und der Leipziger Buchmesse organisierten Selfpublisher-Awards wurde der Schwerpunkt „Krimi und Thriller“ ausgelobt. Bis zum Stichtag 15. Januar konnten bei Neobooks publizierte Werke nominiert werden, jetzt hat die Fach-Jury fünf Titel für eine Shortlist ausgewählt (die Links führen direkt zu …

storydocks-oetinger-digitales-storytelling

Buchmarketing, Smartphone&Tablet »

[15 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Storydocks schwimmt sich frei: Erzähl-Werft dank Kapitalspritze jetzt unabhängig von Oetinger Verlagsgruppe | ]

Erst 2015 hatte die Oetinger Gruppe diverse digitale Geschäftsbereiche unter dem Label „Storydocks“ zusammengefasst — die Hamburger „Erzählwerft“ soll dem Mission Statement zufolge „Storytelling für Kinder auf ein neues Level heben“ und gute Geschichten „multimedial, viral, cross-channel“ darstellen helfen. Nun geht die Ausgründung endgültig eigene Wege — auch dank einer millionenschweren Kapitalspritze der Beteiligungsholding J.F. Müller & Sohn.
Erfolgreich Doppelstrategie: …

arch-mission-disk

Buchmarketing »

[13 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Asimov for ever: Kosmischer Tesla Roadster hat E-Books an Bord, die 14 Milliarden Jahre haltbar sind | ]

Bisher flogen sozusagen nur öffentlich-rechtliche Visitenkarten der Menschheit durch das All, von den Aluminium-Plaketten der Pioneer-Sonden bis zur goldenen Voyager-Bildschallplatte. Dank Elon Musk gibt es nun auch eine private Version — wobei der rote Tesla Roadster, der nun für ewige Zeiten um die Sonne kreisen wird, sozusagen nur die Verpackung ist. Im Handschuhfach befindet sich nämlich etwas viel interessanteres …